30 A Sicherung

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

30 A Sicherung

Beitragvon MartinS » Di 30. Mai 2017, 05:45

Moin,hab gestern mal meine Sicherungen durch gescheckt und da fiel mir auf das die 30A lt. Sicherungsdeckel die für die Batterie,arg verkokelt aus sah,aber noch "funktionsfähig" war.Jetzt sind meine Elektrik Kenntnisse ziemlich begrenzt, aber ich würde mal drauf tippen das irgendwo eine schlechte Verbindung ist und da durch der Widerstand zu gross bzw. heiss wird.Wo soll ich meine Suche beginnen?

Hatte nicht schon mal einer hier sowas ähnliches?

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 897
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: 30 A Sicherung

Beitragvon Luhbo_ » Di 30. Mai 2017, 06:52

An der Sicherung, Martin. Viel kannst du dran eh nicht machen. Wenn du Pech hast, sind die Kontaktfedern im Sockel schon weich, dann brauchst du eigentlich eine neue Sicherungsleiste.
"Blöde Entscheidungen ergeben oft die besten Stories!"
Benutzeravatar
Luhbo_
Foren Gott
 
Beiträge: 2146
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 22:13

Re: 30 A Sicherung

Beitragvon MartinS » Mo 10. Jul 2017, 16:44

Wie sind die Kabel in der Sicherungsleiste fest,sind die eingesteckt oder gecrimpt oder sonst was?Was haben die gelben Kunststoffleisten für ne Bedeutung?
Werd wohl als nächstes den Sicherungskasten/Steckleiste erneuern.Hatte den Stecksockel etwas nach gebogen soweit das möglich war,Sicherung ist aber gestern nach 200km-Tour
wieder verkokelt.Gibt wohl V11 Treffen ohne V11.

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 897
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: 30 A Sicherung

Beitragvon da Huber ises » Mo 10. Jul 2017, 18:51

Ich hab einen Sicherungshalter Größe FK3 oder Maxi montiert und die originale 30 A stillgelegt.
https://www.amazon.de/Sicherungshalter- ... alter+maxi

Dazu die Passende Sicherung:

https://www.amazon.de/Maxi-Sicherung-Fl ... r+MAXI+KFZ
Bild
Benutzeravatar
da Huber ises
Routinier
 
Beiträge: 314
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 15:32
Wohnort: bei München

Re: 30 A Sicherung

Beitragvon Grashüpfer » Mi 26. Jul 2017, 09:41

Bei meiner ehemals geschmolzenen Hauptsicherung hatte ich festgestellt, dass ein Zusatzrelais für die Hupe sich von Trockenkühlung auf Wasserkühlung geändert hatte. Dadurch flossen ziemlich hohe Kriechströme, die thermisch die Kunststoffanteile der Hauptsicherung schmelzen ließen. (Irgendwo müsste noch ein Foto davon hier im Forum zu finden sein...)
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/365969.html
Es grüßt Flip der Grashüpfer :gaas:
V11 KR grün - Bj. 2000 - Doppelzündung - Drehmoment-Nocke - Mivv-Terror - Spezial-Mapping :dosenbiker:
Benutzeravatar
Grashüpfer
Eroberer
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 21. Mär 2008, 16:36
Wohnort: 44359 Dortmund

Re: 30 A Sicherung

Beitragvon DiLo » So 30. Jul 2017, 17:10

Wenn Du die gelben Leisten entfernst, kannst Du die Steckkontakte ausdrücken. Sind gewöhnliche Crimstecker für Flachstecker. Gibts in jeder Boschfilliale. Einen neuen Sicherungskasten würd ich nur verbauen, wenn der alte auch schon verkokelt ist. Ansonsten: 2x Krimpen und gut iss..... Ist aber fummelig.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 5320
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern


Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast