Langsam zickig die Diva

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

Langsam zickig die Diva

Beitragvon driverv11 » Mo 29. Jun 2020, 15:53

Hallo zusammen,
nachdem mein Auto die Segel gestrichen hat, bin ich heute mit der Elfe zur Arbeit. Eben auf der Heimfahrt die Kupplung gezogen und es fühlte sich an, als wäre der nicht vorhandene Kupplungszug gerissen. Also neben an den Straßenrand und ein paarmal probiert.....auf einmal ging sie wieder. Aber immer wieder, man zieht die Kupplung, die trennt, geht aber nicht wieder in normal, sondern bleibt wie gezogen. Irgendwann löst sie dann und alles normal. Vielleicht der Hydraulickzylinder ? Hat wer einen Vorschlag, was das sein könnte?

LG
Helmut
driverv11
Doppel-As
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach

Re: Langsam zickig die Diva

Beitragvon Kosmolske2.0 » Mo 29. Jun 2020, 16:58

Ich beneide Dich. Meine trennt nicht mehr. http://www.v11sport.de/viewtopic.php?f=10&t=8107
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 408
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach


Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste