MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon uwe.v11 » Mi 20. Mai 2009, 09:38

hallo erstmal,ich wußte nicht ob sies wußte...
bei gewissen drehzahlen find ich daß das getriebe meiner elfe "singt"
frage : was spricht dagegen wenn ich ein "sprutzer" MoS2 rein tue?
das zeugs was man zum öl im hinterachsgetriebe beigibt.
wir haben hier ja keine naßkupplung,also müsste es nicht schaden,oder?
bitte info
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3582
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Thomas » Mi 20. Mai 2009, 10:03

Hallo Uwe,

die Dichtungen verkraften es. Da das Getriebe keine Synchronringe hat, kannst Du die mit dem schwarzen Brabbes auch nicht beschädigen. Sollten die Geräusche von den Lagern kommen, hilft es nicht. Also probiere es aus.
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4306
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon roland.k » Mi 20. Mai 2009, 10:13

Hi Uwe,

haste 75W140 drin oder mineralisch?
Falls das mit 75W140 singt, wird es wohl keinen Sinn machen das MoS2 in dieses High-Tech-Öl zu kippen.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3375
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Dottore G. » Mi 20. Mai 2009, 10:14

Moin Uwe,
schaden tut es nicht,ob es was bringt ist ne andere Geschichte.
Ich habs noch nie reingemacht,füll das gute vollsyhntetische von Castrol rein,und gut ist.
Aber zum singenden Getriebe kann ich dir noch was sagen,das meiner T5 singt seit 30000 km.
Wird nicht schlimmer,normaler Abrieb an der Magnetschraube,läßt sich für 5-Gang Verhältnisse immer noch gut schalten,also was solls?Ich weiß nicht wo es herkommt,ob Lager,oder Räder,keine Ahnung.
Ich mach da nix bevor es nicht mehr geht.
So würde ich das auch mit deiner Elfe halten.Einfach nicht so viele Gedanken machen. ;)
Guzzen sind doch unverwüstlich,na fast jedenfalls. :lol:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10756
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon uwe.v11 » Mi 20. Mai 2009, 10:22

weches öl daß drinne ist weiss ich nicht mehr.
schell getriebeöl mit höherer scherbeständigkeit...für mopeds
dieter,blöd ist ob mir das jetzt auffällt,mit halbschale auf,oder war das schon immer...ich weiss echt nicht.
ich werd alt :oops:
tatsache ist eben bei bestimmten geschwindigkeiten im hohen gang.
oder sollt ich einfach runterschalten?
ich glaub erst wenns vorgelege raus ist..
ich quetsch mal ein sprutz rein,schaden tuts nicht.
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3582
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon roland.k » Mi 20. Mai 2009, 10:31

Hallo Uwe,

mach die mineralische Brühe (Shell hat kein Vollsynthetik-Getriebeöl) raus und kipp Castrol MTX 75W140 ins Getriebe :oberl:

1. es gibt nichts besseres
2. flutschen die Gänge besser rein
3. hält die Pfütze dann Jahrelang

Ich meine der Prolo hat das im Sortiment.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3375
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Dottore G. » Mi 20. Mai 2009, 10:38

Genau,das was Roland vorschlägt ist der beste Weg,das Öl nehm ich auch.
Und wenn du echt nicht weißt ob das immer schon so war,dann kommst wirklich in die Jahre :lol:
Mach mal das Gute drauf.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10756
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon CH.G. » Mi 20. Mai 2009, 12:25

Hallo Uwe,

lass blos das MoS2 raus. Wenn du womöglich schon ein hochwertiges, synthetisches Öl drin hast, wirkt sich der Zusatz negativ aus. Dies wurde mir von Castrol und Motul so mitgeteilt :oberl:
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Dottore G. » Mi 20. Mai 2009, 12:31

Macht das Öl schlechter,aber der Zusatz wertet das Öl wieder auf wa :?:
Wie man's macht,macht man's verkehrt :mrgreen:
Drück ne Banane ins Getriebe,dann ist Ruhe. :lol:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10756
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon luhbo » Mi 20. Mai 2009, 12:32

Da hast der CH.G. einfach bei den falschen angefragt. Du mußt bei Liqui Moly oder Molykote fragen. Die kennen sich da besser aus ;)

Im übrigen singt mein Getriebe auch. Der Vergleich vom Dieter hinkt. Die alten Getriebe waren schrägverzahnt. Wenn ich's richtig weiß, ist das V11er geradverzahnt und als solches singt es halt einfach.

Hubert
Benutzeravatar
luhbo
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:26
Wohnort: 96450 Coburg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon uwe.v11 » Mi 20. Mai 2009, 13:19

hubert
die antwort von dir find ich gut..
beruhigend irgendwie :-)
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3582
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Thomas » Mi 20. Mai 2009, 13:32

Dottore G. hat geschrieben:Macht das Öl schlechter,aber der Zusatz wertet das Öl wieder auf wa :?:
Wie man's macht,macht man's verkehrt :mrgreen:
Drück ne Banane ins Getriebe,dann ist Ruhe. :lol:

Gruß, Dieter.


Das kann ich so nicht gelten lassen, Dieter. Die Banane musste essen und die Schale gehört ins Getriebe. :oberl: Wenn du die Banane gegessen hast kannste besser klettern.
;)
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4306
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon roland.k » Mi 20. Mai 2009, 13:52

Ich sing ja immer unter der Dusche und meine Frau schüttet dann immer kaltes Wasser über die Dusche :oberl:
Sollte sie zukünftig Bananenschalen werfen oder reicht etwas Salatöl :kratz:

Nö, ja, ist ja wieder mal ein lustiger Thread :danke:
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3375
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Schneides » Mi 20. Mai 2009, 13:59

uwe.v11 hat geschrieben:bei gewissen drehzahlen find ich daß das getriebe meiner elfe "singt"

das singende Getriebe erinnert mich an die XT-Zeit. Pitting am 5ten Gang war die Ursache :?
Gruß Frank
mein Haus, mein Auto, meine Pferde, meine Pferdepflegerinnen...?
carpe diem
Benutzeravatar
Schneides
Foren Gott
 
Beiträge: 2112
Registriert: Fr 20. Jun 2008, 22:57
Wohnort: 71735 Hochdorf-Enz

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon uwe.v11 » Mi 20. Mai 2009, 14:10

danke franke
die antwort war :kacke:
petting an den zähne ist doch :kotzen:
nenene
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3582
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Dottore G. » Mi 20. Mai 2009, 22:04

Ja was ist es denn nun,singen oder heulen,jaulen oder Zähne knirschen :?:
War es schon immer da,oder nun erst aufgetreten,gerade verzahnte Getriebe müssen nicht unbedingt singen,
schrägverzahnte tun es ab und an wenn Pitting oder gar halbe Zahnausbrüche vorhanden sind,dann geht es aber schon ins jaulen über.
Heulen tun Getriebe mit Lagerschäden,und manchmal ist es gar nicht das Getriebe,sondern kommt vom Antriebstrang.
Ignorier das einfach,merkste schon wenn sich nix mehr dreht :mrgreen:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10756
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon CH.G. » Mi 20. Mai 2009, 22:47

Einfach gutes Öl rein schütten und fahren. Wenns irgendwann kracht, gibt's ein neues Getriebe und weiter geht's :mrgreen:
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Thomas » Do 21. Mai 2009, 08:15

Wenn die Geräusche ganz verschwinden wird es kritisch :lol:
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4306
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon CH.G. » Do 21. Mai 2009, 09:19

Ohrstöpsel helfen auch gegen Geräusche ;)
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon roger » Di 26. Mai 2009, 22:45

Moin,

schmeißt nicht immer so viel Kohle für vermeitliche Markenprodukte ´raus. :dagegen:
Es geht auch viel preiswerter.

Gleich das Erstgenannte nehmen: :dafuer:

http://www.lightforcer.de/index.php/cPa ... 2ab9629d6b

MoS2 kann natürlich trotzdem rein - hatten wir doch alles schon.

Tschüß,
Roger 8-)
V11 Le Mans, KS, 2002, ohne Kat, MIVV X-Cone Töpfe mit ABE, lecker LiquiMoly im Kardan und honig-dickes 50er Öl im "V" und dann ist da noch eine 1986 ´er Cali II.
roger
Doppel-As
 
Beiträge: 171
Registriert: So 20. Jan 2008, 21:23

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Thomas » Mi 27. Mai 2009, 06:00

roger hat geschrieben:Moin,

schmeißt nicht immer so viel Kohle für vermeitliche Markenprodukte ´raus. :dagegen:
Es geht auch viel preiswerter.

Gleich das Erstgenannte nehmen: :dafuer:

http://www.lightforcer.de/index.php/cPa ... 2ab9629d6b

MoS2 kann natürlich trotzdem rein - hatten wir doch alles schon.

Tschüß,
Roger 8-)


Moin Roger,

Kohle hin, Kohle her. Ich kaufe Produkte von Liqui Moly weil die in Deutschland produzieren. Arbeitsplätze erhalten spart doch auch Geld. :oberl:
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4306
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon roger » Mi 27. Mai 2009, 22:56

Moin,

na dann guck doch mal, wo ROWE produziert:

http://www.rowe-mineraloel.com/ .................

natürlich in Deutschland - mit vielen deutschen Arbeitsplätzen.

Deinen grundsätzlichen Ansatz deutsche Produkte zu kaufen unterstütze ich im Übrigen absolut !!! :dafuer:
(Erwarte allerdings von der ach so tollen "freien Wirtschaft" auch einen ordentlichen Dienstleistungsgedanken,
und da ist es doch oft sehr stiefmütterlich ´drum bestellt ! :( )

Tschüß,
Roger
V11 Le Mans, KS, 2002, ohne Kat, MIVV X-Cone Töpfe mit ABE, lecker LiquiMoly im Kardan und honig-dickes 50er Öl im "V" und dann ist da noch eine 1986 ´er Cali II.
roger
Doppel-As
 
Beiträge: 171
Registriert: So 20. Jan 2008, 21:23

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon Thomas » Do 28. Mai 2009, 07:12

roger hat geschrieben:Moin,

na dann guck doch mal, wo ROWE produziert:

http://www.rowe-mineraloel.com/ .................

natürlich in Deutschland - mit vielen deutschen Arbeitsplätzen.

Deinen grundsätzlichen Ansatz deutsche Produkte zu kaufen unterstütze ich im Übrigen absolut !!! :dafuer:
(Erwarte allerdings von der ach so tollen "freien Wirtschaft" auch einen ordentlichen Dienstleistungsgedanken,
und da ist es doch oft sehr stiefmütterlich ´drum bestellt ! :( )

Tschüß,
Roger


Da haben wir ja den gleichen Gedanken. Ich wusste nicht, dass rowe in Deutschland produziert. Ist echt i.O. :dafuer:
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4306
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon fred.BO » So 26. Jul 2009, 05:42

Hallo Leute,

es ist immer wieder verwirrend wenn man hier mal ne Info über Öle braucht.
Jeder hat wohl so seine eigenen Erfahrungen und hält das was er in seiner Elfe fährt meistens für das "Richtige".

Im meiner Betriebsanleitung steht ja für das Getriebe und für den Endantrieb AGIP Rotra MP SAE 80W 90.
Als Zusatz für den Endantrieb soll noch ein Schuss AGIP Road ASO/R oder Molykote Typ A rein.

Wenn ich nun das vom Roger vorgeschlagene Titan Speed 75W 90 einfülle, muss dann AGIP Road ASO/R oder Molykote Typ A auch noch rein
oder nur bei 80W 90 ???

Das ist immer eine :kacke: mit sovielen Eventualitäten.

Für alle nützlichen Ratschläge und Tipps bin ich wie immer sehr dankbar.
Ich will mich demnächst mal für einen Tag der gesamten Ölwechselei zuwenden und bin mir nicht sicher welches Öl das richtige ist.
Es muss natürlich nicht AGIP oder Castrol heißen, ROWE geht ja auch oder die Öle von "Onkel Louis" oder, oder, oder
Komme nur auf ROWE weil ich den Beitrag vom Roger gelesen habe und auch hier aus dem Norden komme.

also Vielen Dank erst einmal
Gruß Fred
Lieber stehend sterben, als kniend leben."B.O."
Honda VT 1100 ; Honda CB 750 Bol`dor ; Ballabio 2005
Benutzeravatar
fred.BO
Doppel-As
 
Beiträge: 128
Registriert: So 15. Jun 2008, 09:36
Wohnort: 18106 Rostock

Re: MoS2 ins getriebe,ja/nein?

Beitragvon werner » So 26. Jul 2009, 08:31

Moin Fred,
du musst dir nicht so viele Gedanken machen. Richtig ist das es unterschiedliche Meinungen gibt, die alle auch mehr oder weniger richtig sind. Roger hält schon länger die Fahne für Rowe -Öl hoch, weil das Zeug wohl gut und günstig ist und eben in Deutschland produziert wird. Das gleich gilt aber für Fuchs und Liqui- Moly und bestimmt auch noch für weitere Anbieter.

Diesen Zusatz für den Endantrieb,

(... wie z.B.:
http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/d_1040.html)


...,kannst du eigentlich immer dazu tuen. Ob es tatsächlich viel bringt ist umstritten. Unstrittig ist, daß es aber auch nicht schadet! Also im Zweifel rein damit. Manche geben das auch dem Getriebeöl bei.

Gruß
Werner ;)
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4851
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Nächste

Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast