Momentabstützung "gerissen"

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

Re: Momentabstützung

Beitragvon MacinTosh » Mi 23. Mai 2018, 12:52

Danke für die Info. Was die Überholung der Welle angeht, Werner in einer Message über mir hat was von Firma Elbe in Kölle geschrieben. Oder surfen. Und was es kostet? Tja, eine Überraschung habe ich dieses Jahr mit der Überholung des Öhlins Lenkungsdämpfers. Auf der Web-Seite für 89€ angeboten und um die 180€ Rechnung bekommen.

Grüße, Mac
Alles was viel bedacht wird ist bedenklich
- Friedrich Nietsche -

... und es heißt die Guzzi. Das sagt schon alles: weiblich, bockig, eigensinnig, geil.
Benutzeravatar
MacinTosh
Routinier
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 15. Jan 2008, 16:00
Wohnort: Berlin, 12105

Re: Momentabstützung

Beitragvon Ludentoni » Mi 23. Mai 2018, 14:42

Elbe ist mir durchaus bekannt, nur eben die Maße der Kreuzgelenke der Zentralrohrrahmenmodelle nicht.

Für die Doppelkreuzgelenke werden schon ewig Gelenkkreuze zum überholen angeboten, nicht aber für die ZRR Wellen. Diese Kreuze muss es ja auch irgendwo geben, das sind ja keine Spezialteile. Es macht auch keinen Sinn jetzt eine intakte Welle zu zerstören nur um nachzusehen. Kannst du bei den Elbeleuten nicht die Bezeichnung der verwendeten Gelenkkreuze in Erfahrung bringen und das hier posten? Das würde vielen helfen.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 845
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Momentabstützung

Beitragvon MacinTosh » Mi 23. Mai 2018, 17:45

Mann Ludentoni, du haust mir hier dein fachchinesisch um die Ohren, dass mir schwindelig wird. Was die Maße bzw. Bezeichnung angeht, sobald ich die alte ausgebaut habe, werde ich in Kölle anfragen
und hoffen, dass sie die Infos rausrücken.


Grüße Mac
Alles was viel bedacht wird ist bedenklich
- Friedrich Nietsche -

... und es heißt die Guzzi. Das sagt schon alles: weiblich, bockig, eigensinnig, geil.
Benutzeravatar
MacinTosh
Routinier
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 15. Jan 2008, 16:00
Wohnort: Berlin, 12105

Re: Momentabstützung

Beitragvon werner » Mi 23. Mai 2018, 23:49

Hi Jürgen,
bei Elbe https://www.elbe-gmbh.de/ habe ich meine Originalwelle überholen lassen. Es wurden die Lager getauscht. An Preise kann ich mich nicht mehr erinnern. Am besten hinschicken und KVA anfordern.

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4831
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Momentabstützung

Beitragvon MacinTosh » Sa 2. Jun 2018, 17:10

Dottore G. hat geschrieben:Moin,
Rossopuro.
Da bist du nicht erste und auch nicht der letzte.
Das hält nicht und die Leute glauben es nicht bis es ihnen selber passiert.
Orginal Knochen rein mit frischen Gummibuchsen und den richtigen Schrauben und dann ist gut.

Gruß, Dieter.


Frische Buchsen rein, ihr seid gut. Erst mal bekommen. Und wie rein? Habe mehrer Guzzi Händler angefragt wg. der Buchsen (Wendel und Co.). Erstens gibt es die Momentabstützung nur komplett und zweitens schon lange nicht mehr.
Nun habe ich mein verstaubtes Ding aus der Ersatzteilkiste rausgeholt, sieht wie neu aus. Gummi altert natürlich. Wo bekomme ich denn nun schicke neue Buchsen her und wie krieg ich die in die Abstützung rein? Klempnerzange? :-) .

@Ludentoni: Zum Einfetten Auszug aus dem WHB:
Das Fahrzeug ist mit einer Antriebswelle mit Schmiernippeln ausgestattet. Die Schmierung der drei in der Abbildung angegebenen Punkte muss alle 20000 km ausgeführt werden,
oder bei geringeren Kilometerständen wenigstens einmal alle 2 Jahre.
Zu verwendende Schmiermitteltypen:
Zur Schmierung der Kardanantriebe ausschließlich verseifte Fette mit Lithium der Konsistenzklasse 2 und Durchdringung 265/295 mit Tropfpunkt bei ca. 180° verwenden.
Die Schmiermittel dürfen keine Zusatzstoffe mit MOS2 enthalten.

Kann ja trotzdem passen, mit der Verkürzung der Lebenszeit mit einfachen Fetten, Aber erst einmal beim Lesen :schrei: l

Ist i.Ü. nicht ganz so schlimm wie vermutet. Wenn weiter alles so gut klappt, wird die Dame übernächste Woche die Brandenbuger Alleen wieder entlangbrüllen.

Grüße Mac
Alles was viel bedacht wird ist bedenklich
- Friedrich Nietsche -

... und es heißt die Guzzi. Das sagt schon alles: weiblich, bockig, eigensinnig, geil.
Benutzeravatar
MacinTosh
Routinier
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 15. Jan 2008, 16:00
Wohnort: Berlin, 12105

Re: Momentabstützung

Beitragvon Ludentoni » Sa 2. Jun 2018, 18:04

Mac,

ein Fett welches in hochbelasteten Gleichlaufgelenken von Frontantriebspkw seit Jahrzehnten funktioniert, das lässt auch Kreuzgelenke länger leben... ;)

Buchsen gibts bei Mike:

http://hmb-guzzi.de/Silentblock-Reaktio ... le-Modelle

Zum ein und auspressen brauchste nur Nüsse und nen Schraubstock. Kinderspiel das Ganze.

Bei Schwidaem in Dresden gibts auch Buchsen von Simrit. Sind aber sehr weich und halten nicht lange...

Jetzt du, Infos zu den Gelenken und zur Reparatur von Elbe Preise Nummern usw...
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 845
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Momentabstützung

Beitragvon MacinTosh » Sa 2. Jun 2018, 18:19

Hi Ludentoni,

ich würde ja gerne die Infos rüberreichen, aber wenn ich erst jetzt alle Teile von SD bekommen habe, insklusive der neuen Welle und die alte noch nach Kölle geschickt werden muss, dann geht das nicht so schnell. Ein klein wenig Geduld noch.


Danke nochmals, Mac
Alles was viel bedacht wird ist bedenklich
- Friedrich Nietsche -

... und es heißt die Guzzi. Das sagt schon alles: weiblich, bockig, eigensinnig, geil.
Benutzeravatar
MacinTosh
Routinier
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 15. Jan 2008, 16:00
Wohnort: Berlin, 12105

Vorherige

Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast