Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Sebastian » Sa 29. Aug 2015, 09:53

Hallo zusammen,

meine Kupplung (die ganz normale 2-Scheibenkupplung) kommt, für mein Empfinden, sehr spät. Der Hebel muss also sehr weit losgelassen werden eh sie greift. Kann man das irgendwie umstellen? Ich kenn nur die 1-4 Verstellung, die die Hebelposition und den möglichen Maximalkolbenhub beieinflusst. Mir wäre es lieber, die Kupplung kommt irgendwo auf halbem Hebelweg. So wie es jetzt ist habe ich Angst, dass, sollte der Druckpunkt noch weiter wandern, sie irgendwann nicht mehr ganz schließt. Mittlerweile habe ich zwar "schon" 19tkm drauf, jedoch hat die Kupplung bei meienr Fahrweise nicht sonderlich zu leiden. An sich ist der Druckpunkt schon stabil in dieser fast Endlage. Mir fällt es nur immer mal wieder auf, wie spät die kommt und jetzt wollte ich mal nachfragen.

Viele Grüße
Sebastian
2006er V11 Sport
Benutzeravatar
Sebastian
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: So 2. Mai 2010, 11:12
Wohnort: 72135 Dettenhausen

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Luhbo_ » Sa 29. Aug 2015, 10:05

Kann man einstellen. Dreh die Schraube im Hebel ein bißchen raus. Dann hast du aber auch mehr Leerweg. Ist klar, oder?
"Blöde Entscheidungen ergeben oft die besten Stories!"
Benutzeravatar
Luhbo_
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1985
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 22:13

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 29. Aug 2015, 10:23

Spiele erst mal mit den 4 Stellungen die du mit dem Rändel-Rad im Kupplungs-Griff einstellen kannst. Das ist schon mal ganz nützlich.
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8819
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Snupo » Sa 29. Aug 2015, 10:52

??????
ich war der überzeugten meinung das das drehen der schraube 1-4 nur was für die grösse der hände zu tun hat und nichts mit dem druckpunkt der kupplung.

MO
der MO


Fuhrpark: Genügend....

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Snupo
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1707
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Finnscura » Sa 29. Aug 2015, 10:59

Dreh die Schraube im Hebel ein bißchen raus

Habe ich auch sofort gemacht, wenn ich meine V11 gekauft habe. Schraube war "zu geklebt" aber das Klebstoff hat sich auskrazen (ohne Heizung) lassen. Es gibt viel Gewinde, man kann gut Einstellen (nach aussen, gegen Urhzeigersinn drehen). Rändel-Rad ist auch so, dass die Hebel so nahe wie möglich ist. Beim Einstellen die Elfe auf "Service-Stutz" heben und von Hinterad drehen und sicherstellen, dass die Kupplung gut und richtig funktioniert.
Benutzeravatar
Finnscura
Routinier
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 10. Apr 2012, 17:19
Wohnort: Finnland

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Sebastian » Sa 29. Aug 2015, 20:18

Hallo zusammen,

Danke für eure Hinweise. Habe die Schraube gefunden. Wie Mika schrieb, war sie verklebt. Habe die erst gar nicht als Schraube erkannt. Wenn man genau schaut sieht man es aber. Bin mal gespannt wie es sich jetzt fährt.

Vielen Dank, Grüße und gute Nacht
Sebastian
2006er V11 Sport
Benutzeravatar
Sebastian
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: So 2. Mai 2010, 11:12
Wohnort: 72135 Dettenhausen

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Snör » Di 6. Aug 2019, 17:23

Hallo zusammen, kann mal jemand ein Foto von de Schraube bitte machen?
Sebastian , kommt deine Kupplung jetzt früher?
Snör
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 6. Aug 2019, 17:04
Wohnort: 72108 Rottenburg

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon werner » Di 6. Aug 2019, 20:47

Wechseln der Hydraulik - und / oder entlüften, sprich Brems -Flüssigkeit, hilft auch.
-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4956
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Kupplung Druckpunkt einstellbar ?

Beitragvon Udo » Mi 18. Sep 2019, 20:31

Hallo ,
hänge mich mal an das Thema an , bei mir hat sich die Einstellschraube am Kupplungshebel gelöst und verstellt war beim wechseln der Hydraulik - und / oder entlüften, sprich Brems -Flüssigkeit aufgefallen . Jetzt die Frage wie ist die korrekte Einstellung und wie ist das mit dem einkleben der Schraube .

Gruß
Udo
Udo
Jungspunt
 
Beiträge: 13
Registriert: So 11. Feb 2018, 07:57
Wohnort: Kierspe


Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste