Schaltfederbruch - Deckel sitzt fest

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

Schaltfederbruch - Deckel sitzt fest

Beitragvon dingo » Mo 16. Jul 2018, 17:50

Moin,
nach 4 schönen Fahrtagen in den Alpen, brach mir die Schalfeder am Col de la Madeleine. Bin dann im 3.Gang über den Galibier noch 100 km zu meiner Basis geeiert und mit Hilfe eines Anhängers frustriert in die Heimat transportiert worden. Habe jetzt den Getriebedeckel freigelegt. Bekomme Selbigen nach lösen aller Innensechskantschrauben nicht ab. Muß ich noch was anderes lösen ?
Grüße
Jürgen
dingo
Jungspunt
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 17. Jan 2008, 19:50

Re: Schaltfederbruch - Deckel sitzt fest

Beitragvon Ludentoni » Mo 16. Jul 2018, 18:33

Schau auf den Deckel und stell dir diesen als rechteckige Uhr vor. Auf 1 Uhr und auf 6 Uhr sitzen Arretierbuchsen, diese halten den Deckel... Auf Höhe 3 Uhr, über dem Ausgang der Schaltwelle hat der Deckel einen Anguß, dort lässt sich der Deckel vorsichtig vom Gehäuse abhebeln.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 845
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Schaltfederbruch - Deckel sitzt fest

Beitragvon dingo » Mo 16. Jul 2018, 21:43

Gnabend,
danke für die Antwort. Deckel ist ab. Bis auf die gebrochene Schaltfeder sieht alles sehr gut aus. Feder besorgen und zusammenbauen.
Gute Nacht
Jürgen
dingo
Jungspunt
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 17. Jan 2008, 19:50


Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast