Kupplung trennt nicht mehr

Alles rund um Motor, Getriebe und Kardan

Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » Sa 23. Mai 2020, 06:11

Meine alte Dame hat die Tage die 40000km-Marke geknackt. Deshalb habe ich ihr mal wieder den vollen Reifendruck vorne gegönnt.
Kleiner Tip: Fahrt mal 3 Wochen mit halbem Reifendruck vorne rum, macht dann wieder voll und freut euch über das geile handling eurer neuen Maschine. :kratz:
Deshalb habe ich Sie gestern mal flotter durch den Spessart getrieben als sonst. War wie ein Fohlen im Frühjahrauf der Weide. :anbet:
Das hat Sie mir dann aber leider quittiert mit nicht mehr trennender Kupplung.
Was Sie mirdamit wohl sagen wollte?
Bin mal gespannt ob Siesich nochmal überreden lässt, ohne an's Eingemachte zu gehen......
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon guzzipapa » Sa 23. Mai 2020, 08:54

Kosmolske2.0 hat geschrieben:Meine alte Dame hat die Tage die 40000km-Marke geknackt. Deshalb habe ich ihr mal wieder den vollen Reifendruck vorne gegönnt.
Kleiner Tip: Fahrt mal 3 Wochen mit halbem Reifendruck vorne rum, macht dann wieder voll und freut euch über das geile handling eurer neuen Maschine. :kratz:
Deshalb habe ich Sie gestern mal flotter durch den Spessart getrieben als sonst. War wie ein Fohlen im Frühjahrauf der Weide. :anbet:
Das hat Sie mir dann aber leider quittiert mit nicht mehr trennender Kupplung.
Was Sie mirdamit wohl sagen wollte?
Bin mal gespannt ob Siesich nochmal überreden lässt, ohne an's Eingemachte zu gehen......


Großer Tipp: Fahrt nie mit halbem Reifendruck herum. Nicht nur, dass das für das Fahrverhalten schlecht ist. Richtig gefährlich ist, dass durch die Walkarbeit das Gewebe im Reifen über Gebühr beansprucht wird und dadurch die Gefahr eines Reifenplatzers provoziert wird.

Kupplung trennt nicht hat meist einfache Ursachen in der Betätigung.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon lucky » Sa 23. Mai 2020, 10:18

... oder komplizierte, weil sie sich in ihre Einzelteile zerlegt hat...
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3821
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » Sa 23. Mai 2020, 10:49

Also mit ein paar Streicheleinheiten am Hebel ist es nicht getan. Hebel max. nachgestellt, Flüssigkeit ist genug drin. Trennt trotzdem nicht.
Habe sie nur kurz laufen lassen und vermisste das typische Rasseln. War kaum ein Unterschied zu hören ob gezogen oder nicht. Shit.....
Aber wenn Sie arschkalt ist, rasselt sie eh nicht soviel.

P.S. Das mit dem halben Reifendruck war nicht wirklich ernst gemeint. Wer sowas vorsätzlich macht, sollte mal zum Arzt. ;)
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » So 24. Mai 2020, 07:03

Ach guck mal - wer suchen und lesen kann ist klar im Vorteil:
viewtopic.php?f=10&t=8050
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon guzzipapa » So 24. Mai 2020, 10:18

Festrosten kann sie aber nur nach langer Standzeit in Verbindung mit viel Feuchtigkeit. Etwa Hochdruckreiniger bei offenem Kontrolldeckel reinspritzen.
Wenn die während des normalen Betriebes nicht mehr trennt, ist das was anderes. Hat sich an der Betätigung etwas verändert? Mehr oder weniger Spiel, mehr oder weniger Druck notwendig? Wenn Luft drin ist, müsste man das auch spüren usw. Bevor du alles auseinander nimmst, würde ich es schon noch mit ordentlich entlüften probieren. Musst halt auf den Ständer damit und zumindest das Hinterrad ausbauen, damit du an die Entlüftungsschraube kommst.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Ludentoni » So 24. Mai 2020, 10:34

Entlüften ist immer das erste. Die CARC Modelle haben dazu eine Leitung mit Entlüfternippel, die kann man auch an der Elfe anbringen.

Damit wird das Entlüften zum Kinderspiel. Es muss nicht das Guzziteil sein, es reicht eine handelsübliche Stahlflex mit den passenden Anschlüssen.

So sieht das Ding aus:

https://wendelmotorraeder.de/ablassrohr ... l?ref=expl
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » So 24. Mai 2020, 14:43

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich ganz toll Rückspiegel montieren kann?
Ich koche auch gut, kann gut mit Holz und Computern, bin CAD-Experte, habe sogar eine Fräsmaschine von Paulimot und kann schweissen.Zudem sehe ich verdammt gut aus.:-) Aber das....das kann ich nicht. Passe.Habe mir das mal eben angeschaut. Selbst wenn ich das Hinterrad raus schraube, kommt man da fast nicht dran.
Da gebe ich lieber meinem Schrauber des Vertrauens etwas Geld- der soll das richten. Der hat mir auch schon meine letzte Elfe für 40€ gerettet, als die "Fachwerkstatt" mir 2500€ für meine gerade erst gebraucht für's doppelte gekaufte Elfe geboten hatte, weil ich angeblich einen Motorschaden hatte.
Dabei war nur die Sicherungsmutter der Lichtmaschine abgeflogen und ist drin rum gerasselt....
Danke für die guten Tips. Ich bring sie weg.
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon guzzipapa » So 24. Mai 2020, 15:52

Mach das so. Aber nur zu jemanden bringen den du vorher schon darüber informiert hast, dass man an die Entlüftung schlecht drankommt.
Vielleicht kannst du was gutes für den Schrauber kochen. Oder, wenn die Werkstatt wie in meinem Fall, einer recht attraktiven jungen Frau gehört, mit deinem guten Aussehen punkten. :mrgreen:

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Ludentoni » So 24. Mai 2020, 17:51

Nun stell dich nicht so an. Rad, Endantrieb und Schwinge raus und schon kann man entlüften, das geht ratzfatz... ;)


Bild
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon guzzipapa » So 24. Mai 2020, 21:17

Sind bei dir solche Fotos irgendwo auf Vorrat oder hast du zu dem Zweck schnell eine Elfe auseinandergeschraubt?

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Ludentoni » So 24. Mai 2020, 23:16

Die mach ich während der Reparaturen wenn ich mal dran denke, und hab die dann auf Vorrat wie die Ersatzteile. So Bilder sind unheimlich hilfreich zur Dokumentation und sagen mehr als jede Beschreibung. Sollte man sich einfach angewöhnen beim schrauben, mittlerweile hat ja fast jeder nen Smartphone.
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mo 25. Mai 2020, 06:40

Lude - Du bist der Beste !
Hast'n Bier gut bei mir.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9005
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon werner » Mo 25. Mai 2020, 08:08

.., wer wollte denn das Kardangelenk schmieren? :o

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 5110
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon likedeeler » Mo 25. Mai 2020, 09:48

werner hat geschrieben:.., wer wollte denn das Kardangelenk schmieren? :o

-w-


:lol: Das war der James, aus "Dinner for one"!
Mit Anlauf und dann mit Schwung direkt aus der Kartusche hinein ins Glück! ;)
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1668
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon ducstone » Di 26. Mai 2020, 21:57

Also ich meine Kupplung im Winter ohne Ausbauen entlüftet. War zwar etwas gefummel hat aber geklappt.
Italienische Motorräder sind wie schöne Frauen, du kannst sie noch so liebevoll behandeln, sie werden immer zickig sein.
MG V11 Sport N Bj. 2002
Ducati Monster 900 S Bj.99
Kawasaki Z 900 RS Cafe 2018
Benutzeravatar
ducstone
Doppel-As
 
Beiträge: 130
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 21:54
Wohnort: Siegen

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Dottore G. » Mi 27. Mai 2020, 07:26

Küniekologengriffel wa? :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10965
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » Mi 27. Mai 2020, 07:31

Also ich habe zwar eine Bindegewebsschwäche und bin daher in den Fingern recht flexibel, aber im Zirkus auftreten kann ich damit noch nicht.
Ich habe ja noch meine Triumph zum biken. Die Guzzi kommt zum Guzziflüsterer.....
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » Sa 30. Mai 2020, 09:28

Also nachdem der ducstone mir Mut gemacht hat, habe ich eben mal entlüftet.
War aber keine Luftdrin. Druck wird gut aufgebaut, Kupplung trennt trotzdem nicht.
Also entweder bringe ich Sie zu meinem Bekannten oder investiere gleich in Dynotec.
Wollte den Motor eigentlich schon letzten Winter etwas aufpeppen lassen. Wurde aber nix draus.
Kupplung, Doppelzündung u.s.w......billig wird das nicht.
Aberich habe auch nicht vor, die Coppa jemals wieder zu verkaufen......die wird mit mir beerdigt.
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Ludentoni » Sa 30. Mai 2020, 10:41

Nö, günstig wird das sicher nicht. :lol: Da wird man dir das volle Programm verkaufen... Am Ende hast du dann vielleicht 10 PS mehr, bist 6-8 tsd Euro los und hast immer noch nur ne Elfe.

Was soll denn der ganze Kram angefangen bei der Doppelzündung über die ganzen "rennerprobten" (Was ja nichts anderes aussagt als nach einem Rennen ist alles schrott, weil danach wird sowas ja gewechselt ... :lol: ) kohlenstoffbeschichteten Teile usw. bringen? Aus nem Ackergaul kann man kein Rennpferd machen. Investier das Geld doch lieber in ein zweites Motorrad was wirklich was kann und reparier die Coppa einfach, das macht doch viel mehr Sinn.
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » Mo 1. Jun 2020, 13:11

Wer will denn hier ein Rennpferd? Dafür habe ich meine Triumph Tiger Sport mit 125 Rennpferden.
Eine super Fahrmaschine. Motor,handling und Ergonomie sind für mich nahezu optimal.
Aber leider auch etwas langweilig. Ist halt kein V2 der bollert, sondern ein triple der schnurrt.
Deshalb wird die dieses oder nächstes Jahr auch gegen eine weitere V2 getauscht.Längs oder quer. Aber nix aus Amiland...niemals.
Mittlerweile fahren mehr mit Harleys rum als sonst was. Harley fahn ist schon wieder main stream.
Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, das momentan keine einzige Griso 1200 8V SE angeboten wird in D...nirgends nicht.
Am besten im seltenen Rot mit den schönen Speichenfelgen....
Oder doch schon mal auf ne Cali umsatteln und rum blubbern? Oder ne Ducati Monster weil die mich schon immer reizt?

Wegen meiner Kupplung: Falls es der Nehmerzylinder sein sollte - hat noch Jemand einen zum Abtreten zuviel rumliegen der bei Bedarf verschickt werden kann?
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon The Spirit » Mo 1. Jun 2020, 15:02

In Ebay Kleinanzeigen ist einer drin, 55,- Euro.
Entlüften: Hinteren Kotflügel weg, 4 kl. Schrauben. Versteller für hinteres Federbein weg, 2 Schrauben und Muttern.
Danach kommst du gut ran, 10er Ringschlüssel (flach).
Dauert mit entlüften 15-20 Minuten, habe das gerade erst heute morgen selber praktiziert.

Gruß
The Spirit
The Spirit
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 29. Mai 2020, 19:32

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon MartinS » Mo 1. Jun 2020, 16:01

Kosmolske2.0 hat geschrieben:Wer will denn hier ein Rennpferd? Dafür habe ich meine Triumph Tiger Sport mit 125 Rennpferden.
Eine super Fahrmaschine. Motor,handling und Ergonomie sind für mich nahezu optimal.
Aber leider auch etwas langweilig. Ist halt kein V2 der bollert, sondern ein triple der schnurrt.
Deshalb wird die dieses oder nächstes Jahr auch gegen eine weitere V2 getauscht.Längs oder quer. Aber nix aus Amiland...niemals.
Mittlerweile fahren mehr mit Harleys rum als sonst was. Harley fahn ist schon wieder main stream.
Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, das momentan keine einzige Griso 1200 8V SE angeboten wird in D...nirgends nicht.
Am besten im seltenen Rot mit den schönen Speichenfelgen....
Oder doch schon mal auf ne Cali umsatteln und rum blubbern? Oder ne Ducati Monster weil die mich schon immer reizt?

Wegen meiner Kupplung: Falls es der Nehmerzylinder sein sollte - hat noch Jemand einen zum Abtreten zuviel rumliegen der bei Bedarf verschickt werden kann?


Das mit der Griso Se ist mir auch schon aufgefallen,und wenn mal eine angeboten wird ist sie ratzfatz weg.

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 914
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 2. Jun 2020, 20:25

Ist ja auch eine hübsche, die Griso 1200SE mit Speichenrädern.
Hat da nicht mal jemand gesagt "die Griso ist die bessere Elfe" ?Bild

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9005
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Kupplung trennt nicht mehr

Beitragvon Kosmolske2.0 » Mi 3. Jun 2020, 04:47

Wasist eigentlich die Mehrzahl von Tenni? Tennis? :mrgreen:

Meine Kupplung fängt wieder an zu trennen. Leider nur noch nicht ganz so wie sie sollte.
War gestern bei meinem Bekannten zwecks Vorbesichtigung und Gespräch.
Der meinte das da nur was wegen Rost oder Verkanten sein kann.
Also habeich auf der Heimfahrt die Kupplung gezogen was die Finger hergaben.
Und tatsächlich - sie trennt wieder zu 75%.
Aber im Stand an der Ampel - 1. Gang rein - klong - wieder aus.
Kann man danicht endoskopisch etwas WD40 rein tun?
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Nächste

Zurück zu Motor / Getriebe / Kardan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste