Regler von HMB einbauen

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

Regler von HMB einbauen

Beitragvon Herbert » Sa 10. Aug 2019, 10:33

Tach zusammen,

muss einen neuen Regler bei meiner V11 Sport BJ 1999 einbauen und habe den von HMB gekauft da er ganz gut sein soll.
Der Regler ist nur viel größer als der bisher eingebaute Ducati Energia, der Einbauplatz reicht bei weitem nicht.
Auch sind die Anschlüsse / Stecker ganz anders. was muss wo dran?
Wer hat Erfahrung damit und kann mir Tipps geben?

Bild
Gruß vom unteren linken Niederrhein

Herbert

V11 Sport 1999 und Stelvio NTX 2008
Herbert
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon likedeeler » Sa 10. Aug 2019, 15:13

Moin Herbert

die Gelben zur LiMa
die Rot-Weißen zur Batterie (beide)
die Grünen auf Masse (beide)

Die Ladekontrolle entfällt, Du kannst Dir alternativ einen Spannungsmesser ins Cockpit bauen.
Zum Verkabeln nimmste wasserdichte Stecker, z.B. von Deutsch:
https://www.steckerladen.de/mehrpolige- ... :::25.html
Für die Befestigung musst Du eine Adapterplatte zurechtsägen, z.B. aus einer dickeren Aluplatte (3-5mm).
Achte auf eine gute Masseverbindung!
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon Herbert » Sa 10. Aug 2019, 15:54

Merci :bier:
Gruß vom unteren linken Niederrhein

Herbert

V11 Sport 1999 und Stelvio NTX 2008
Herbert
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon Herbert » Mo 12. Aug 2019, 18:38

Hallo Kay,

Gelb = LiMa und grün = Masse / ist okay

Die beiden Rot-Weißen sollen an die Batterie / Plus. Waren das beim alten Regler das Weiße und Schwarze Kabel?

Bild
Gruß vom unteren linken Niederrhein

Herbert

V11 Sport 1999 und Stelvio NTX 2008
Herbert
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon Herbert » Mo 12. Aug 2019, 18:41

Bild



Bild
Gruß vom unteren linken Niederrhein

Herbert

V11 Sport 1999 und Stelvio NTX 2008
Herbert
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon likedeeler » Di 13. Aug 2019, 11:02

Nein, der Schwarze und der Weiße sind für die Ladekontrolle und für die (so habe ich es mal hier gelesen) Referenzspannung. Ob und wo der hmb-Regler eine Referenzspannung hernimmt hat sich mir bislang noch nicht erschlossen :kratz: .

Die Rot-Weißen verbindest Du mit den Rot-Grünen. Hier mal ein Bild. Unten rechts im Bild siehst Du Verkabelung vom Ladegedöhns:
2004_750_Breva.gif
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon Herbert » Fr 16. Aug 2019, 07:37

Hallo Kay,

danke - es funktioniert nun.

HMB Regler beide Rot-Weißen an den Rot-Grünen der V11 (führt nach hinten zur 30A Sicherung)
HMB Regler beide Gelbe an die beiden Gelben der LiMa
HMB Regler beide Grüne direkt an Masse, ich habe ein zusätzliches Massekabel verlegt und auch das Gehäuse des Regler direkt damit verbunden

Nun kommen konstant 14,8 Volt an der Batterie an, egal welche Drehzahl.
Gruß vom unteren linken Niederrhein

Herbert

V11 Sport 1999 und Stelvio NTX 2008
Herbert
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 18:55

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon likedeeler » Fr 16. Aug 2019, 09:41

Sehr schön ... und das mit der Extra-Masse habe ich auch gemacht.

Lass Dich nicht verwirren, mit der Zeit wird die Reglerspannung etwas zusammenbrechen (auch Elektronik unterliegt Verschleiß).
Aus den 14,8V sind inzwischen bei mir 14,2V geworden, der Regler hat aber seit Einbau auch schon fast 40tsd mitgemacht.
Bin selbst gespannt, ob er den originalen Regler (Tod mit 42tsd) noch überholt :gaas: .
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1587
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Regler von HMB einbauen

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 16. Aug 2019, 12:45

likedeeler hat geschrieben:.... mit der Zeit wird die Reglerspannung etwas zusammenbrechen (auch Elektronik unterliegt Verschleiß).
Aus den 14,8V sind inzwischen bei mir 14,2V geworden, ....


Das muss an den Elektronen liegen.
Den italienischen Elektronen. Die ermüden früher.
Luigi wird ja auch früh müde.
In der Regel freitags. Mittags.

...sagt der Inschenjör
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8777
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen


Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste