GuzziDiag (c) by Beard

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

GuzziDiag (c) by Beard

Beitragvon DiLo » So 24. Feb 2013, 12:01

Derzeit aktuelle Versionen der Software GuzziDiag (c) by Beard

GuzziDiag V0.27 : Windows | Linux
IAW15xReader V0.62 : Windows | Linux | Mac
FTDI Treiber (direkt vom Hersteller) : Windows | Mac

Alle akuellen Infos unter: Guzzi-Forum.de
Aktuelles hier im Forum: V11Sport.de

FAQ:

Warum kein GuzziDiag für MAC?
Ich arbeite derzeit zuverlässig mit der Beta-Version GuzziDiag V0.28 (x86) vom Beard.
Die Version läuft aber nicht unter jedem MAC-Modell. Die Gefahr der "Irritation des Mac" besteht derzeit noch :-)
Beard ist hier noch in der Testphase, hat aber beschlossen, vorher den IAW15xReader V0.62 und IAW15xWriter fertig zu stellen.

Was mache ich mit den *.bin Dateien des IAW15xReader
Daten Auslesen ist eine Sache, Daten aufspielen eine andere. Die Daten Interpretieren und ändern: Da arbeitet der Paul gerade daran. Er legt die erforderlichen Tabellen in der Freeware TunerPro an und stellt diese zu gegebener Zeit und diversen Tests zur Verfügung. Zunächst ist aber wichtig, dass er von EUCH Grundlagen erhält. Also: Rechner auslesen und an PaulDaytona (guzzidiag@gmail.com) schicken oder in meinen Dropbox Ordner (siehe Signatur V11-Kennfelder) werfen.

Schade ich meiner ECU ?
Hier der Originaltext von Beard:
Beard hat geschrieben:1. Ich erlaube nicht das Löschen des 'Bootloaders'
D.h. das eigentliche Programm kann zwar komplett gelöscht sein, aber man kann immer neu programmieren.
Einziger Nachteil der mir jetzt in den Sinn kommt:
Man kann keine 15M Datei in eine 15RC spielen und umgekehrt,
da die bootloader unterschiedlich sind und diese dann auch programmiert werden müssten.
Wenn dabei dann etwas schief geht war's das.
Darum fange ich dies auch mit einer Fehlermeldung ab und lasse es nicht zu.

2. Ich lasse wirklich größte Sorgfalt walten
und fange alles mögliche ab was schiefgehen könnte.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast