LED Blinker

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

LED Blinker

Beitragvon driverv11 » So 11. Mär 2018, 17:48

Hallo Leute

Ich habe die Tage einen wie ich finde saugeilen LED Lenkerendenblinker von Rizoma gesehen. Das könnte ich mir gut am Moped vorstellen. Meine Frage dazu wäre, ob schon mal jemand LED Blinker verbaut hat und falls ja, braucht man noch einen Widerstand oder sowas?

Danke und Gruß
Helmut
driverv11
Foren-As
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach

Re: LED Blinker

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mo 12. Mär 2018, 04:21

Das Original-Relais für die Blinker an der Elfe ist das kleine metallische runde Döschen unter der Sitzbank.

Alte Technik.
Elektromechanisch.
Mit Hitzedraht und Bi-Metall Schalter für die Blinker Frequenz.

Wenn Du da leistungsarme LED statt 2x5Watt Glühbirnen abschliesst, wird es nicht funktionieren.
Daher der Vor-Widerstand, der dem Relais eine Glühbirne simuliert.

Vor-Widerstand : Brauchst Du.
Fa. Kellermann liefert das. Mit Anschluss-Plan. Und Drähten.

/off topic/
Bei der modernen Griso ist das anders gelöst. Da kommt das Steuersignal für die Blinker aus der Zentralplatine, wo auch der Anzeige-Computer drauf ist.
Da lässt sich leicht auf LED Blinker umrüsten.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8567
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: LED Blinker

Beitragvon driverv11 » Mo 12. Mär 2018, 12:28

Hallo Martin vielen Dank

LG
Helmut
driverv11
Foren-As
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach

Re: LED Blinker

Beitragvon LupoV11 » Mo 12. Mär 2018, 14:19

Vorwiderstand habe ich nicht gebraucht, Dank an Tante Louise. :clap:
GG
Johannes


MV Agusta turismo veloce 2015
Falcone 500 mit Boot 1978(???)
Ducati Monster 821 Stripe 2015
Benutzeravatar
LupoV11
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1737
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: 52078 Aachen

Re: LED Blinker

Beitragvon Hirschhäuser » Mo 12. Mär 2018, 14:29

Hi Helmut
ich wage gar nicht unserem Elektroingenieur zu widersprechen, aber ich habe damals genau dieses runde Döschen (heißt übrigens Blinkrelais!) gegen ein Spezial Blinkgeber für LED-Blinker mit 2-Pol Anschluß getauscht. Und siehe da - es funzt. Auch die Blinkfrequenz passt!

Gruß
Stephan
Das doppelte Lottchen: V11 Café Sport (BOS · Mistral Conica Carbon) · Grüße aus dem Taunus
Benutzeravatar
Hirschhäuser
Kaiser
 
Beiträge: 1087
Registriert: So 13. Jan 2008, 18:45
Wohnort: 35789 Weilmünster

Re: LED Blinker

Beitragvon Dottore G. » Mo 12. Mär 2018, 14:49

Der Vorwiderstand gaukelt eben dem Hitzdrahtblinkgeber eine echte Glühlampenlast vor die eine LED ja nicht hat.Einem elektronischen Blinkrelais ist die Last fast egal.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10723
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: LED Blinker

Beitragvon lucky » Mo 12. Mär 2018, 15:33

V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3660
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: LED Blinker

Beitragvon driverv11 » Fr 16. Mär 2018, 09:21

Hallo Leute

Nochmals danke für die Tipps! Wenn es soweit ist gebe ich euch nochmal Info. Zur Zeit ist mein Moped zwecks Verschönerung zum Teil auseinander gebaut..........


Bis dahin
Helmut
driverv11
Foren-As
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach


Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste