Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslicht

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslicht

Beitragvon Bettina » Sa 14. Jul 2018, 14:20

Hallo liebe Gemeinde,

noch sechsmal schlafen (und 5x arbeiten) und dann ist wieder das V11-Treffen. :-D Und meine Guzzi zickt! :o

Es ist das altbekannte Problem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslicht und Hupe fallen gleichzeitig aus.
Natürlich habe ich gleich die Relais mit Kontaktspray bearbeitet (Kontaktpray, kein Kriechöl), aber das war es nicht.

Es fällt auch nicht dauerhaft aus, sondern immer mal wieder. Das nervt! Fahre ich über den nächsten Gulli, ist alles wieder da, bis zum nächsten Ausfall. Nach 50, 100 oder 0,3 km. :?


Meine Frage: Welches von den 5 Relais steuert die Chose? Ich wechsel das dann mal vorsichtshalber aus.

Und da war doch noch eine Stelle, die für das Kontaktproblem verantwortlich sein könnte, ich meine, das irgendwo im Forum mal gelesen zu haben. Der Lichtschalter?

Bitte um technischen Beistand und um Nachsicht für die Fragen: Bei den Saunatemperaturen hier möchte ich den Aufwand für Probefahrten und Internetrecherche so klein wie möglich halten.

Also hoffentlich liest das hier jemand trotz des Sommerwetters und gibt mir rasch den hilfreichen Tipp/Link.

Ciao,

Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Sa 14. Jul 2018, 14:23

PS: Ich habe eine KR, aber das wisst ihr ja.
Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon roland.k » Sa 14. Jul 2018, 14:28

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3361
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Sa 14. Jul 2018, 15:31

Danke Roland,
aber die Relais habe ich ja längst alle gewechselt, und auch die Steckerleiste längst tiefer gesetzt.
Ich wüsste nur gern welches das ist, das die o.g. Problematik steuert. Ersatzrelais habe ich sowieso immer dabei. Aber ich muss ja nicht alle auswechseln wenn es nur eines ist/sein könnte.
Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon roland.k » Sa 14. Jul 2018, 16:01

Hallo Bettina,

warum nicht einfach mal durchtauschen :kratz:
Ist doch recht einfach.

Auch mal Spannung messen.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3361
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Sa 14. Jul 2018, 16:53

Naja, wenn es nicht anders geht! Ich wollte mir bei den Saunatemperaturen einfach die Probefahrten sparen. :roll:
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Sa 14. Jul 2018, 18:51

Wenn ich Glück habe, war es das erste Relais. Es ist so schwer festzustellen weil zwischendurch ja immer alles funzt... ich wünsche euch ein schönes Restwochenende!
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon roland.k » Sa 14. Jul 2018, 19:24

Die Relais kosten 3€. Ich würde einfach alle Tauschen.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3361
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 14. Jul 2018, 23:59

Als Mann sagt man das ja ungern, aber... :
"Es ist schon alles gesagt!"

Roland hat Recht :
. Alle 5 Relais
. Kfz Mini Relais
. Typ WECHSLER
. 12 V
. 35 Amp

Bis bald.
Freue mich.
Ich glaube ich komme auch mit meiner schwarzen Elfe. Dann sind wir schon 2.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8483
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » So 15. Jul 2018, 08:02

Ich hoffe, ich habe den Fehler gefunden. Ich benutze die Wechsler seit Jahren, also die grauen Steck-Dinger von Bosch. Ich wusste nur nicht, dass sie Wechsler heißen. Aber die Quelle, wo es sie für 3 € pro Stück gibt, die hätte ich wohl gern. Denn denn ich habe immer sechs bis 7 € pro Stück bezahlt. Aber das ist schon wieder Jahre her, weil ich ja immer zwei in Reserve habe. Und die letzten Jahre ging keins kaputt.
Bettina, die jetzt ins Büro fährt :o
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Dottore G. » So 15. Jul 2018, 12:02

Für 3 € bekommste auch keine Bosch.
Da bekommste was von Conrad oder sonst wem.
Regler hat Masse,Massekabel Batterie richtig Kontakt,Batteriepole sauber,Batterie selbst OK?
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10699
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon lucky » So 15. Jul 2018, 21:35

Sitzen die Relais locker? Vielleicht sind es die Stecker?
Habe den Schaltplan nicht im Kopf... Kann es auch eine lockere Sicherung sein?

Nur so ne Idee wegen des Gullis...
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3626
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon guzzipapa » Mo 16. Jul 2018, 08:20

Ich würde auch den Rat von Dieter befolgen. Die Symptome hören sich sehr nach Kontaktproblem an und nicht nach kaputtem Relais. Aber es ist immerhin löblich, dass du dich bemühst, die Elfe in Betrieb zu halten. Andere müssen sich in der Stiuation gleich die R9T kaufen. :schlag:

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon uweschlingmann » Mo 16. Jul 2018, 09:04

Ich würde auch den Rat von Dieter befolgen. Die Symptome hören sich sehr nach Kontaktproblem an und nicht nach kaputtem Relais. Aber es ist immerhin löblich, dass du dich bemühst, die Elfe in Betrieb zu halten. Andere müssen sich in der Stiuation gleich die R9T kaufen. :schlag:

Gottfried


Meine Güte Gottfried
muss Du immer gleich das dunkelste aller Kapitel raushauen :pohauen:

Uwe
bis freitag :bier:
Scura Nr.111,Stelvio und Scrambler Eigenbau.
uweschlingmann
Routinier
 
Beiträge: 275
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 17:25
Wohnort: 49448 Stemshorn

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Calzone » Mo 16. Jul 2018, 18:23

Hallo Bettina,
ich hatte vor 2 Jahren die gleichen Symptome und bin dann letztendlich in der Schweiz mit leerer Batterie liegengeblieben.
War der Reglern defekt. Vielleicht kann auf dem V11-Treffen mal jemand deinen Ladestrom messen. Ersatzregler hätte ich dann dabei (falls ich ihn bis dahin nicht selber brauche).

Viele Grüße

Hauke
Benutzeravatar
Calzone
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: So 26. Aug 2012, 16:26
Wohnort: 38376 Süpplingenburg

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Ludentoni » Mo 16. Jul 2018, 18:44

Nu macht die Frau doch nicht kirre...

Egal welche Relais, ob billigstes Conradgeraffel oder teure Bosch oder Hella, nach gut 4 Jahren sind die reif für die Tonne da nicht für die Verwendung in Motorrädern ausgelegt. Die können Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Vibrationen wie im Motorrad einfach nicht ab. Die oxidieren, bleiben hängen, und spinnen dann einfach rum. Gedacht sind die für die Verwendung in Autos, da sitzen die warm und erschütterungsfrei im Innenraum im Sicherungskasten und können da uralt werden. Ich wechsel die mittlerweile prophylaktisch alle paar Jahre...
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 825
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Di 17. Jul 2018, 13:30

... ich nehme die letzte Theorie, die gefällt mir am besten! :lol:
Hoffentlich stimmt sie auch. 8-)
@Gottfried: Ich habe auch längst eine! :mrgreen:

Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon guzzipapa » Di 17. Jul 2018, 21:26

Bettina hat geschrieben:... ich nehme die letzte Theorie, die gefällt mir am besten! :lol:
Hoffentlich stimmt sie auch. 8-)
@Gottfried: Ich habe auch längst eine! :mrgreen:

Bettina


Hab ich dich zu früh gelobt. Na ja, macht auch nichts, man hat ja doch auch Verständnis für Käufer von Massenprodukten.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1880
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Mi 18. Jul 2018, 13:12

Lieber Gottfried,

mein Goldstück gibt es bestimmt kein zweites Mal.

Bettina
Dateianhänge
Gold.jpg
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Mi 18. Jul 2018, 13:22

guzzi.jpg
07b27759603e255fd8617ed82aae4b5b.jpg


... und wer sagt, dass Frau nur eine haben darf???
:mrgreen:
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon MartinS » Mi 18. Jul 2018, 13:30

Es gibt schlimmere BMW's ;)


Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 849
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Ludentoni » Mi 18. Jul 2018, 13:49

Bettina hat geschrieben:
...mein Goldstück gibt es bestimmt kein zweites Mal.


Selbst in pink mit weißen Rädern wird eine T immer ein Massenmotorrad bleiben. :-D

Eine Elfe dagegen immer ein seltenes Motorrad.

Eine BMW ist prima zum ge und verbrauchen, da Motorräder, Ersatzteile günstig und reichlich und auch gebraucht verfügbar. Für den Preis eines gebrauchten Elfenkopfes gibts schon einen kompletten Vierventilboxermotor...

Eine Guzzi dagegen ist einfach zum besonderen Genuß... ;)
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 825
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Mi 18. Jul 2018, 14:02

Selbst in pink mit weißen Rädern


:o :o :o

Na, Geschmäcker sind halt verschieden... :mrgreen:


Bettina

PS: Meine V 11 ist seit 2002 in meinem Besitz. Bin Zweitbesitzerin, der Erstbesitzer hat sie nach 700 (siebenhundert) km verkauft.
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Dottore G. » Mi 18. Jul 2018, 14:37

Manche Ehe hält nicht so lang. :clap:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10699
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Mi 18. Jul 2018, 20:02

Meine schon, und deine doch wohl auch, Dieter!
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 917
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast