Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslicht

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Dottore G. » Mi 18. Jul 2018, 20:15

37 Jahre und läuft super.Danke der Nachfrage.
Die Lisabeth ist aber auch ein klasse Mensch und tolle Frau. :clap: :anbet: :danke:
Du hast aber ja auch nen guten erwischt. :clap:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10722
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Mi 18. Jul 2018, 20:43

Danke, das sage ich ihm gleich. :lol:
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon lucky » Mi 18. Jul 2018, 22:54

Ich habe vor ein paar Wochen 10 Jahre gefeiert. :-D
Die Elfe habe ich schon länger.... 8-)
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3657
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Dottore G. » Do 19. Jul 2018, 07:40

Kommt mir vor als seien hier Bigamisten unter uns. :mrgreen:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10722
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Do 19. Jul 2018, 07:52

Was das angeht, hat hier wohl jeder seinen Harem!
(Kommentar von Michael ;) )
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon andi » Do 19. Jul 2018, 08:49

Ludentoni hat geschrieben:
Bettina hat geschrieben:
...mein Goldstück gibt es bestimmt kein zweites Mal.


Selbst in pink mit weißen Rädern wird eine T immer ein Massenmotorrad bleiben. :-D

Eine Elfe dagegen immer ein seltenes Motorrad.


Bei 7,5 Mrd genetisch zu 99% identischen Menschen auf diesem Planeten ist der Individualisierungsdruck auf den Einzelnen immens hoch. Es wird in Zukunft immer schwieriger werden, sich vom Rest der Masse abzuheben. Schon heute treiben z.B. Bodymodifications (und ich rede nicht von "normalen" Tattoos und Piercings), Extremreisen und der Zwang nach individuellem Wohnraum in den westlichen Gesellschaften krankhafte Blüten, sind aber als äußere Nachweise der Selbstbestimmung unverzichtbar.
Daher ist es umso wichtiger, sich auch in der Wahl des Motorrades streng abzugrenzen. Hier sollten praktische Erwägungen wie Optik, Fahrspaß und erst recht nicht die Einstands- bzw. Unterhaltskosten (wer will schon zugeben, kein Spitzenverdiener zu sein?) absolut keine Rolle spielen. Analog zur Sterneküche in der Gastronomie gilt es aber auch hier, das Seltene und vermeintlich Edele durch Meisterhand verfeinern zu lassen und so exclusiv wie möglich zu geneßen. Ein Kobe-Steak kauft man ja auch nicht im Versand und schmeisst es dann in die heimische Teflonpfanne. Also die Guzzi beim Agostini kaufen, bei ihm komplett durchtunen lassen und dann für wenige Stunden im Jahr auf den Strassen um den Comer See genießen. Alles andere wäre vulgär.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2401
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Ludentoni » Do 19. Jul 2018, 09:01

Agostini, pffffff. Der Hauptstadthipster von heute bestellt in Spandau die Option 719... :-D
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 843
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Do 19. Jul 2018, 11:12

Boah..eyyy.... mitten während der Woche, und am helllichten Tag : die Philosophen sind los!
Und das in einem Mopped-Forum.

Andi, schön beobachtet. Schön beschrieben.

Ich muss allerdings zugeben : ich bin ganz dankbar, dass die Mutationsdichte unter meinen Freunden und Bekannten relativ 'normal' ist.
So gerne ich mir mal einen alten STARWARS reinziehe, aber am Ende sind mir die 2-beinigen blonden blauäugigen vollbusigen weiblichen Exemplare meiner Mitbewohner doch am liebsten.
Oder Mandelaugen...

Was der Lude schreibt, bringt es auf den Punkt: hip musses sein!
Ich muss immer schmunzeln (ganz heimlich, lachen trau ich mich nicht), wenn in meinem Segelfliegerverein die hippen 30-Jährigen mit gekräuseltem Vollbart und Hi-Cut halbrasiertem Schädel, was sie aussehen lässt als kämen sie grade von einer 4-Wochen Recco Mission aus dem BaseCamp im Hinterland von Kandahar, an einer 17-er Mutter scheitern. Mmmmmmppppppffffff

So,
Ich muss nun los.
Die Anreiseroute für den Bayern-Express planen. Für morgen. Zum V11-Treffen.

-M-
Bild
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8559
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Do 19. Jul 2018, 22:10

Meine Profilneurose hält sich in Grenzen. Genauso wie mein Schrauber-Talent. Daher komme ich auch morgen mit einer fast serienmäßigen V11.
Die übrigens heute frisch über den TÜV gegangen ist. Mit anderen Worten: Das Relais funzt. Um mal wieder auf das Thema des eigentlichen Threats zurückzukommen ... Aber so kenne ich das ja hier schon seit etlichen Jahren. Man stellt eine Frage, und erfährt viele Dinge, die man zwar nicht gefragt hat, aber die trotzdem ziemlich interessant sind... :mrgreen:

Also dann bis morgen, Jungs!

Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Schattenparker » So 22. Jul 2018, 17:21

Bettina hat geschrieben:Meine Profilneurose hält sich in Grenzen. Genauso wie mein Schrauber-Talent. Daher komme ich auch morgen mit einer fast serienmäßigen V11.
Die übrigens heute frisch über den TÜV gegangen ist. Mit anderen Worten: Das Relais funzt. Um mal wieder auf das Thema des eigentlichen Threats zurückzukommen ... Aber so kenne ich das ja hier schon seit etlichen Jahren. Man stellt eine Frage, und erfährt viele Dinge, die man zwar nicht gefragt hat, aber die trotzdem ziemlich interessant sind... :mrgreen:

Also dann bis morgen, Jungs!

Bettina


Hi, hat dann deine V11 durchgehalten????

:dosenbiker:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1230
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » So 22. Jul 2018, 19:52

Klar, wie immer. Das Neueste ist eine gewisse Inkontinenz, aber die tritt nur hin und wieder mal auf...
Ich berichte, sobald ich mehr weiß.
Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » So 22. Jul 2018, 19:53

... also, Inkontinenz bei der V11, nur damit ich hier nicht missverstanden werde! :mrgreen:
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon andi » Mo 23. Jul 2018, 07:56

Bettina hat geschrieben:... also, Inkontinenz bei der V11, nur damit ich hier nicht missverstanden werde! :mrgreen:


Uns sind hier weder körperliche noch geistige Gebrechen fremd. Hier werden Sie geholfen :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2401
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Mo 23. Jul 2018, 12:10

:danke:
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Vladan » Mo 20. Aug 2018, 14:58

Sollte das Problem noch aktuell sein......

An meienr Limone hatte ich exact das gleiche Problem.

Hab dutzende male die Relais hin und her gewechselt....ohne Erfolg.

Letztendlich war es eine popelige Sicherung, die wohl noch "irgendwie" funktionierte und dann mal wieder nicht.

Sicherungen getauscht.....Problem nie wieder aufgetaucht.

Vladan
Benutzeravatar
Vladan
Routinier
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 10:48
Wohnort: Süd-Ost-Berlin

Re: Kontaktproblem: Drehzahlmesser, Licht, Blinker, Bremslic

Beitragvon Bettina » Sa 25. Aug 2018, 22:20

Nö, es war nur das 1. Relais. Längst wieder alles gut!

Bettina
Benutzeravatar
Bettina
König
 
Beiträge: 919
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:30
Wohnort: Essen

Vorherige

Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste