Welche Batterie kaufen

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage

Welche Batterie kaufen

Beitragvon Michael » Fr 14. Sep 2018, 09:05

Hallo zusammen,

ich habe V11 Le Mans BJ 2000 und meine Batterie eine ODYSEE EXTREME PC545 scheint hinüber zu sein.
Trotz aufladen, habe ich nur eine Spannung von 6 Volt?
Beim Einschalten, leuchtet nichts auf?
Alle Sicherungen sind geprüft und ok, also nichts durchgebrannt.

Die Batterie ist knapp 4 Jahre alt, im Winter wird sie an eine Batterieerhaltung gehängt.
War es das mit der Batterie, wenn ja was empfehlt ihr mir für das Modell?
Die gleiche nochmal?

Viele Grüße

Michael
Michael
Foren-As
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 13:26
Wohnort: Frankfurt

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon guzzipapa » Fr 14. Sep 2018, 09:14

Den Martin anschreiben. Der hat eine junge Gebrauchte liegen die in Ordnung ist.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2070
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Ludentoni » Fr 14. Sep 2018, 10:07

Warum an ein Erhaltungsgerät, einfach über Winter abklemmen die Hawker. Bei Nichtgebrauch hat eine volle Hawker nach 2 Jahren Lagerung noch 50 % an Leistung. Mit Erhaltungsgeräten macht man mehr kaputt als das man einer Hawker gutes tut. Durch denn geringen Innenwiderstand der Reinbleibatterien läuft die Ladespannung bei herkömmlichen Ladegeräten bis über 18 Volt hoch, und dann öffnen die Sicherheitsventile...

Die Hawker an ein regelbares Netzteil hängen, 14,7 Volt einstellen und abwarten.

Günstiger und besser als alles andere was so an Motorradladegeräten angeboten wird:

https://www.pollin.de/p/netzgeraet-quat ... gKaCvD_BwE

Anzeige des Voltmeters Ladezustand:

12,84 Volt oder höher 100%
12,50 Volt 75%
12,18 Volt 50%
11,88 Volt 25%
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 868
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Schattenparker » Fr 14. Sep 2018, 10:13

Michael hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe V11 Le Mans BJ 2000 und meine Batterie eine ODYSEE EXTREME PC545 scheint hinüber zu sein.
Trotz aufladen, habe ich nur eine Spannung von 6 Volt?
Beim Einschalten, leuchtet nichts auf?
Alle Sicherungen sind geprüft und ok, also nichts durchgebrannt.

Die Batterie ist knapp 4 Jahre alt, im Winter wird sie an eine Batterieerhaltung gehängt.
War es das mit der Batterie, wenn ja was empfehlt ihr mir für das Modell?
Die gleiche nochmal?

Viele Grüße

Michael


Und die neue Batterie im Herbst abklemmen und N I C H T S machen. Im Frühjahr anklemmen und starten. Wenn die Batterie schon schwächelt, im Frühjahr 1 mal laden, dann starten. Die Bleigelbatterie hält so über 10 Jahre.
Die odysee ist sehr gut.

:dosenbiker:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1279
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Schattenparker » Fr 14. Sep 2018, 10:15

Ludentoni war schneller und natürlich viel ausführlicher! :mrgreen:
Hör drauf!
:gaas:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1279
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 14. Sep 2018, 11:21

Ich habe eine angebrauchte Hawker Batterie, 2 Jahre alt, fälschlich verdächtigt schwach zu sein - ist sie aber nicht : der Anlasser war der Schuldige !

Abzugeben.
50% vom Neupreis.
Also 65€ incl.Versand in Deutschland.
Später kann ich ein Foto machen.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8714
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Ludentoni » Fr 14. Sep 2018, 11:58

Schattenparker hat geschrieben:Ludentoni war schneller und natürlich viel ausführlicher! :mrgreen:
Hör drauf!
:gaas:


Auch der Beitrag mit den Infos vom Schattenparker hat seine volle Berechtigung in diesem Thread.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 868
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Udo » Mo 18. Feb 2019, 15:29

Hallo Leute ,
brauche eine neue Batterie wäre diese hier richtig ? für die v11 Sport
https://www.accu-24.de/YTX15-BS?batteriesuchemotorrad=1

Gruß
Udo
Udo
Jungspunt
 
Beiträge: 12
Registriert: So 11. Feb 2018, 07:57
Wohnort: Kierspe

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Ercole » Mo 18. Feb 2019, 17:12

Hallo ,
da ich selber auf der Suche bin , von mir ein Nein - da die nur bis 45° kippbar ist (laut Datenblatt).

Diese könnte Interessant sein : https://www.acewell.de/batterien/blei-s ... tt-mbtx12u

Gibt es von verschiedenen Lieferanten zu ähnlichen Preisen .

mfG
Frauen sind wie Rennwagen: empfindlich - nervös - alle vier Wochen indisponiert - schwierig zu lenken - und noch schwieriger zu bremsen . --Jackie Stewart--
Ercole
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:56
Wohnort: 53894

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Carlo Cappelli » Di 19. Feb 2019, 19:52

Männer sind wir ,erwachsen werden wir nie !
Benutzeravatar
Carlo Cappelli
Doppel-As
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 01:29

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Dottore G. » Di 19. Feb 2019, 21:12

Moin,
lest ihr die vorigen Beiträge eigendlich nicht :?: :mrgreen:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10803
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Udo » Di 19. Feb 2019, 22:43

Dottore G. hat geschrieben:Moin,
lest ihr die vorigen Beiträge eigendlich nicht :?: :mrgreen:

Habe ich steht aber nicht die Antwort auf meine frage .
Gruß
Udo
Udo
Jungspunt
 
Beiträge: 12
Registriert: So 11. Feb 2018, 07:57
Wohnort: Kierspe

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Hirschhäuser » Mi 20. Feb 2019, 09:05

Hi Udo
eine Beantwortung Deiner Frage ist nicht so einfach, denn es gibt mit Bestimmtheit viele Batterien die in das Batteriefach der Elfe hineinpassen. Wenn auch dann noch der gewünschte Pol auf der richtigen Seite ist, steht dem nicht mehr im Wege. Wenn das alles bei Deiner von Dir vorgeschlagenen Batterie passt, dann nimm sie!
Aus verschiedensten Gründen wird jedoch fast einstimmig empfohlen:
Hawker EnerSys Odyssey PC 545
Die ist zwar recht teuer, aber um jeden Zweifel erhaben.

Stephan
Das doppelte Lottchen: V11 Café Sport (BOS · Mistral Conica Carbon) · Grüße aus dem Taunus
Benutzeravatar
Hirschhäuser
Kaiser
 
Beiträge: 1115
Registriert: So 13. Jan 2008, 18:45
Wohnort: 35789 Weilmünster

Re: Welche Batterie kaufen

Beitragvon Udo » Mi 20. Feb 2019, 09:49

Danke für die schnell Antwort , ist bestellt !
Gruß
Udo
Udo
Jungspunt
 
Beiträge: 12
Registriert: So 11. Feb 2018, 07:57
Wohnort: Kierspe


Zurück zu Elektrik / Einspritzanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste