Reifenbindung / Reifenfreigaben

Alles rund um das Thema Fahrwerk, Reifen und Bremsen

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon luhbo » Do 28. Aug 2008, 14:47

Na dann...
Benutzeravatar
luhbo
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:26
Wohnort: 96450 Coburg

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon engelv11 » So 31. Aug 2008, 11:36

Richtig! In den neuen Papieren stehen die Reifen Eintragungen nicht mehr drin. Wenn eine Reifenbindung besteht, dann steht in Feld 22 nur noch der
nebulöse Satz: Fabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten. Steht das drin, dann muß mann quasi selber dafür Sorge tragen, dass man einen Reifen mit Freigabe (Hersteller/Reifenhersteller) aufzieht.
Die EU hat hier für Deutschland keine Sonderregelung gemacht, da die neuen Papiere ja EU weit einheiltich sind.
Deutschland ist das einzige Land weltweit mit einer noch existierenden Reifenbindung für Motorradreifen. Und warum? Weil es kein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen gibt.
Ist Deutschland auch weltweit das einzige Land.

Also wenn in Feld22 nichts drinsteht, dann kann alles was wie gesagt in Dimesion, Geschwindigkeit und Gewichtsindex passt, montiert werden.

Danke Guzzi31 für das Lob. Ich bemühe mich :D

Wenn Ihr Gragen zum Thema Motorradreifen habt dann immer her damit. Ich helfe da gerne.
Ich bin zwar mit knapp 9 Jahren in der Branche noch kein alter Hase, aber ich denke ein bisserl kenne ich mich damit aus. :amen:
Außerdehm mache ich jetzt seit knapp 4 Jahren Motorradreifen Seminare für Reifenhändler. Zwar mehr so nebenbei, aber da kriege ich auch immer viel mit, was im Markt so los ist.

Ich geh jetzt MotoGP gucken und dann noch eine schnelle Runde V11 :razzing:
http://www.guzzisti.de
V11 Scura Umbau & V11 Sport angelo
Benutzeravatar
engelv11
Jungspunt
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 12:34
Wohnort: Haste

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon reinald-helmut » Do 9. Okt 2008, 12:41

"Fabrikatsbindung gemäß Betriebserlaubnis beachten. Steht das drin, dann muß mann quasi selber dafür Sorge tragen, dass man einen Reifen mit Freigabe (Hersteller/Reifenhersteller) aufzieht."

Ach ja, wenn unsere Juristen versuchen, sich technisch auszudrücken, dann ist das eben nicht mehr für alle verständlich.
Bei mir steht ähnliches drin und natürlich mit der kleinsten Größe.

Aussage der Dekra:
Bitte nicht austragen lassen, da das der Hinweis auf weitere Eintragungen ist - nämlich auf die 180er-Schlappen. Das ich eine Freigabe des Reifenherstellers haben muß, sieht er nicht so - es gibt eben für dies Mopped keine Bindung mehr!
Schön, jetzt könnte ich auch die PR 2 aufziehen, die von Michelin nicht für uns freigegeben sind!
1. V7 Racer
2. 1200 Sport
reinald-helmut
Eroberer
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 26. Feb 2008, 18:05
Wohnort: Swisttal

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon engelv11 » Sa 14. Mär 2009, 00:35

Moin Männers,
Die V11 Modelle haben keine Reifenbindung mehr eingetragen. Ihr könnt also fahren, was das Herz begehrt, so lange es in Dimension, Load&Speed dem vorgegebenen entspricht.
Sprich bei der Elfer 120/70ZR17 (58W) vorne und hinten 180/55ZR17 (73W). Sviel zur Theorie. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, dass der Reifen auch auf der V11 funktioniert dann sollte Ihr auf die Freigaben der Reifenindustrie achten und Rücksicht nehmen. Ein MUSS ist es nicht. Der TüV achtet nur auf die eingetragenen Dimensionen (und Mindesprofiltiefe von 1,6mm).... :amen:
Wenn Ihr gesammelte Freigaben haben wollt, kann ich das gerne mal zur Verfügung stellen. Ich habe berufsbedingt das ganze Zeug sowieso auf dem Rechner
http://www.guzzisti.de
V11 Scura Umbau & V11 Sport angelo
Benutzeravatar
engelv11
Jungspunt
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 25. Aug 2008, 12:34
Wohnort: Haste

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 14. Mär 2009, 17:53

ok Maenner , nur mal so zum Zusammenfassen,
und aus eigener Erfahrung mit der "falschen" Reifengroesse

V11 - '00 ..........V: 3,50"x17 Felge ....120/70
......................H: 4.50"x17 Felge ....170/60 ZR17

V11 '01 - .......... V: 3,50"x17 Felge ....120/70
......................H: 5,50"x17 Felge ....180/55 ZR17

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8566
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon MartinS » Sa 14. Mär 2009, 21:08

Jow,die Markenbindung fiel erst 2003 oder 2004 weg,bis dahin gilt:Alles was eingetragen oder freigegeben ist darf gefahren werden.Oder die Markenbindung wurde ausgetragen.
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 857
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon da Huber ises » Fr 10. Apr 2009, 10:56

Ich habe Nur den Rahmen von einer KR in meine KT eingebaut, besser gesagt eine KR mit kompletten Teilen einer KT wieder auf die Straße gebracht. ( Nun ist das Teil endlich so handlich wie ich es mit vorstelle)
Eingetragen ist nun der 180er auf der 5,5er Felge, Reifenpaarung eines Herstellers.u. Entspr. Profilpaarung

Der Satz mit der Reifenfabrikationsbindung gem. Betriebserlaubnnis.... ist drinnengeblieben.

Damit ist dieser mist vom Tisch.


Außerdem sind meine MIVV mit dem Rahmen nun legal. :-)
Bild
Benutzeravatar
da Huber ises
Routinier
 
Beiträge: 294
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 15:32
Wohnort: bei München

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 10. Apr 2009, 11:53

Und :anbet: DAS wollen wir dann beim naechsten Treffen aber sehen und hoeren!
*lechz*
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8566
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon driverv11 » Fr 30. Jul 2010, 21:09

Hallo,
ich habe mal Moto Guzzi Deutschland kontaktiert, so von wegen welche Reifen für die V11 und überhaupt wegen der Reifenbindung. Die Antwort lautet wie folgt : Sie können an Ihrer V11( Bj. 2000) jeden Reifen fahren der die entsprechende Größe hat !!! Es gibt keine Bindung an irgend eine Marke bzw. Typ!!!

Gruß
Helmut
driverv11
Foren-As
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon lawman » Do 11. Aug 2011, 10:18

Ciao Gemeinde,

lange nichts mehr zu dem Thema gelesen - gibt's hier was Neues? Sind die Reifenbindungen endlich vom Tisch?
@ Roland: Vielleicht sollte man die Liste der Freigaben mal aktualisieren?!

Und welchen Reifen würdet ihr aktuell für 'ne LeMans - KT empfehlen?
Der Brückenstein BT 016 PRO hat ja soweit gute Testnoten gekriegt und soll ja auch recht haltbar sein (siehe bei moppedreifen.de). Hat jemand Erfahrungen mit dem Reifen auf der KT?
Generell, wie ist es mit dem Handling und Fahrverhalten bei 'nem 170er hinten? Ich hab bisher nur den BT 020 als 180er gefahren (und fand den eigentlich ganz gut), aber ist eher 170 oder 180 zu empfehlen aus Eurer Sicht?
(ich stell's parallel auch noch in den Reifen-Sommer-Fred...)

Danke für Eure Antworten,

Lawman, der Rechtsverdreher ;)
Es gibt nichts Gutes - außer man tut es! (Erich Kästner) & In der Ruhe liegt die Kraft (Shakespeare)

hier: V11 LeMans / in Afrika: 'ne Africa Twin
lawman
Jungspunt
 
Beiträge: 20
Registriert: So 3. Aug 2008, 15:28
Wohnort: 63454 Hanau

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon roland.k » Do 11. Aug 2011, 10:54

Hi,

auf meiner Rosso Corsa ist ein Satz Pirelli Angel ST in 120/180 aufgezogen und der Reifen harmoniert mit der Lemans hervorragend!
Eine Freigabe für die KT kannst Du Dir bei Pirelli von der Homepage laden.

Kein Vergleich zum BT020!

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3368
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon DiLo » Do 11. Aug 2011, 17:23

lawman hat geschrieben:...aber ist eher 170 oder 180 zu empfehlen aus Eurer Sicht?


Wenn möglich keine Doppelposts .... da weiß man nicht mehr, wo man schon geantwortet hat ......

170er braucht weniger Schräglage und wird als handlicher bezeichnet.
180er braucht bei gleicher Kurvengeschwindigkeit mehr Schräglage und ist somit de facto langsamer.

Ob Du das abseits der Renne bemerken wirst, sei dahin gestellt. Die Optik spricht für den 180er.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon Dottore G. » Do 11. Aug 2011, 17:26

DiLo hat geschrieben: Die Optik spricht für den 180er.


Die Auswahl der Reifen auch. ;)

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10722
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon lawman » Fr 12. Aug 2011, 13:09

DiLo hat geschrieben:Wenn möglich keine Doppelposts .... da weiß man nicht mehr, wo man schon geantwortet hat ......


Na ja, so ganz identisch war der Post im Reifen-Fred ja nu nich, aber ich versteh natürlich Deinen Einwand - nur, wär denn dann der ganze Sommer-Reifen-Fred nicht hier besser aufgehoben??!! Hier fing doch das Thema an und es geht ja nu eigentlich um die Reifen selbst - nicht nur um den Behördenkram dazu, weil wen interessiert 'ne Freigabe zu 'nem Reifen, den alle sch.. finden, z.B.
So, nich :schlag: is ja nur 'ne Anregung :idea: ich mein ja nur mal so... :wink:

@ alle anderen: Danke für die Tipps - und wie sieht's bei den tollen Gummis mit Verschleiß aus?
Ach ja, ich bin eher Tourer als Racer und der BT 016 PRO soll in der Disziplin ja richtig gut sein (Neonerl hat zum bt16pro im Sommerreifenfred ja auch 'nen recht positiven Testbericht abgelegt...), bei Pirellis (2rad/4rad) hab ich beim Verschleiß nur miese Erfahrungen gemacht - ratz-fatz runter der Gummi...

Schönes WE, de lawman
Es gibt nichts Gutes - außer man tut es! (Erich Kästner) & In der Ruhe liegt die Kraft (Shakespeare)

hier: V11 LeMans / in Afrika: 'ne Africa Twin
lawman
Jungspunt
 
Beiträge: 20
Registriert: So 3. Aug 2008, 15:28
Wohnort: 63454 Hanau

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon Hexerfr » Fr 12. Aug 2011, 13:19

Conti-Road attack. Den hab ich jetzt schon fast 5000 km drauf und der is noch gut und geht nächste Saison auch noch....Ich = kein Raccer
Buell X1 white Lightning, BMW R9T
EX-HD XR1200 schwarz, EX-Griso 1100, EX-Bellagio, EX-R1100S, EX-ST2, EX-KN1500 Classic, EX-HD-Sportster C, Ex V11 Sport KR grün,

Der Inhalt meiner Beiträge ist meine persönliche Meinung und nicht mit der Meinung der Forenbetreiber oder anderer Forenmitglieder gleichzusetzen.
Benutzeravatar
Hexerfr
Foren Gott
 
Beiträge: 2046
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 15:18
Wohnort: 34246 Vellmar

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon roland.k » Fr 12. Aug 2011, 14:07

Hi lawman,

der Pirelli Angel ST ist sicherlich einer der langlebigsten Tourensportreifen überhaupt. Der hält bei mir sogar langer als damals der selige BT020!
Das ist nicht nur ein subjektives Empfinden von mir, sondern kannst Du auch in jedem Test nachlesen.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3368
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon friedrich.apel » Di 16. Aug 2011, 19:55

Hallo,

Hat einer schon den Bridgestone BT023 gefahren?

MFG

Fritz
Benutzeravatar
friedrich.apel
Eroberer
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 21:04

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon kirk » Di 16. Aug 2011, 20:11

Hexerfr hat geschrieben:Conti-Road attack. Den hab ich jetzt schon fast 5000 km drauf und der is noch gut und geht nächste Saison auch noch....Ich = kein Raccer


Frank, ist das Dein zweiter Satz Reifen auf der KR . Vor 2 Jahren(oder war das letztes Jahr ?) las ich auf Deiner Elfe einen Kilometerstand von etwas über 5000 .

Gruss
Klaus
Yamaha XJ 550 (88-91)
Honda CB 750 Bol dor (92 - 2000)
Yamaha XJR 1200 (2000 - 2006)
Moto Guzzi V11 LeMans (11/2006 -
Moto Guzzi Griso 1100 (06/2013 -
Benutzeravatar
kirk
Routinier
 
Beiträge: 462
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:03
Wohnort: Münster

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon likedeeler » Di 16. Aug 2011, 21:15

friedrich.apel hat geschrieben:Hat einer schon den Bridgestone BT023 gefahren?


Moin Fritz,
ich fahre hinten den BT23 als 180er. Hat jetzt 4000km gelaufen und noch 5mm. Der Reifen fährt sich sehr gut, auch bei Nässe.

Vorn habe ich noch den BT21 drauf, mit einer wahnsinnigen Laufleistung von 12000km. Da habe ich wohl die zweite Serie erwischt, die aufgrund der ersten Macken besonders gelungen ist. Habe das Teil aber im Harz spitz gefahren und werde ihn wohl demnächst durch den 23er ersetzen.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1522
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon friedrich.apel » Mi 17. Aug 2011, 19:52

Habe jetzt eine Woche auf meinen neuen BT 21 F Reifen gewartet!

War wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl und habe dann gestern kurfristig auf BT 23 F ungeschwungen!

Reifen konnte ich heute abholen und montieren . Bin gespannt! :clap:

MFG
Benutzeravatar
friedrich.apel
Eroberer
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 21:04

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon Franco Guzzi » So 15. Apr 2012, 19:49

So liebe Forumteilnehmer....es ist soweit.......

DIE FREIGABE FÜR DIE V11 SPORT (Modell KR - KS und KT gab es ja schon!) MIT DEM CONTI ROAD ATTACK 2, an deren Entstehung einschl. Reifentests ich maßgeblich und langwierig mitgewirkt habe, IST ENDLICH DA!!!

Die Freigabe mit Datum 14.04.12 für die Modelle KR ist ab sofort zu haben!!!

Wenn mir jemand sagt, wie ich das Ding hier posten kann, dann will ich es gern einstellen....

Reifenpaarung 120/70 ZR17 (3,5" x 17) mit 170/60 ZR17 (4,5" x 17)

vorne 2,5 bar - hinten 2,9 bar!!!

Die Motorradsaison kann beginnen!!!

Gruß

Franco Guzzi.....mit seiner Rosso Mandello :guzzeln:
V11 Sport Rosso Mandello mit Original Sammler aber Mistral Carbon oval
Benutzeravatar
Franco Guzzi
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 14. Mai 2009, 16:53
Wohnort: Am Rand des Harz

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon DiLo » So 15. Apr 2012, 20:02

Hast PN mit meiner E-Mail. Ich stells dann hier rein Und machs ne zeitlang "Sticky" im Forum.
MG, Dirk

Btw: wie wirkt man mit an einer Reifenfreigabe? Testfahrten oder Papierkram?
Ich koennt noch nen Satz Testreifen fuer den Spreewaldring kommende Woche gebrauchen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Werden wohl wieder die guten alten PiPos herhalten muessen

Haetten viele auch schon vorher sagen koennen, dass die Combi V11 und Conti gut passt :mrgreen:
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 15. Apr 2012, 20:07

Franco Guzzi hat geschrieben:...an deren Entstehung einschl. Reifentests ich maßgeblich und langwierig mitgewirkt habe... Franco Guzzi.....mit seiner Rosso Mandello

Den kann man brauchen! :clap:
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8566
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon Thomas » So 15. Apr 2012, 20:15

Die Freigabe habe ich im Scheckkartenformat für meine KT. Zwei Karten für KS habe ich noch zu Hause liegen. Die bekommt man aber von Conti kostenfrei.


Th
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4291
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Reifenbindung / Reifenfreigaben

Beitragvon werner » So 15. Apr 2012, 20:20

Franco Guzzi hat geschrieben:So liebe Forumteilnehmer....es ist soweit.......

DIE FREIGABE FÜR DIE V11 SPORT (Modell KR - KS und KT gab es ja schon!) MIT DEM CONTI ROAD ATTACK 2, an deren Entstehung einschl. Reifentests ich maßgeblich und langwierig mitgewirkt habe, IST ENDLICH DA!!!

Die Freigabe mit Datum 14.04.12 für die Modelle KR ist ab sofort zu haben!!!

Wenn mir jemand sagt, wie ich das Ding hier posten kann, dann will ich es gern einstellen....

Reifenpaarung 120/70 ZR17 (3,5" x 17) mit 170/60 ZR17 (4,5" x 17)

vorne 2,5 bar - hinten 2,9 bar!!!

Die Motorradsaison kann beginnen!!!

Gruß

Franco Guzzi.....mit seiner Rosso Mandello :guzzeln:



.., die Aussage verstehe ich nicht. Ist die Freigabe für die KR neu, oder nicht? Darüber hinaus soll an der KR hinten ja ein 160er optimal passen. Dafür gibt es aber von Conti keine Freigabe, oder doch?

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4831
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Fahrwerk / Räder / Reifen / Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast