Pumpenstange Fußbremszylinder

Alles rund um das Thema Fahrwerk, Reifen und Bremsen

Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon driverv11 » Mo 5. Mär 2018, 12:36

Hallo,
weiß jemand von euch eine Alternative zu der Pumpenstange vom Fußbremszylinder von Stein Dinse. Die rufen 34 € auf und außerdem ist mit Lieferzeit zu rechnen........

LG
Helmut
driverv11
Foren-As
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon Ludentoni » Mo 5. Mär 2018, 13:21

Selbermachen.

VA Stab ablängen, oben zur Halbkugel verrunden, zwei Halteflächen einbringen, unten M 6 Gewinde schneiden.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon werner » Mo 5. Mär 2018, 19:58

.., es geht auch anders:
M6 Gewindestange besorgen, nicht benötigtes Gewinde abdrehen und eine 6mm Kugel oben aufschweissen! ;)

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4821
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon Dottore G. » Mo 5. Mär 2018, 21:57

Zeig mal her so ein Stängli. :lol:
Da bin ich aber mal gespannt drauf.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10716
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon Ludentoni » Mo 5. Mär 2018, 22:08

Die Gewindestange abdrehen? :lol:

Da kannste dann auch nen Schaschlikspieß aus Holz nehmen, der ist fast genauso stabil... ;)
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon werner » Mo 5. Mär 2018, 22:29

.., das reicht aber sowas von dicke! :-)
-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4821
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon guzzipapa » Mo 5. Mär 2018, 23:15

Eine M 6 Gewindestange hat theoretisch 4,8 mm Kern. Das wäre mir zu wenig. Es wird zwar den wenigen Druck, den man an die hintere Bremse geben kann aushalten. Trotzdem: An einer Bremse würde ich so was fragwürdiges auf keinen Fall einbauen. Da gehört ordentliches Material verbaut und das ganze technisch sauber gelöst. Wer sich nicht sicher ist, dass er das kann, soll besser das Geld für ein teures E-Teil in die Hand nehmen.
Wir haben schon einmal bei einem Traktor mit 25 kmh Höchstgeschwindigkeit so eine Husch Pfusch Lösung mit einer M 8 Gewindestange als Druckstange eingebaut, weil es schnell gehen sollte. Hat nicht lange gedauert, war das Ding krumm wie ein Fragezeichen. Ist nix passiert dabei, weil das ganze bei Schritttempo auf dem Acker war.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1896
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon werner » Di 6. Mär 2018, 07:15

werner hat geschrieben:.., es geht auch anders:
M6 Gewindestange besorgen, nicht benötigtes Gewinde abdrehen und eine 6mm Kugel oben aufschweissen! ;)

-w-



:lol: Bitte diesen Beitrag nicht umsetzen! :lol:

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4821
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon driverv11 » Di 6. Mär 2018, 14:09

Hallöchen,

ich habe die Pumpenstange zu einen Freund gebracht und der dreht mir so ein Teil. Mal abgesehen von dem Gammel an der original Stange sieht die aber genauso aus, wie die auf dem Bild von SD. Daher meine Frage was es mit der 6mm Kugel auf sich hat??

LG und Danke
driverv11
Foren-As
 
Beiträge: 78
Registriert: Di 12. Feb 2008, 20:55
Wohnort: Neu-Anspach

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon Dottore G. » Di 6. Mär 2018, 14:22

Du sollst den Bluff vom Werner vergessen :!:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10716
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 7. Mär 2018, 03:53

Ach was... ihr nehmt das alles zu ernst!

Wo Moppeds

. .... *so* aussehen,
Bild

. .... *so* auch ältere Ladies transportieren
Bild

...da kann man auch mit einem Schaschlick-Staberl gut bremsen.
Bild

:-)
Gruss aus der +38ºC Wohlfühl-Zone.
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8525
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon guzzipapa » Mi 7. Mär 2018, 10:26

Die Vorderradbremse, die man auf dem letzten Bild sieht, passt sehr gut zu der Beladung des Gefährtes. Da sollte man einmal einen deutschen TÜV Ing. die mögliche Verzögerung bei voller Beladung ausrechnen lassen. :hammer:
38 Grad wären bei mir übrigens schon weit oberhalb der Wohlfühlgrenze. Die Sonne scheint bei uns auch und heute früh ist ein Schwarm Kiebitze an mir vorbeigeflattert, das heißt, der Frühling ist da. :clap:

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1896
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon likedeeler » Mi 7. Mär 2018, 12:06

In flotten Linkskurven empfehle ich der Besatzung des Beiwagens gut geübtes Synchronturnen. Der Oma auffm Sozius fehlt es eindeutig am Kontergewicht. :oberl:
Dabei ist es völlig Banane, ob dann mit Schaschlikspieß oder gar nicht gebremst wird ist. :mrgreen:

Und den Trött haben wir auch mal wieder komplett zerlabert .... :pohauen: :schimpfe:


-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Ach was... ihr nehmt das alles zu ernst!

Wo Moppeds

. .... *so* aussehen,

. .... *so* auch ältere Ladies transportieren
Bild


Gruss aus der +38ºC Wohlfühl-Zone.
-M-
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1511
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon Dottore G. » Mi 7. Mär 2018, 12:24

Nach der ersten Antwort,quasi zweiter Beitrag
war doch schon alles gesagt. :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10716
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon uwe.v11 » Mi 7. Mär 2018, 14:55

Bild

Gewindestange abdrehen :hammer:

an der Bremse spart man nicht :amen:
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3561
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: Pumpenstange Fußbremszylinder

Beitragvon werner » Mi 7. Mär 2018, 20:40

.., und am Rahmen auch nicht! Wen juckt da die Bremse? :schwitz:

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4821
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin


Zurück zu Fahrwerk / Räder / Reifen / Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast