Lenkerumabu

Alles rund um das Thema Fahrwerk, Reifen und Bremsen

Lenkerumabu

Beitragvon Walter us Kölle » Di 15. Mai 2018, 09:08

Moin V11 Gemeinde,

die Stummel an meiner V 11 Le Mans sind mir mittlerweile auf Dauer doch etwas zu anstrengend; das kommt mit dem Alter so. LSL Superbikelenker will ich eigentlich nicht, der DÄS Lenker bietet da sicherlich eher Vorteile, hat aber auch seinen Preis.

Im Internet bin jetzt bei MotoSpezial auf einen Verlicchi Lenkersatz gestoßen, der dem alten Schwanenhalslenker der V 7 Sport ähnlich sieht. Die Lenkerstummel kann man in 3 verschiedenen Höhen bekommen, von Sport (niedrig) über Tourismo (eher mittel) bis hin zu einem recht hohen Satz. Mir gefällt eigentlich die Tourismoversion. Der Satz liegt mit unter € 200,-- auch noch im
eher günstigen Bereich.

Hat einer von Euch damit schon Erfahrung gemacht? Was haltet Ihr davon?

Bin für jede Meinung / Einschätzung dankbar.

Viele Grüße und unfallfreie Kilometer
Walter us Kölle
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 18. Sep 2016, 10:41

Re: Lenkerumabu

Beitragvon Dottore G. » Di 15. Mai 2018, 10:12

Moin,
ich fahr den DÄS und bin sehr zufrieden.
Voll einstellbar und kommt dem orginal
sehr nah.
Kein Sonderangebot aber toll gemacht.
Keine ABE muß also eingetragen werden.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10736
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Lenkerumabu

Beitragvon guzzipapa » Di 15. Mai 2018, 20:51

Auf meiner ist auch so einer drauf und ich komme sehr gut damit zurecht. Mit dem Originalen Stummellenker könnte ich wegen meines lädierten Schultergelenkes nicht lange fahren.
Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1956
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Lenkerumabu

Beitragvon motoguzznix » Do 17. Mai 2018, 21:25

Hallo

Ich hatte den Verlicchi längere Zeit an meiner V11. War sehr zufrieden, man hat sehr viele Freiheitsgrade bei der Einstellung. Es genügt die niedrigste Ausführung Sport, es sein denn du willst unter die Chopper Fahrer gehen. Viel Bequemer!

Habe ihn nur weggegeben, weil ich auf Öhlins Gabel umgebaut habe. Bei der ist die Klemmlänge zu kurz. Der verjüngt sich viel weiter oben um einen mm als die Marzocchis. .
MfG Ernst
aus A ganz rechts unten

LM2 80 - V11Sport KR schwarz - V65 Lario mit Motorschaden - Quota 1000 mit nur 130t km - Ghezzi Brian Supertwin
Benutzeravatar
motoguzznix
Routinier
 
Beiträge: 418
Registriert: Mo 21. Jan 2008, 13:19

Re: Lenkerumabu

Beitragvon Walter us Kölle » Di 29. Mai 2018, 09:11

Vielen Dank für Eure Einschätzungen.
Jetzt liegt es an mir; ich werde wohl mal den Verlicchi ausprobieren.

Viele Grüße
Walter us Kölle
Grünschnabel
 
Beiträge: 8
Registriert: So 18. Sep 2016, 10:41


Zurück zu Fahrwerk / Räder / Reifen / Bremsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast