Marving Conic

Alles rund um den "Guten Ton"

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Di 2. Okt 2018, 07:35

Inzwischen ist die wirklich sehr gute 17,5er mm radial Bremspumpe gegen eine 18 mm Brembo radial Pumpe getauscht.
Warum ? Der ca. 3cm längere Bremshebel der Brembo Pumpe hat halt einfach einen andere Hebelübersetzung und somit geringere Bedienkraft.
Im Winter folgen neue Wave Bremsscheiben die 5,5mm dick sind.
Dann ist die Bremsanlage auf absoluten Top Niveau, diese Ausführung hab ich bereits am Roadster :-)
Fein zu dosieren mit geringer Handkraft und Standfest dazu.

Ein anderes Problem bereitet mir immer noch Kopfzerbrechen, die schleifende Ölwanne.
Längere Gabel rein? Versaut die Geometrie und macht unhandlicher :(
Längerer Stoßdämpfer (Damit's hinten hoch kommt) geht nicht da dann die Kardanwelle im Kardantunnel anstößt :(
Ölwanne ändern???
Hmmmmm :?: :?: :?:
Oder einfach etwas weniger schräg reinhalten..... :cry:
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon andi » Di 2. Okt 2018, 08:13

guuz hat geschrieben:Oder einfach etwas weniger schräg reinhalten..... :cry:

- mehr Hang-Off
- V-Ölwanne
- zwischendurch mit einem Mopped mit weniger Schräglagenfreiheit fahren und den Gewöhnungseffekt nutzen :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2414
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Mi 3. Okt 2018, 07:58

andi hat geschrieben:
guuz hat geschrieben:Oder einfach etwas weniger schräg reinhalten..... :cry:

- mehr Hang-Off Der Marquez Style mit Ellenbogen am Boden liegt mir nicht :shock: Bin zu alt :-D :roll:
- V-Ölwanne Gibt es nicht für den Motor :cry:
- zwischendurch mit einem Mopped mit weniger Schräglagenfreiheit fahren und den Gewöhnungseffekt nutzen :mrgreen: Chopper Fahren oh nee :o


Andi
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 3. Okt 2018, 08:23

Ich seh hier schon jemand mit seiner neuen Fräsmaschine ne V-förmige Ölwanne aus dem Vollen fräsen... sozusagen das 'Gesellenstück'.

Wünsche einen schönen 3.Oktober Feiertag.
Hier in Nordbayern nieselt es. Und in Oberbayern liegt schon Schnee auf den Gipfeln.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8600
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Marving Conic

Beitragvon MartinS » Mi 3. Okt 2018, 11:29

Mit einer minimalen Analog Fräsmaschine eine V-Ölwanne zu fräsen dürfte eher eine Doktorarbeit sein als ein Gesellenstück.

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 860
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Marving Conic

Beitragvon guzzipapa » Mi 3. Okt 2018, 12:15

MartinS hat geschrieben:Mit einer minimalen Analog Fräsmaschine eine V-Ölwanne zu fräsen dürfte eher eine Doktorarbeit sein als ein Gesellenstück.

Martin


Es soll sogar Leute geben, die mit einer Gewindefeile Schrauben machen ;)

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1955
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Marving Conic

Beitragvon andi » Mi 3. Okt 2018, 12:16

guuz hat geschrieben:- V-Ölwanne Gibt es nicht für den Motor :cry:


Das würde mich stark wundern. Ich hab grad eine vom Bronold gekauft, die passt ohne den Zwischenring auch an den V11-Motor.

Zum Thema Hangoff sag ich mal nix, das entwickelt sich sonst zur Glaubenssache. :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2414
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Marving Conic

Beitragvon likedeeler » Mi 3. Okt 2018, 14:20

andi hat geschrieben:Zum Thema Hangoff sag ich mal nix, das entwickelt sich sonst zur Glaubenssache. :mrgreen:

Andi


Bilder sagen mehr als Worte:
https://www.youtube.com/watch?v=BFzhc3i0PRY
:gaas: :schwitz:
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1535
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Marving Conic

Beitragvon lucky » Mi 3. Okt 2018, 15:30

Der Kameramann schein ganz gut fahren zu können. :mrgreen:
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3677
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Mi 3. Okt 2018, 18:32

Tja für nen V11 Motor schon aber :-D :-D ;)
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Mi 3. Okt 2018, 18:34

Ähh Martin, Nieselregen ???
Bin mit Moped unterwegs gewesen, war ganzen Tag staubtrocken :-)
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Di 23. Okt 2018, 17:22

Nun neigt sich die Saison für den Cafe Racer dem Ende entgegen :cry:

Was gabs noch zu berichten hmmmm ???
Ah ja, musste von den weichen Vergaser Federn leider wieder auf die standard Federn wechseln.
Warum ? bei 3900 - 4100 Upm ging das Gas ganz langsam zurück. Darüber und drunter trat der Effekt nicht auf.
Umbedüsen, neue Gaszüge, Zündung umprogrammieren nix half :shock:
Die anderen Federn rein und gut is es. Muss halt mehr Unterarm-Training machen nun :-D
In dem oben genannten Drehzahlbereich werden die Schieber regelrecht an die Wandung gesaugt und rutschen langsam wieder runter.

Eine weichere Feder im Stoßdämpfer brachte leider nicht den erhofften Effekt. :(
Steckte dann kurzerhand den Reserve Stoßdämpfer rein und hoppla es is besser geworden. Wenn auch noch nicht so wie ich es mir vorstelle.
Über den Winter wird der Koni Dämpfer der im Regal liegt aus der Daytona auf die Anforderungen angepasst. Dann sollte es passen :-D

Ansonsten Fahren und Spaß haben war angesagt :-D :-D

Die Arbeiten an den nächsten beiden Projekten haben bereits begonnen :-D
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » So 4. Nov 2018, 10:56

Kurzer Bericht über einen kleinen Abstecher nach Italy der leider viel zu schnell vorüber ging :(
In der vorletzten Okt. Wo. waren wir zu viert bei 30° zwischen Varese und Mandello unterwegs. Danach ging das Wetter in Oberitalien sprichwörtlich den Bach runter.
Die Besuche fanden unter der Voraussetzung statt: Keine Bilder, keine genauen Ortsangaben und Personenangaben. Für einen guten Freund von mir der Moped Journalist ist war dies die absolute Höchststrafe :shock:

Mit unglaublich viel Vitamin B besuchten wir Leute Zuhause, waren in diversen Spezial Firmen sowie in einer riesigen privat Sammlung.
Nachdem mein Helm und Tank der natürlich so rein zufällig im Kofferraum lag in Mandello signiert wurde werde ich Ersatz für beides benötigen :-D
Wenn jemand einen LM II Tank "übrig" hat kann er gern Bescheid geben :-D

Zeitweise war ich sprachlos was ich gesehen habe, auf die Frage ob ich den mal auf eines der Mopeds drauf sitzen darf wurde lächelnd bejaht. Also rauf auf die Norge der Fam. Guzzi die in Irland und Rumänien in den 20er Jahren war.

Weiter lag vor uns geöffnet ein SBK Motor, stand ein fast fertig fahrbereiter Prototyp mit technischen Eckdaten die über den aktuellen Moto GP Mopeds liegen, Rahmenkonstruktionen wurden besprochen, in einer Rennabteilung gab es Espresso, der Guzzi V8 Motor konnte inspiziert werden usw usw...
Ein Museum wurde für uns vier ohne viele Worte oder Bitten ganz selbstverständlich aufgesperrt.

Für mich waren die Tage wie Weihnachten, Geburtstag und Sylvester auf einmal :-D
Was unter Ausschluss der Öffentlichkeit in dieser Riege der Szene hinter den Kulissen läuft is kaum zu glauben.
Für die unglaublichen Tage und ich bin sehr sehr dankbar .....
Türen öffneten sich wo Mann schauen muss was sich daraus in Zukunft für Möglichkeiten ergeben.
Und weil es so schön war geht es am Donnerstag gleich nochmal nördlich von Mailand runter :-D
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 4. Nov 2018, 20:07

Wo Du überall rumkommst.... Respekt.
Hoffe das war alles legal. :-)

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8600
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Mo 5. Nov 2018, 08:00

Martin, selbstverständlich war alles legal :-D
Musste halt einiges was ich gesehen habe "schnell wieder vergessen" :-)
Und die Wege des Herrn sind unergründlich ;) Das sind Geschichten die nur das Leben selbst so schreibt.

Anderes Projekt für's Herz
Gestern Abend hatten wir Besuch eines Spezialisten bei uns, er brachte Kiste mit fehlenden Ersatzteilen mit. War wie Geburtstag in der Kindheit so freute ich mich :-D
Jetzt geht es mit großen Schritten weiter bei der Restauration unserer 1959 & 1960er Victoria - Parilla's
Fahrbereite Victorias dieser Ausführung soll es nur noch ein Handvoll davon geben, na nächstes Jahr dann 2 mehr davon :-) Zugelassen gibt es kein Exemplar mehr davon, aber nicht mehr lange :-)
Eine Maschine wird zu 96% original, die andere eine 1957er Noris Ring Gewinner Replika.
Erwarte für die Sport Replika ein Gewicht von ca. 78 - 85 Kg fahrbereit :-) Da brennt der Asphalt wenn die 15 - 17 Ps aus 175ccm los gelassen werden :-)
Versuche z.Z. bezahlbar 250er Motoren zu kriegen, die haben dann schon 24 PS und gehen locker deutlich über 140. Optisch sind die 175er & 250er 100% identisch.

Martin kannst dir gern mal was anschaun, mein Roadster steht in der Garage und die Sport Replika auch :-)
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Marving Conic

Beitragvon guuz » Mi 5. Dez 2018, 12:57

Inzwischen ist der Cafe Racer im wohlverdienten Winterschlaf.

In Kürze wird das Projekt V11 Light für Freund gestartet, Ausgangsbasis ist seine V11 Le Mans die ja etwas "Hüftspeck" hat ;)
Da gibt es dann ziemlich viel von dem Moped abzugeben an Teilen die nicht mehr benötigt werden.
Ca. 220 KG fahrbereit sind anvisiert und die Elektronik darf dran bleiben...

Mal sehen wie es mit der Zeit so klappt, wenn es geht berichte ich hin und wieder darüber mit paar Bilder.

Es ergab sich vor paar Tagen das wir Doviziosos Moto GP Moped ansehen durften, Fahren möchte ich nicht damit. Bin A zu groß (1,85), B zu dick (84 Kg) für das Moped. Mein Hinterteil passt nicht zwischen Tank und Sitzbank ohne das Gemäch wahrscheinlich dauerhaft zu quetschen. :shock:
Folgend sahen wir mal was so alles im Display hinterlegt ist, da geht es paar Seiten nach hinten durch, Uff, wie z.B.: wieviel MM soll der Stoßdämpfer einfedern kann Mann ablesen und bestimmen........ Wild is die komplette Auspuffanlage, die wiegt soviel wie ein paar Amseln, unglaublich.
Es hat nix, aber wirklich gar nix mit Serie oder dem SBK Moped zu tun was da dran is.
Ich denke das war's für dieses Jahr mit den Highlights :-D :-D War ja mehr als erwartet :-D
Wie zuvor musste ich schnell wieder die Örtlichkeit und anwesenden Personen vergessen.... Gott sei Dank bin ich gut im "verdrängen und vergessen" ;)
guuz
Routinier
 
Beiträge: 311
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Vorherige

Zurück zu Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast