Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Alles rund um den "Guten Ton"

Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Fr 23. Jul 2010, 15:16

Hab mir grad gedacht, man könnte mit 2 relativ unauffälligen Schlauchschellen das Interferenzrohr gegen Verdrehen sichern (Schlauchschelle auf Verbindung I-Rohr und Krümmer). Axial wäre ja weiterhin Spiel. Müsste ja auch gar nicht weiss ich wie fest sein, nur etwas verdrehsicher.

Nur hab ich davon hier noch nie gelesen, also vielleicht keine praxistaugliche Idee. Manche rüsten ja lieber auf Interferenzrohrlos um, statt sowas simples zu probieren - überseh ich da was?

Oder ist die Lebensdauer von verzinktem Stahl bei den Temperaturen zu gering?

Grüsse, Hannes
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Di 27. Jul 2010, 16:38

Schlauchschelle ist montiert, zwecks axialer Bewegungsfreiheit vom Interferenzrohr nur eine, sollte damit eine krümmerrissfreie Lösung sein.

Hab gesehen, die Schellen gibts auch in Edelstahl, wäre dann sogar quasi original.

Werde nach ein paar Ausfahrten berichten, ob die Idee was kann oder das Posting nur Serverspeicher verschwendet.

Gruss, Hannes
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon LupoV11 » Di 27. Jul 2010, 17:32

:kratz: Bin mal gespannt.
GG
Johannes


MV Agusta turismo veloce 2015
Falcone 500 mit Boot 1978(???)
Ducati Monster 821 Stripe 2015
Benutzeravatar
LupoV11
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1734
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: 52078 Aachen

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 27. Jul 2010, 18:46

Es gibt bei POLO eigens Schellen fuer Auspuff-Rohre.
Sieht besser aus als Gartenschlauch-Schellen von Gardena :lol:
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8524
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon lucky » Sa 31. Jul 2010, 22:53

Guzzman hat geschrieben:Schlauchschelle ist montiert, zwecks axialer Bewegungsfreiheit vom Interferenzrohr nur eine, sollte damit eine krümmerrissfreie Lösung sein.

Hab gesehen, die Schellen gibts auch in Edelstahl, wäre dann sogar quasi original.

Werde nach ein paar Ausfahrten berichten, ob die Idee was kann oder das Posting nur Serverspeicher verschwendet.

Gruss, Hannes


Das tät ich mal gern sehen :? .... auch wenn der Serverspeicher verschwendet wird
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3646
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Mi 4. Aug 2010, 07:47

Nachdem die erste Befestigungsvariante nicht gehalten hat (wurde praktisch gleich nach dem Starten locker :-D ), hält die zweite unsymmetrische Variante bis jetzt etwa 250km. Heute noch einmal ein schöner Belastungstest und dann werde ich's wohl wissen.

Das tät ich mal gern sehen :? ....


Bilder mach ich mal bei Gelegenheit. Sieht komplett unspektakulär aus, die 10mm breite Schelle fällt hauptsächlich durch ihr verzinktes Finish auf (den Schneckentrieb könnte man hinter dem Rohr verstecken). Eine Edelstahlvariante habe ich noch nicht organisieren können.

Interessant auch, dass sich das Interferenzrohr zwar drehen, aber nicht axial (also hin und her) bewegen lässt. Ich denke, dass die Dichtungen also noch gasdicht sind und abgesehen zur Vermeidung des herumschlagenden Rohrs nicht zu tauschen wären.

Grüsse, Hannes

PS: falls das jemand gleich nachbauen will, Schellendurchmesser sollte etwa 15-25mm sein, je nach Befestigungsvariante.
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Thomas » Mi 4. Aug 2010, 09:24

Moin Hannes,

stell doch mal bitte ein Bildchen ein.




Thomas
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4281
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 7. Aug 2010, 11:30

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:.... besser als Gartenschlauch-Schellen von Gardena ...

*klick*

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8524
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon lucky » Sa 7. Aug 2010, 14:50

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:
-Martin.Glaeser- hat geschrieben:.... besser als Gartenschlauch-Schellen von Gardena ...

*klick*

-M-


Sind doch Orschinal schon dran:

Interferenzrohr 006.jpg
I-Rohr mit Schelle


Warum und wo dann noch ne Schelle? :?
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3646
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Sa 7. Aug 2010, 16:44

Ja warum...um locker gewordene Interferenzrohre zu befestigen!

Mit den Originalschellen klemmt man zwei ineinander gesteckte Rohre einschliesslich der verschleissenden Dichtung, mit der zusätzlichen Schelle wird das Interferenzrohr nicht geklemmt, sondern nur am Verdrehen gehindert.

Aber ich seh schon, da muss ein Bild her, damit das anschaulicher wird.

Leider regnets grad, muss also noch ein bisschen warten.

Grüsse, Hannes

PS: danke für die Links, sind interessant, aber keine 25mm Schellen dabei. Abgesehen von den beeindruckenden Preisen.
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Do 19. Aug 2010, 18:19

So sieht's aus, einfach eine Schelle auf einer Seite über den Spalt zwischen Interferenzrohr und Krümmer. Hält schon mehrere hundert km bisher:

Bild

im Detail

Bild

Den Schneckentrieb kann man auch gut hinter dem Rohr verstecken, das Ganze ist dann praktisch nicht mehr zu sehen.

Grüsse, Hannes
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Hirschhäuser » Do 19. Aug 2010, 19:18

... * räusper * ...
Bin echt mal gespannt, ob jetzt - wohlgemerkt aus kostengründen - eine Interferenzrohr-Auspuffschellen-Aktion gestartet wird.

Stephan
Das doppelte Lottchen: V11 Café Sport (BOS · Mistral Conica Carbon) · Grüße aus dem Taunus
Benutzeravatar
Hirschhäuser
Kaiser
 
Beiträge: 1083
Registriert: So 13. Jan 2008, 18:45
Wohnort: 35789 Weilmünster

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Fr 20. Aug 2010, 06:55

Ach was :lol:

25mm Schellen gibts in jedem Baumarkt, zugegeben in Edelstahl sind sie schwerer zu bekommen.

Grüsse, Hannes
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 20. Aug 2010, 08:07

GARDENA...??? :schrei:
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8524
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Thomas » Fr 20. Aug 2010, 09:15

Moin Hannes,

ich will ja nicht lästern, aber ich bin :?




Thomas
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4281
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon uwe.v11 » Fr 20. Aug 2010, 09:33

kann ich die schelle auch an meine KR schrauben?
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3561
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Thomas » Fr 20. Aug 2010, 09:41

uwe.v11 hat geschrieben:kann ich die schelle auch an meine KR schrauben?
uwe


nur wenn du sie vorher frofrogrün lackierst



Thomas
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4281
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon LupoV11 » Fr 20. Aug 2010, 09:57

:schrei: :dagegen: :schrei:
GG
Johannes


MV Agusta turismo veloce 2015
Falcone 500 mit Boot 1978(???)
Ducati Monster 821 Stripe 2015
Benutzeravatar
LupoV11
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1734
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: 52078 Aachen

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Fr 20. Aug 2010, 10:07

Ihr könnts lästern soviel ihr wollts, ein paar Vorschläge für fast unsichtbare Montage habe ich schon gebracht. Werdets doch ein bisschen selbstständiger :-D

Alternativ könntet ihr natürlich auch auf interferenzrohrlose Krümmer umbauen, ist natürlich viel billiger, geht viel schneller und verschlechtert doch sicher nicht die Motorabstimmung, gell?

Aber jeder wie er mag.

Mir ist eine Edelstahlschelle lieber als herumschlagende Rohre - aber gut, da bin ich wohl anders, ich fahre auch lieber als sie zu putzen.

Grüsse, Hannes
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon uwe.v11 » Fr 20. Aug 2010, 10:11

hei hannes
nur ein späßle gmacht.
bin heut gut drauf und fahr nachher für 3 wochen ans meer :hintern:
adler gruß
uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3561
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Thomas » Fr 20. Aug 2010, 10:15

uwe.v11 hat geschrieben:hei hannes
nur ein späßle gmacht.
bin heut gut drauf und fahr nachher für 3 wochen ans meer :hintern:
adler gruß
uwe


Schonen Urlaub und beste Grüße an Verena.




Thomas
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4281
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon uwe.v11 » Fr 20. Aug 2010, 10:44

merci
ciao
:trink:
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3561
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon Guzzman » Fr 20. Aug 2010, 12:18

Jaja, is schon recht - viel Spass am Meer!
Guzzman
Doppel-As
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 11:17

Re: Schlauchschellen für lose Interferenzrohre

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 20. Aug 2010, 13:24

@ Uwe

Bringe aus Froooonkreisch mal ein paar "collier de serrage" aus dem "marché de la construction" mit.
Und wenn du auch noch Itaaaaaalia erreichst, dann geh dort in den "mercato dell'edilizia " und frag nach "connessione per tubo flessibile" .

Ansonsten .... :trink: ..und kommt heile wieder!!

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8524
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen


Zurück zu Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast