Titantöpfe vs Origs

Alles rund um den "Guten Ton"

Titantöpfe vs Origs

Beitragvon Carlo Cappelli » Mo 6. Sep 2010, 20:08

Servus werte Guzzigemeinde,habe gestern meine Titantöpfe samt Steuerteil gegen die orig.Töpfe plus Steuert. getauscht. Kann es sein das die Scura mit den Origs. viel geschmeidiger läuft oder bilde ich mir das ein,weils hat doch schon ein bisserl leiser zugeht ?
Gruß Bobby
Männer sind wir ,erwachsen werden wir nie !
Benutzeravatar
Carlo Cappelli
Doppel-As
 
Beiträge: 208
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 01:29

Re: Titantöpfe vs Origs

Beitragvon Wolpi » Mo 6. Sep 2010, 20:27

Bobby,

was isse bitteschön die Steuerteil eines Auspuffs?

Sitz ich auf der Leitung?

Oder meinst du dir ECU?

Wenn du die getauscht hast und da wurde was verändert, kann gut sein,
das die Kiste rauher läuft.

Bei mir war aber das Gegenteil der Fall...ECU jetzt ohne Kat mit anderem Mapping
und BOS...seidenweich und wunderbar bollernd.

Gruß vom

Wolpi
=> Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird <=
altes klingonisches Sprichwort
Benutzeravatar
Wolpi
Doppel-As
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 16. Mai 2008, 14:50
Wohnort: 74417 Gschwend

Re: Titantöpfe vs Origs

Beitragvon DiLo » Mo 6. Sep 2010, 22:44

Wer tauscht schon freiwillig Titanen mit ECU gegen Serienplatzhalter? Oder stand mal wieder Tüv an?
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4919
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Titantöpfe vs Origs

Beitragvon Carlo Cappelli » Di 7. Sep 2010, 17:15

Hi Wolpi,ich mein das CDI oder ECU,dat Dingens unter der Sitzbank halt ,hab eins extra für die Titanen und eins für die Origs.
Und Dilo ,so schlecht find ich die Origs. auch nicht.
Gruß Bobby :P
Männer sind wir ,erwachsen werden wir nie !
Benutzeravatar
Carlo Cappelli
Doppel-As
 
Beiträge: 208
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 01:29

Re: Titantöpfe vs Origs

Beitragvon Wolpi » Di 7. Sep 2010, 19:03

Aha...hab ich mir gedacht.

Ich habe auch 2 Varianten, aber die Serientüten kommen nicht mehr dran.
Das reicht fürn Überwachungsverein. Nur der Kat muss eben wieder aktiviert werden.

Mit der Kat-ECU Original Abstimmung hab ich mit BOS schönes Aufpuffpatschen
bei Motorbremsen-Betrieb (bergab oder reinrollen in die Ortschaft).
Aber ab und an Konstantfahr-Ruckeln

Mit den modifitzierten Mappings ohne Lambdaregelung läuft sie wesentlich
ruhiger, kein Konstantfahrruckeln o.ä.
Und die Drehmomentdelle ist zwischen 3000 - 4000 wesentlich besser.

Mir hats gereicht.

Wolpi
=> Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird <=
altes klingonisches Sprichwort
Benutzeravatar
Wolpi
Doppel-As
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 16. Mai 2008, 14:50
Wohnort: 74417 Gschwend

Re: Titantöpfe vs Origs

Beitragvon LupoV11 » Di 7. Sep 2010, 21:52

Wolpi hat geschrieben:Mit der Kat-ECU Original Abstimmung hab ich mit BOS schönes Aufpuffpatschen
bei Motorbremsen-Betrieb (bergab oder reinrollen in die Ortschaft).
Aber ab und an Konstantfahr-Ruckeln


Probier mal eine Einstellaktion auf dem Prüfstand machen zu lassen. :mrgreen:

Ein sehr zufriedener Lupo V11 mit Kat und BOS wünscht anschließend mehr Fahrspass. :guzzeln:
GG
Johannes


MV Agusta turismo veloce 2015
Falcone 500 mit Boot 1978(???)
Ducati Monster 821 Stripe 2015
Benutzeravatar
LupoV11
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: 52078 Aachen

Re: Titantöpfe vs Origs

Beitragvon Wolpi » Mi 8. Sep 2010, 07:57

...die Empfehlung der Spezialisten ist schon ne komplette
Neuabstimmung aufm Prüfstand...ohne Kat.
Das soll besser sein.

Ultimativ dann eben PowerCommander o.ä.

Jetzt hab ich aber keine 70 € gesetzt (alte ECU mit diversen Mappings) und bin höchst zufrieden.

Wieso deshalb für die letzten 3 % dann 600 € setzen?

Das investier ich lieber woanders...

Gruß vom

Wolpi
=> Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird <=
altes klingonisches Sprichwort
Benutzeravatar
Wolpi
Doppel-As
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 16. Mai 2008, 14:50
Wohnort: 74417 Gschwend


Zurück zu Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast