Original Krümmer aus Titan?

Alles rund um den "Guten Ton"

Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon RubberSoul » Mo 14. Mai 2018, 21:58

Grüß euch, mein Problem
Bei meiner 2003er Ballabio sind beide Original Krümmer am Flansch gerissen.
Linker Krümmer: kompletter Riss rundherum, Ersatz Krümmer + Dichtungssatz wurde von Stein Dinse geliefert, die Werkstatt ist damit zufrieden.
Rechter Krümmer mit beginnendem Riss: Krümmer nicht lieferbar, weder Stein Dinse noch Agostini.
Muss also geschweisst werden.
Meine Frage:
Ist das Material des Original Krümmers wirklich Titan? Das Schweißen wäre dann aufwändig.
Benutzeravatar
RubberSoul
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:54
Wohnort: 1160 Wien, Österreich

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon roland.k » Di 15. Mai 2018, 06:39

An meiner V11 waren die Krümmer aus gebürstetem Edelstahl.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3370
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon diemo » Di 15. Mai 2018, 20:32

Wie kommst du denn darauf, dass das Titan seien könnte?
Meine Ballabio von 2004 hat definitiv Edelstahlkrümmer.
Dietmar
v 11 ballabio 2004
suzuki dr 650 rse 1995
Benutzeravatar
diemo
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1641
Registriert: Di 26. Feb 2008, 17:34
Wohnort: 10785 Berlin

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon RubberSoul » Di 15. Mai 2018, 20:35

Danke Roland, dann wäre das Schweißen ja nicht so aufwendig.
Benutzeravatar
RubberSoul
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:54
Wohnort: 1160 Wien, Österreich

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon RubberSoul » Di 15. Mai 2018, 20:38

@diemo: wegen meiner "Sport" Endtöpfe, die aus Titan sein sollen.
Jedenfalls danke für die rasche Antwort.
LG Hans
Benutzeravatar
RubberSoul
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:54
Wohnort: 1160 Wien, Österreich

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon roland.k » Mi 16. Mai 2018, 06:58

RubberSoul hat geschrieben:Danke Roland, dann wäre das Schweißen ja nicht so aufwendig.


Hallo,

an meiner ersten Lemans wurden die Krümmer mehrfach gescheißt, bis es mir irgendwann auf die Nüsse ging und ich mir Krümmer besorgt habe ohne Interferenzrohr. Danach war Ruhe.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3370
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon Kosmolske2.0 » Mi 16. Mai 2018, 08:37

Die Sportendtöpfe sind aus Titan.
Hatte einen Riss im Topf und Zugriff auf fähige Schweisser in meiner Firma....keine Chance für die Jungs.
Am Ende habe ich die Enden des Risses aufgebohrt, damit der Riss gestoppt wird und ein Blech drüber genietet. Hält seit zwei Jahren....
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 313
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon hans » Mi 16. Mai 2018, 10:52

k-1.JPG


k-2.JPG


Durch zu festes anziehen des Interferenzrohres rissen beide Krümmer.

Beide Krümmer geschweißt, nicht mehr zu dem "Spezialisten" der Guzzi Vertragswerkstatt gefahren
und seitdem keine Probleme mehr.

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon roland.k » Mi 16. Mai 2018, 11:20

Ich hatte das Interferenzrohr so lose, dass es geklappert hat und trotzdem sind die Krümmer oben gerissen! Das Ganze fing erst an, als der X-Sammler eingebaut wurde. Ich denke der Anbauwinkel der Krümmer zum Zylinder hat sich dadurch leicht verändert, so dass beim Anziehen der Schrauben am Zylinder Spannung in die Krümmer kam. Die schwächste Stelle ist dann auch oben am Zylinder, so dass es da reißen muss. Ohne Interferenzrohr kann man den Krümmer zum Sammler wesentlich besser Spannungsfrei anbauen und ggf. kleine Änderungen am Winkel ausgleichen.

Grüße
Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3370
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon RubberSoul » Mi 16. Mai 2018, 13:55

Die Werkstatt meines Vertrauens (der Peter) schickt die Krümmer jetzt zu einem Schweißspezialisten.
Der sollte die Legierung erkennen und die passende Schutzgas Naht anbringen.
Benutzeravatar
RubberSoul
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:54
Wohnort: 1160 Wien, Österreich

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon roland.k » Mi 16. Mai 2018, 14:12

Was das Grundproblem aber nicht beseitigen wird!
Ich hatte meine Krümmer auf jeder Seite mehrfach schweißen lassen. Beim Anbau prüfen ob die Krümmer dann plan am Zylinder anliegen! Falls nicht .....
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3370
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon hans » Mi 16. Mai 2018, 14:39

roland.k hat geschrieben:Was das Grundproblem aber nicht beseitigen wird!
Ich hatte meine Krümmer auf jeder Seite mehrfach schweißen lassen. Beim Anbau prüfen ob die Krümmer dann plan am Zylinder anliegen! Falls nicht .....


Ich habe den Originalsammler.

Seitdem die Krümmer geschweißt wurden und anschließend ein kundiger Mechanikus sich die V11 zur Brust nahm und alles wieder in Ordnung brachte was die Vertragswerkstatt verbockt hatte (z.B. musste er auch eine neues Gewinde in die Ölwanne schneiden weil das Originalgewinde anscheinend mit Gewalt zerstört wurde anstelle den Deckel richtig anzusetzen), habe ich kein klappern des Rohres und keine Risse.
Es funktioniert tadellos seit mehr als 40 000 Kilometer.

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon da Huber ises » Mi 16. Mai 2018, 19:00

Ich habe beide Krümmer nach dem sie eingerissen sind geschweißt.
Seit 80000 km ruhe


+
Bild
Benutzeravatar
da Huber ises
Routinier
 
Beiträge: 294
Registriert: Sa 19. Jan 2008, 15:32
Wohnort: bei München

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon RubberSoul » Fr 25. Mai 2018, 23:24

Beide Krümmer wurden fachmännisch geschweißt, schaut gar nicht so schlecht aus.
Der neue linke Krümmer wartet im Keller bis der rechte lieferbar ist.
Guzzi läuft wieder. :-D
Benutzeravatar
RubberSoul
Grünschnabel
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:54
Wohnort: 1160 Wien, Österreich

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon Toni » Di 5. Jun 2018, 20:40

Hat jemand Erfahrung mit den Mistral Krümmern???
Gibts auch bei Stein-Dinse.
Die polierten Töpfe und den polierten Sammler von Mistral habe ich bereits drauf - das passt recht ordentlich.
Was jedoch an den Krümmern etwas merkwürdig ist, dass diese sich am Ende zum Zylinder konisch verjüngen und somit im Zylinder etwas spiel haben - nun ist die Frage, ob diese durch den Anpressdruck dennoch ausreichend dicht werden? :kratz:
Bild
Der Bayern Toni :reini:
Benutzeravatar
Toni
Foren-As
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech

Re: Original Krümmer aus Titan?

Beitragvon Toni » Fr 8. Jun 2018, 22:30

Die Mistral sehen doch gar nicht sooo übel aus :clap:

Bild
Bild
Der Bayern Toni :reini:
Benutzeravatar
Toni
Foren-As
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech


Zurück zu Abgasanlage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast