Doppelzündung erklärt ...

Alles was die V11 noch besser macht

Doppelzündung erklärt ...

Beitragvon uwe.v11 » Di 21. Jun 2011, 20:59

MOD: Der Uwe hatte diesen Beitrag in einem anderen Thread geschrieben. Es ist eine Erläuterung, warum es bei einer Doppelzündung nicht einfach getan ist mit ner 2. Zündkerze, die man mal eben schell in den Kopf bohrt...

ok du wolltest das so :gefaengnis:
da muß auch ne Brennraumbearbeitung gemacht werden.
die Quetschkante verhindert die vollkommene Verbrennung.
der Brennraum läuft nach außen konisch zu...
bei großen Einzelhubräumen sind Doppelzündung unabdingbar :oberl:
die Flammfront ,ausgehend von der einen Zündkerze,hat keine Zeit den gesammten Brennraum auszufüllen.
damit wird unverbranntes Gemisch ausgepufft,der Wirkungsgrad ist schlecht.
wenig Leistung,hoher Verbrauch :schwitz:
danach Abstimmung auf dem Rollenprüfstand mit Anpassung der Kennlinie in den
einzelnen Betriebszuständen.
Zündung,Einspritzmenge,Drehzahl,Last usw.
desweiteren sollten die Ventilfedern geändert werden.
Federn mit anderer Kennlinie,sodaß weniger Querkräfte entstehen und damit geringerer Verschleiß
an Führung und Schaft.
wenn man daran schon arbeitet sollte man eine umgeschliffene Nockenwelle einbauen die einen steilere Hub hat.
damit die Kipphebel den kritischen Bereich der Querkräfte schneller durchschreiten.
der orginal Sammler ist nicht optimal,er unterstützt die Gassäule nicht zur Entladung hauptsächlich des linken Zylinders.
Paralélle Führung mit Querverbindung verhindert den Zusammenbruch der Säule und unterstützt die Entladung der
verbrannten Gase,macht den Brennraum freier für frische sauerstoffhaltige Gase.....
usw :-)
UG
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3561
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Zurück zu Technisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast