Ballabio Lenkerumbau höher

Alles was die V11 noch besser macht

Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon wadwer » Di 10. Jul 2012, 09:16

Moin zusammen, hier hatte Björn mal was Nettes angesprochen:

viewtopic.php?f=16&t=668&p=9366&hilit=Lenkerumbau#p8954

Auch ich möchte den Lenker der Ballabio höher und mehr nach hinten verlagern. Hat das Jemand mit den
LSL Teilen gemacht? Reichen die Züge und Leitungen aus oder muss was neu gemacht werden?

Gruss aus dem Saarland
Werner
Ballabio umgebaut auf Naked, knallrot, für die gute Laune
Stelvio für die Berge, R 100 GS für alles andere
wadwer
Routinier
 
Beiträge: 250
Registriert: So 4. Sep 2011, 16:39
Wohnort: 66578 Schiffweiler

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon robirob13 » Fr 13. Jul 2012, 11:17

dieses Thema wäre für mich auch sehr wichtig !

Hat keiner dazu was zu schreiben ?

robirob
robirob13
Grünschnabel
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Jul 2012, 14:13

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon Calimanni » So 15. Jul 2012, 19:38

Löse die vier Lenkerklemmschrauben und du wirst feststellen,
daß selbst beim Versuch den Lenker etwas nach hinten zu drehen die Leitungen sehr schnell kurz werden.

Manfred
Rote V11 Ballabio, California 2, Nuovo Falcone 500, NORTON Jubilee und eine Express Radex 175S
Es gibt nur 2 Wahrheiten: WIKIPEDIA und das V11-Forum ;)
Homepage
Benutzeravatar
Calimanni
Kaiser
 
Beiträge: 1083
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon wadwer » So 30. Jun 2013, 15:21

Ich muss das Thema wieder hochholen -
weil nach wie vor aktuell.

Habe mich entschlossen die Elfe doch zu behalten (habe ja Probs mit der Sitzposition) denn die wirklich einzige
Alternative Stelvio tut meinen Augen nicht gut. Ansonsten klasse, aber optisch für mich ein Unding.
Griso - zu tief, da lieg ich drauf....

Nachdem ich ja die Sitzbank habe aufpolstern lassen und die Fussrasten tiefergelegt habe, ist der Kniewinkel
erträglich. Aber nun ist der Lenker zu tief. Ich habe den Vergleich mit der Breva, einfach eine entspanntere Position
des Oberkörpers.

Also muss der Lenker der Elfe höher, ich peile 5 cm an, 2 cm durch Unterlegen von Drehteilen unter die Lenkerhalter, und
3 cm durch eine höhere Kröpfung im Lenker selbst - also eine neue Lenkstange.

Frage: wenn so ein Lenker eine ABE hat - muss der dann nach Montage eingetragen werden?
Die Distanzscheiben unter den Lenkerhaltern - muss ich dafür beim TÜV ne Abnahme haben?

Auf keinen Fall reichen die Kupplungs - und Bremsschläuche, aber da gibts ne Firma die sowas speziell anfertigt.

Meine Bedenken konzentrieren sich auf die Gaszüge: ist da soviel Luft daß die 50 mm nach oben nachgeben?
Wenn nicht - scheitert das Projekt dann - oder gibts Gaszüge in Überlänge?
Hat das schonmal Jemand umgesetzt?

Gruß
WErner
Ballabio umgebaut auf Naked, knallrot, für die gute Laune
Stelvio für die Berge, R 100 GS für alles andere
wadwer
Routinier
 
Beiträge: 250
Registriert: So 4. Sep 2011, 16:39
Wohnort: 66578 Schiffweiler

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon V11-Hubi » So 30. Jun 2013, 22:59

Der lenker muss eingetragen werden.
Mit selbstgebastelten Unterlegteilen,Distanzstücken oder Ähnlichen brauchst du zur Eintragung erst gar nicht antreten.
Such nach Eintragungsfähigen Alternativen.Da gibt es genug.
Gruss hubi
V11 Le Mans 2003 mit MAB-Auspuff,optimiertes Steuergerät,DÄS Rentnerlenker und geändertes Rahmenheck.
Neuerdings Alfa Romeo Giulietta!HD Sportster 1200 fourty eight
"Das Leben ist schwer-....ein Grund mehr,es auf die leichte Schulter zu nehmen"
Benutzeravatar
V11-Hubi
Routinier
 
Beiträge: 344
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:50
Wohnort: Bad Rappenau

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon Finnscura » Mo 1. Jul 2013, 08:15

Ballabio (hier als Cafe Sport Farbe) Lenker mit Griso Befestigungsteile (aus ein Englischsprachiges Forum, finde ich gerade nicht mehr so dass ich das Link auch geben könnte).
Dateianhänge
jnjv-16-3416.jpg
Benutzeravatar
Finnscura
Routinier
 
Beiträge: 258
Registriert: Di 10. Apr 2012, 17:19
Wohnort: Finnland

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon wadwer » Mi 2. Okt 2013, 06:07

Robi,

ich bin mit dem Thema mittlerweile durch. Serienteile zum Höherlegen gibts für den 28,5er Lenker nicht - zumindest von LSL nicht.
(wenn, dann in schwarz, und falsches Stichmaß).
Halter von anderen Modellen sind nicht automatisch eintragungsfähig.

Ein alternativer, mehr nach oben gekröpfter Lenker - habe ich gesucht, gibt es wohl auch (Magura, LSL), aber nirgends ist er vorrätig zum dranhalten und probieren.
Immer sind die Griffenden entweder nach oben oder zuviel zum Fahrer hin gerichtet - Katalogmaße gibt es wohl, aber das ist Theorie.
Nur wenn man so ein Teil vor Ort anschauen kann, kann man sich entscheiden.

Meine Lösung: 2 Hülsen aus Alu gedreht, 30 mm lang, poliert und dann mattiert, sieht aus wie der original Halter. Diese Hülsen kommen
unter den Halter, also auf die Gummis der Gabelbrücke. Du brauchst noch zwei - um 30 mm längere - M10er Inbusschrauben, ich habe
12.10 er Material genommen, da die Biegemomente beim Bremsen ja etwas höher werden.

Man braucht nur noch eine längere Bremsleitung, kostet bei Melvin 55 Euro. Damit ist man durch.
Falls der TÜV es merkt, sind die Hülsen in 10 min draussen, fertig. Die Leitung hat ABE.

Ergebnis: wesentlich weniger Last auf den Handgelenken, bequemere, aufrechtere Haltung, lohnt sich.
Werner






quote="robirob13"]dieses Thema wäre für mich auch sehr wichtig !

Hat keiner dazu was zu schreiben ?

robirob[/quote]
Ballabio umgebaut auf Naked, knallrot, für die gute Laune
Stelvio für die Berge, R 100 GS für alles andere
wadwer
Routinier
 
Beiträge: 250
Registriert: So 4. Sep 2011, 16:39
Wohnort: 66578 Schiffweiler

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon obiwan1993 » Mi 2. Okt 2013, 08:42

guten morgen ,
ja hört sich gut an!kannst du ein paar bilder einsetzten oder mir eins schicken
gruß k.-d.


wadwer hat geschrieben:Robi,

ich bin mit dem Thema mittlerweile durch. Serienteile zum Höherlegen gibts für den 28,5er Lenker nicht - zumindest von LSL nicht.
(wenn, dann in schwarz, und falsches Stichmaß).
Halter von anderen Modellen sind nicht automatisch eintragungsfähig.

Ein alternativer, mehr nach oben gekröpfter Lenker - habe ich gesucht, gibt es wohl auch (Magura, LSL), aber nirgends ist er vorrätig zum dranhalten und probieren.
Immer sind die Griffenden entweder nach oben oder zuviel zum Fahrer hin gerichtet - Katalogmaße gibt es wohl, aber das ist Theorie.
Nur wenn man so ein Teil vor Ort anschauen kann, kann man sich entscheiden.

Meine Lösung: 2 Hülsen aus Alu gedreht, 30 mm lang, poliert und dann mattiert, sieht aus wie der original Halter. Diese Hülsen kommen
unter den Halter, also auf die Gummis der Gabelbrücke. Du brauchst noch zwei - um 30 mm längere - M10er Inbusschrauben, ich habe
12.10 er Material genommen, da die Biegemomente beim Bremsen ja etwas höher werden.

Man braucht nur noch eine längere Bremsleitung, kostet bei Melvin 55 Euro. Damit ist man durch.
Falls der TÜV es merkt, sind die Hülsen in 10 min draussen, fertig. Die Leitung hat ABE.

Ergebnis: wesentlich weniger Last auf den Handgelenken, bequemere, aufrechtere Haltung, lohnt sich.
Werner






quote="robirob13"]dieses Thema wäre für mich auch sehr wichtig !

Hat keiner dazu was zu schreiben ?

robirob
[/quote]
fahr nie schneller,wie dein schutzengel fliegt
Benutzeravatar
obiwan1993
Jungspunt
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 26. Jun 2012, 17:29
Wohnort: 53579 Erpel

Re: Ballabio Lenkerumbau höher

Beitragvon wadwer » Sa 5. Okt 2013, 16:47

Robi, siehe PN.

mir ist das zuviel Act, die Fotos extra auf einem externen Webspace abzuspeichern, bin eh ned sooo der PC-Freak.
Schicke sie dir dann privat.
Gruß
Werner
Ballabio umgebaut auf Naked, knallrot, für die gute Laune
Stelvio für die Berge, R 100 GS für alles andere
wadwer
Routinier
 
Beiträge: 250
Registriert: So 4. Sep 2011, 16:39
Wohnort: 66578 Schiffweiler


Zurück zu Technisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste