Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Alles was die V11 noch besser macht

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Luhbo_ » Fr 5. Dez 2014, 16:59

So dramatisch ist das nun auch wieder nicht.
Nachdem es aus einer Norge kommt, ist es wohl eh egal, ob das Birnchen ab Werk schon fehlt oder kaputt ist oder ob es beim Umbau vergessen wurde. Bremsen wirds trotzdem.

Hubert
"Blöde Entscheidungen ergeben oft die besten Stories!"
Benutzeravatar
Luhbo_
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 22:13

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Dottore G. » Sa 6. Dez 2014, 09:00

Marcus Busch hat geschrieben:Ganz ehrlich? Und danach schreib ich hierzu nix mehr:

Bei dem was ich hier so lese kann ich nur inständig hoffen, dass sich mit dem sebstverdrahteten ABS keiner umbringt.

Wer sowas toleriert oder gar gut findet sollte jegliches Gemecker über Auspuffe mit lauterem Klang besser gepflegt überdenken.


Moin Marcus,
was hat das eine denn mit dem anderen zu tun?
Da versteh ich dich nicht.
Bei zu lauten Auspuffen gehen Streckensperrungen los
und Kinder stehen an der Straße und weinen.
Ein ABS trägt zur Sicherheit bei,und hier geht es doch nur um eine Anzeigelampe die der TÜV fordert und wie man das nun technisch löst um den Verein zu befriedigen.
Wenn mal wirklich jemand was sinnvolles macht ist es nicht richtig,aber bescheuerte Blinker oder laute Auspuffe das ist
der Bringer wa?
Super Arno,weiter so.
Frag Beard und Paul,die wissen doch bestimmt ne Lösung.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon guzzipapa » Sa 6. Dez 2014, 12:06

Dottore G. hat geschrieben:
Marcus Busch hat geschrieben:Ganz ehrlich? Und danach schreib ich hierzu nix mehr:

Bei dem was ich hier so lese kann ich nur inständig hoffen, dass sich mit dem sebstverdrahteten ABS keiner umbringt.

Wer sowas toleriert oder gar gut findet sollte jegliches Gemecker über Auspuffe mit lauterem Klang besser gepflegt überdenken.


Moin Marcus,
was hat das eine denn mit dem anderen zu tun?
Da versteh ich dich nicht.
Bei zu lauten Auspuffen gehen Streckensperrungen los
und Kinder stehen an der Straße und weinen.
Ein ABS trägt zur Sicherheit bei,und hier geht es doch nur um eine Anzeigelampe die der TÜV fordert und wie man das nun technisch löst um den Verein zu befriedigen.
Wenn mal wirklich jemand was sinnvolles macht ist es nicht richtig,aber bescheuerte Blinker oder laute Auspuffe das ist
der Bringer wa?
Super Arno,weiter so.
Frag Beard und Paul,die wissen doch bestimmt ne Lösung.

Gruß, Dieter.


:dafuer:
Wie immer die fachlich richtige Antwort von Dieter. Beim Arno kann man wohl davon ausgehen, dass der keinen Murks macht und das ist klar die Voraussetzung bei so einem Umbau.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Sebastian » Sa 6. Dez 2014, 22:13

So ganz aus der Luft gegriffen ist der Einwand von Marcus ja nun auch nicht. Ein ABS ist ein Regelsystem und das muss - oder zumindest sollte - auf ein Fahrzeug abstimmt sein. Nun ist es durchaus möglich, dass die Transplantation in die V11 klappt und das System dort auch vernünftig funktioniert. Aber ob es 100% des Machbaren liefert, 70% oder weniger ist kaum zu sagen. Da vermutlich niemand eine V11 mit sauber abgestimmtem ABS hat weiß auch niemand was 100% sind. Auf trockener Straße in Geradeausfahrt wird es vermutlich besser sein als kein zu haben ABS, wenn man in einer Notsituation mal voll reinbremsen muss und Angst vor dem stehenden Vorderrad hat. Die Frage ist nur, wie sauber es im Details funktoniert. Wie schnell wird der Druck aufgebaut, wie schnell abgebaut. Das legt zusammen mit der dyn. Radlast und dem hydraulischen Verhalten des Bremssystems fest, wie schnell ein Rad abbremst und blockiert oder eben wieder ins Rollen kommt. Bleibt das System im Schlupfbereich und liefert damit gut Leistungen oder wird es mehr wie ein 2-Punktregler, der nur zwischen Freilassen und Blockieren schaltet und somit den Bremsweg noch verlängert? Die Geschwindigkeit des Reglers und dessen Hydraulik, der auf ein Bremssystem und das daran hängende Motorrad abgestimmt ist, sollte also halbwegs zu der wirklich vorhandenen Regelstrecke passen. Ändert man die Regelstrecke (Motorrad) verdreht man in jedem Fall was - und das nicht zwingend zum Besseren bezogen auf ein gut abstimmtes ABS. Je mehr Schräglage desto anspruchsvoller wird es obendrein. Nun bin ich kein ABS-Entwickler und obiges ist halt so aus ein paar Überlegungen heraus entstanden. Aber aus der Kenntnis anderer Regelsysteme im Fahrzeugbereich kann man für gewöhnlich davon ausgehen, dass alle Systeme die derart direkt in die Fahrdynamik eingreifen verdammt komplexe Angelegenheiten sind. Was nicht heißen soll, dass ich den Umbau verwerflich finde. Probiere es aus! Ich drücke die Daumen, dass es funktioniert wie gewünscht.

Grüße Sebastian
2006er V11 Sport
Benutzeravatar
Sebastian
Doppel-As
 
Beiträge: 189
Registriert: So 2. Mai 2010, 11:12
Wohnort: 72135 Dettenhausen

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Dottore G. » Sa 6. Dez 2014, 22:19

Hat mit der Anzeigelampe aber auch nix zu tun Sebastian. ;)
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Sebastian » Sa 6. Dez 2014, 22:28

Auch wieder richtig, wenngleich die Lampe vermutlich nicht Marcus Missfallen erregt hat. Aber egal... beim Thema bleiben ;-).

VG Sebastian
2006er V11 Sport
Benutzeravatar
Sebastian
Doppel-As
 
Beiträge: 189
Registriert: So 2. Mai 2010, 11:12
Wohnort: 72135 Dettenhausen

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Dottore G. » Sa 6. Dez 2014, 22:40

Natürlich Sebastian,
für mich ist des Menschen Handlung das komplexste
Glied in der Kette welches auch das
anfälligste ist beim fahren und bremsen auf dem Moped.
Ich nehme an da funzt das schlechteste ABS bei einer Notvollbremsung auf schlechtem Untergrund besser als ein normaler Fahrer.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon MartinS » So 7. Dez 2014, 11:36

Moin,aber wenns wirklich nur ums ABS geht(und nicht um irgendwelche winterlichen Bauprojekte),
was spricht dagegen das 1 zu 1 von der Breva zu übernehmen vorausgesetzt die Bremsanlage ist die gleiche. Fahrzeuggewicht ist auch identisch und der Hersteller wird schon versucht haben das ganze optimal abzusstimmen.Aber das angesprochene Problem ist immer noch nicht gelöst.

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 859
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Schattenparker » So 7. Dez 2014, 12:03

Off topic:

Damit euch vor Weihnachten nicht langweilig wird:

Die ABS- Geschichte.
Es begann, wie so oft auf einem Guzzitreffen ... :lol:
Ausnahmsweise aber nicht in der Nacht am Lagerfeuer, mit genügend Bier, nein am nieseligen Nachmittag, wo alle gelangweilt rumstanden.
Die Mädel´s (ein Lichtblick!) stehen zusammen und gackern. Mitendrin Aufbuch und Ausschwärmen. Der lokale Guzzidealer wird eingefangen und angeschleppt.
Ruft nach zwei Minuten um Hilfe. Erklär du mal warum, es die Griso und die Bellagio nicht mit ABS gibt und warum man da nicht einfach eins dranbaut. Ich kann´s nicht so erklären, daß Sie Ruhe geben. Der Nachmittag vergeht schnell. 8-)

Unter der Woche beginnen die Gedanken zu wandern. Der TÜV-Prüfer ist beim Guzzidealer (der richtige, der für die Krad-Gutachten zuständig ist) und er hat gute Laune. Gemeinsam fragt man Ihm ein Loch in den Bauch. Der hat sich auch schon damit beschäftigt und weiß von ausländischen Nachrüstsystemen und von einem Harleysystem, das man auf die Bremszangen aufschraubt. Hab ich nicht gekannt. Aber es gibt nichts, was in D´land bezahlbar eintragungsfähig wäre.
Die Zeit vergeht und es läßt mir keine Ruhe. Ein alter Spezi kommt zu Besuch und er erzählt, daß jetzt zwei von denen, mit denen er fortfährt weggerutscht sind. Einer Schulter und Hüfte, der andere Rippen und Knöchel. Und er überlegt jetzt, seine Guzzi einzutauschen, gegen eine mit ABS.
Aber er mag seine doch so sehr. Und die "neuen" gefallen Ihm nicht so, fahren auch nicht wie seine. DIE NORGE GIBT ES OFT OHNE UND SELTEN MIT ABS.
Das war die Initialzündung! Bei Guzzi gibt es Modelle, die bei Markteinführung ohne ABS waren und später mit ABS verkauft wurden. Tel. mit Tüvprüfer:
Das heißt, es gibt ein System, das nachträglich aufgesattelt wurde. Und das ist für Guzzi typgeprüft.
Nach unsäglichem Warten auf den nächsten TÜV-Termin,ein ausführliches Gespräch, unter welchen Bedingungen ein solches ABS eintragungsfähig wäre.

Anruf bei der Bellagiofahrerin, ja toll mach mal. Ich kauf also in der Bucht ein paar Sachen..
Rückruf nach zwei Tagen, nee du ich hab mit meinem Mann und den anderen gesprochen, möchte das nicht mit meinem Motorrad. Wenn´s fertig ist überleg ichs mir. :crazy:

Dann hab ich aber doch keine Ruhe gehabt und die Regeleinheit neben meine Lifepo-Batterie gehalten. Die zwei passen ins Batteriefach wie dafür gemacht.
Wollt Ihr die Fortsetzung????

:dosenbiker:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Dottore G. » So 7. Dez 2014, 12:53

Ich schon Arno. :clap:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon MartinS » So 7. Dez 2014, 13:39

Ja klar Fortsetzung,wird grad interessant. Wäre die nächste Frage gewesen,wohin mit der Hydraulikeinheit?

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 859
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon guzzipapa » So 7. Dez 2014, 14:13

Dottore G. hat geschrieben:Ich schon Arno. :clap:


Ich auch :clap:

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 7. Dez 2014, 15:21

Fotos, Arno!

Was das Regelverhalten des ABS Systems betrifft:
Wer kennt noch die 1.Generation vom (mechanischen) ABS bei BMW - K-Serie 'flying brick' ?
War auch von BOSCH, und ein Meisterwerk an hydraulischer Feinmechanik.
Wie es sich doch weiterentwickelt hat: elektronische Schlupf-Sensoren, Mikrocontroller mit parametrierbarer (fahrwerks-spezifischer) Regelungs-Kurve, Ausfallsicherheit, inzwischen gibt's sogar ein Kurven-ABS (seit 2014 bei KTM)....

Weitermachen....!!

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8586
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Thomas » So 7. Dez 2014, 15:22

Hallo Arno,

zu Weihnachten wollen dann viele Oberbedenkenträger eine Einbauanleitung ;)


Th
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL wird verkauft

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4296
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon likedeeler » So 7. Dez 2014, 19:02

Arno kriegt das so hin, das es funzt. Da bin ich mir ziemlich sicher :clap:

Und die Hydraulikeinheit bietet Stoff für einen Ölfred, wie wir ihn hier noch nicht hatten! :P
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1528
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Schattenparker » So 7. Dez 2014, 20:38

likedeeler hat geschrieben:Arno kriegt das so hin, das es funzt. Da bin ich mir ziemlich sicher :clap:

Und die Hydraulikeinheit bietet Stoff für einen Ölfred, wie wir ihn hier noch nicht hatten! :P


:-) 5. Beitrag, funzen tut es von Anfang an. Nach Einbau 2mal entlüftet , mit Axone ausgelesen, auf Prüfstand durchgedreht und festgestellt daß es mit einem drehenden Rad nicht geht. Aber Sensoren getestet und Geschwindigkeit Axoneanzeige und Prüfstand verglichen. :mrgreen:
:oops: Ich hab mich nicht getraut. :roll:
;) Der Profi ist dann gefahren 8-)
:clap:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Ludentoni » So 7. Dez 2014, 20:39

Moin Arno,

dass das Brevasystem bei sportlicher Fahrweise, einem Wheelie oder bei Schlupf aussteigt weisst du sicher, dann gibt es laut Guzzi einen Moment lang keine Möglichkeit zu bremsen... Immerhin hat Luigi an den Abschaltknopf gedacht. Ausserdem reagiert das System ganz empfindlich auf Luftdruckunterschiede in den Reifen, alles in den Unterlagen nachzulesen.

Das BMW ABS 2 hat bei meiner Kuh damals wegen Unterspannung oft nie funktioniert, und es bremste sich ohne ABS wesentlich besser. Einzig bei nasser gerader Strecke war das ABS zu gebrauchen. Keine Rückmeldung und total schwammig. Mittlerweile hat sich beim Motorrad ABS ja einiges getan, aber die Gesetze der Physik kann so ein System auch nicht ausser Kraft setzen. Wenn schon ABS am Motorrad, dann nur abschaltbar.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Luhbo_ » So 7. Dez 2014, 21:41

Dann hast du die ECU wohl auch getauscht, Arno?

Hubert
"Blöde Entscheidungen ergeben oft die besten Stories!"
Benutzeravatar
Luhbo_
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 22:13

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Schattenparker » Mo 8. Dez 2014, 07:23

:-D :arrow: mit Spannung wird auf den zweiten Teil gewartet ... :gaas:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Schattenparker » Mo 8. Dez 2014, 07:33

Ludentoni hat geschrieben:Moin Arno,

dass das Brevasystem bei sportlicher Fahrweise, einem Wheelie oder bei Schlupf aussteigt weisst du sicher, dann gibt es laut Guzzi einen Moment lang keine Möglichkeit zu bremsen... Immerhin hat Luigi an den Abschaltknopf gedacht. Ausserdem reagiert das System ganz empfindlich auf Luftdruckunterschiede in den Reifen, alles in den Unterlagen nachzulesen.



:o Ist so nicht ganz richtig, das System steigt aus und regelt nicht mehr, aber bremsen kannst du immer noch. ;) Haben das ausprobiert!
Der Bremshebel geht ein bischen weiter durch, wenn das System aussteigt, so weit, wie der näheste Punkt wenn´s voll regelt. :clap: Und ausschalten geht sowieso. :roll:
:gaas:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon andi » Mo 8. Dez 2014, 12:03

Schattenparker hat geschrieben:Wollt Ihr die Fortsetzung????


Ich schon. Vor allem freu ich mich aufs Frühjahr, dann können wir ein Wettbremsen veranstalten. Ist eh viel lustiger, als diese ewigen Beschleuniguungsrennen. Die gehen nämlich so auf die Kupplung...


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2406
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon lucky » Mo 8. Dez 2014, 18:00

andi hat geschrieben:....dann können wir ein Wettbremsen veranstalten. Ist eh viel lustiger, als diese ewigen Beschleuniguungsrennen. Die gehen nämlich so auf die Kupplung...


Ihr macht noch so lange bis einer die Bremsen kaputt hat und weint. ;)
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3668
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Dottore G. » Mo 8. Dez 2014, 19:34

Rubbel die Katz. :mrgreen:
Schlag auf Schlag.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Schattenparker » Di 9. Dez 2014, 07:06

@Luhbo: An der V11 hab ich nur die Batterie gegen eine halb so große getauscht und die Bremsleitungen der Spendermaschine eingebaut.

Natürlich auch ein bischen Zusatzgewicht um den Verlust durch die Lifepo-Batterie auszugleichen. :lol:
:-) Kabel, Druckmodulator, Sensoren und Geberräder. :kapituliere:

:lemans:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Umsetzer von ABS-Bus-Signal für Anzeige gesucht.

Beitragvon Luhbo_ » Di 9. Dez 2014, 13:13

Ich hab gedacht, wegen dem Axone Auslesen hast du auch eine ECU mit Schnittstelle zum ABS, aber mit dem Axone kannst du die ABS ECU wahrscheinlich genauso auslesen bzw. mithorchen, was sie sagt.

Hubert
"Blöde Entscheidungen ergeben oft die besten Stories!"
Benutzeravatar
Luhbo_
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 22:13

VorherigeNächste

Zurück zu Technisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast