Ochsenaugen in Originalstummellenker

Tips und Fragen zu Polieren, Lackieren und allen möglichen "Optikretuschen"

Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon willi1340 » Di 19. Okt 2010, 13:38

Hallo,

ich hoffe das das jetzt die richitige Rubrik ist :oops:

Wie oben beschrieben spiele ich mit dem Gedanken mir n paar Ochsenaugen in die Originalstummer einer 1999er zu basteln, schön Oldschool!
Hat hierzu schon jemand Erfahrungen, insbesondere auch mit dem Tüv, weil ich müsste ja die Stummel holbohren, ist ja Vollmaterial!

VG

willi
Zwei Zylinder + zwei Ventile das ist was, womit ich gerne spiele! ;-)

1999er Sport V11
Benutzeravatar
willi1340
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:13
Wohnort: Underfrangn Schweinfurt

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon nhessi » Di 19. Okt 2010, 13:57

Deine Lenker sind aus dem Vollen????????????????????

Haben will...
Was ihr errafft an Geld und Gut,
Schmuck, Schuh, Gewänder aus den Schränken,
Vertut's, bevor ihr Schlimmres tut,
Für Wein und Weiber in den Schenken.

F. Villon
Benutzeravatar
nhessi
Foren Gott
 
Beiträge: 3153
Registriert: Di 22. Jul 2008, 08:00
Wohnort: 65795 Hattersheim

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon willi1340 » Di 19. Okt 2010, 14:19

Das Rundmaterial Lenkerstangen halt!
Ist das so außergewöhnlich, sitz ich da auf Gold? :-)
Zwei Zylinder + zwei Ventile das ist was, womit ich gerne spiele! ;-)

1999er Sport V11
Benutzeravatar
willi1340
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:13
Wohnort: Underfrangn Schweinfurt

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon nhessi » Di 19. Okt 2010, 14:22

ich dachte schon massive Alurundblöcke..... :lol:
Was ihr errafft an Geld und Gut,
Schmuck, Schuh, Gewänder aus den Schränken,
Vertut's, bevor ihr Schlimmres tut,
Für Wein und Weiber in den Schenken.

F. Villon
Benutzeravatar
nhessi
Foren Gott
 
Beiträge: 3153
Registriert: Di 22. Jul 2008, 08:00
Wohnort: 65795 Hattersheim

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon willi1340 » Di 19. Okt 2010, 14:30

Vielleicht sollte ich mir die Späne die beim bearbeiten entstehen aufheben und an die Chinesen verkaufen, oder ich schmelz das ganze ein und mach mir dann Alurundblöcke draus, hmmmm :kratz:
Zwei Zylinder + zwei Ventile das ist was, womit ich gerne spiele! ;-)

1999er Sport V11
Benutzeravatar
willi1340
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:13
Wohnort: Underfrangn Schweinfurt

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon Richy » Di 19. Okt 2010, 15:10

In einem anderen Forum steht, dass "sie als alleinige Blinker für "moderne" Bikes nicht zugelassen sind. Seit dem 01.01.1987 muss man gemäß § 54 Abs. 1a StVZO zusätzlich hinten Blinker montieren..."

Ich persönlich finde es das Schlimmste, was man einem Motorrad antun kann!

P.S.: Lenker aus Vollmaterial? Bei mir stecken außen die Dämpfungsgewichte drin. Das Daimler-Reitrad hatte einen Lenker aus Vollmaterial - aus Holz. Andere Bikes fallen mir auf Anhieb nicht ein...
Benutzeravatar
Richy
Eroberer
 
Beiträge: 54
Registriert: So 16. Aug 2009, 19:24
Wohnort: 85290 Geisenfeld

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon Richy » Di 19. Okt 2010, 15:15

ups! Der Daimler Lenker war doch aus Metall - könnte aber Vollmaterial gewesen sein...
Benutzeravatar
Richy
Eroberer
 
Beiträge: 54
Registriert: So 16. Aug 2009, 19:24
Wohnort: 85290 Geisenfeld

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon likedeeler » Di 19. Okt 2010, 16:18

Moin,
die Stummel sind nur auf den ersten 6 cm (wo sie geklemmt werden) aus Vollmaterial. Die nächsten 20cm folgen als hohle Röhre.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1535
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon passräuber » Di 19. Okt 2010, 19:55

Servus Willi

Ich hatte das mal gemacht. Schau da ....

Bild

Am Ende der Hohlbohrung einfach kleine Löcher an der Unterseite der Stummel gebohrt und die Kabel durchgezogen und "versteckt" verlegt.
Hier in der Schweiz ist sowas easy und ohne irgendwelche Probleme mit den Behörden realisierbar.

Hab´mir dann kurz darauf jedoch eine Segelstange montiert. Ich finde es schöner, am Stummelende kleine Rückspiegel anstatt Ochsenaugen dranzuhaben, zumal ihr ja in D eh´hinten auch noch Blinker braucht.

Gruss
Christian
passräuber
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1864
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 22:09

Re: Ochsenaugen in Originalstummellenker

Beitragvon willi1340 » Mi 20. Okt 2010, 10:25

Hallo,

erst mal danke für Eure Antworten bis hier her!

Das mit den Blinkern die hinten benötigt werden ist klar! Ich will aber Blinker hinten die gleich noch das Rücklicht mit drinnen ham, mir also das riesen Rücklicht sparen!
mir persönlich gefallen Ochsenaugen an nem Mopped mit Cafetouch sehr gut, ist aber Geschmackssache, klar!

Bei meiner 1999er V11 sind nur die ersten paar cm für die Gewichte ausgedreht der Rest ist ausm vollen!

Ich werd wohl einfach die beiden Stängchen nehmen auf die Drehmaschine spannen und Durchgangslöcher durchbohren und im vorderen Bereich den Durchmesser für die O-Augen anpassen! Der Tüvler weiß wahrscheins eh net was da vorher war! Und Rohr ist ja bekanntlich steifer als was volles, ne!
Dacht einfach ich quatsch das Thema mal an um ein paar Erfahrungen zu bekommen!

By the Way, sollte noch jemand nen Frontscheinwerferhalter rumliegen ham, ich hätte Interesse (Die Blinkeraufnahmen kommen dann weg)! Die Blinker da vorne sehen irgendwie aus wie die Fühler von der Biene Maja! ;)
Zwei Zylinder + zwei Ventile das ist was, womit ich gerne spiele! ;-)

1999er Sport V11
Benutzeravatar
willi1340
Grünschnabel
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:13
Wohnort: Underfrangn Schweinfurt


Zurück zu Optisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast