Seite 1 von 1

kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 06:45
von Kosmolske2.0
Ich pack's mal hier rein - egal:
Mit meinem neuen Jethelm habe ich gemerkt, das wenn ich mich etwas lang mache und nach vorne beuge, die Turbulenzen deutlich nach lassen, die an Helm und Visier zerren. Da diese Haltung nicht die Dauerlösung sein kann, habe ich überlegt eine kürzere Verkleidungsscheibe auszuprobieren.
(Ja ja, länger wäre vielleicht auch ne Lösung, sieht aber scheisse aus.) :kacke:
Kennt Jemand einen Anbieter von sowas? Oder hat das schon mal Jemand ausprobiert? Oder hat das gar schon mal jemand "gebastelt"?

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 07:43
von DiLo
Welche Verkleidung hast Du denn?
LeMans oder Ballabio oder Stura?

Habe hier noch eine Sporti Verkleidung mit Ballabio-Scheibe eingearbeitet. könnte auch ne Variante für dich sein ....

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 07:49
von werner
DiLo hat geschrieben:Welche Verkleidung hast Du denn?
LeMans oder Ballabio oder Stura?

Habe hier noch eine Sporti Verkleidung mit Ballabio-Scheibe eingearbeitet. könnte auch ne Variante für dich sein ....


Hast Du mal ein Bild..?

-w-

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 07:55
von DiLo
Noch nicht lackiert und montiert. wollte die in Chambley beim Langstreckenrennen testen

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 08:33
von Kosmolske2.0
Ist die Scura weil coppa. Hey, die ballabio ist ja flacher. Wusste ich gar nicht. Das wäre eine option. Aber habe kein interesse an der ganzen verkleidung. Lackieren nervt...

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Fr 27. Mai 2016, 08:47
von DiLo
Ahhhh .... um Missverständnissen Vorzubeugen: meine Brocken sind nicht zu verkaufen. Du hattest nach möglichen Alternativen gefragt :-)
Die original LeMans Verkleidung hatte mir nicht gepasst, weil zu hoch und Stummel nicht unter der Brücke montierbar.

Im Moment fahre ich übrigens mit ner Lampenmaske von ner KTM EXC. Das ist ein wenig angenehmer wie komplett naked, kann aber nicht wirklich als Verkleidung gewertet werden. Die Kosten sind da natürlich extrem überschaubar. Zu den rechtlichen Parametern sage ich hier mal lieber nichts.

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: So 5. Jun 2016, 13:31
von Kosmolske2.0
Habe das Problem jetzt anders gelöst und dem italienischen Adler die Flügel gestutzt. Ist jetzt ein japanische Falke.
Habe bei ibä für 1€ ne Scheibe von ner Hayabusa gekauft und eingepasst.....
Bild Bild
Huch, leider auf der seite liegend die Bilder......

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: So 5. Jun 2016, 17:24
von DiLo
Das ist ja mal ne geniale Sache .... !
Das hat ohne Anpassung hingehauen? Wenn ja, bitte Modell der Hayabusa für die "Kompatibilitätsliste".....

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: So 5. Jun 2016, 17:36
von Kosmolske2.0
Musste natürlich aussägen und bohren. Einfach die originalscheibe drauf legen, kontur mit etwas Aufschlag aussägen und den Rest mit dem bandschleifer machen. Aber was die Hayabusascheibe ideal macht: die Krümmung passt exakt. Hatte einfach Glück beim Kauf.

Re: kürzere Verkleidungsscheibe?

BeitragVerfasst: Di 7. Jun 2016, 04:07
von Kosmolske2.0
Ahhhhh - herrlich wenn einem der Wind so laminar in's Gesicht bläst statt turbulent am Helm zu zerren.
Man spürt richtig das die Scheibe aus dem Windkanal kommt.
Ich fühle mich nun bereit mit der Elfe die 300 km/h-Grenze zu knacken..... :mrgreen: