Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Tips und Fragen zu Polieren, Lackieren und allen möglichen "Optikretuschen"

Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon zadde » Mo 16. Jun 2008, 19:29

Was lange währt wird auch mal fertig, 2 Jahre geplant, beschafft, gesägt, gefeilt und montiert und nun ist es fertig, das unklassischste, vollelektronische, funktionale Cockpit. Der Drehzahlmesser hätte nicht sein müssen, aber ist halt schöner. Die Tachowelle hat somit nun Ruhe. Das IMO von Touratech hat sehr viele brauchbare und zum Teil auch nur "Spielfunktionen", wens genauer interessiert kann bei denen auf der Seite mal nachsehen. An meiner LM2 hab ich schon länger eine ältere Variante von dem Teil und das verrichtet seit Jahren gut seinen Dienst. Nur noch das Benzinlampenproblem beseitigen und die Tachowerte einstellen, dann kanns mal losgehen.
Bild
Zadde
Cafe Sport ´04, LM2 ´81, KTM 990SMT '11
Benutzeravatar
zadde
Haudegen
 
Beiträge: 503
Registriert: So 13. Jan 2008, 18:01
Wohnort: Reutlingen

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon DiLo » Mo 16. Jun 2008, 22:19

Da wirst Du sicherlich einigen Hohn und Spott ernten. Unter den konservativ-traditionalistischen wirst Du damit wohl nicht punkten können.

Aber: ein schönes Stück Arbeit. Da hat mal wieder einer das gemacht, was bei mir seit 1 1/2 Jahren in der Garage liegt. Wir hatten deswegen ja schonmal geschrieben. Von mir gibt´s Lob und Anerkennung, wenngleich meine Überlegungen zum Umbau aus einer anderen Ecke kommen.... Der Drehzahlmesser alleine könnt mir schon schmecken.

Schön, dass es fertig geworden ist! Gruß, Dirk
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon Dottore G. » Mo 16. Jun 2008, 22:49

Mir gefällt es auch sehr gut.
Handwerklich auch schön sauber gemacht.
Übersichtlich und warscheinlich sehr funktionell.
Wer so etwas mag,der schaut sicher gerne drauf.

Gruß, Dieter.

Ps:Ich liebe beschlagene Drehzahlmesser und den Nervenkitzel abgedrehter Tachowellen :mrgreen:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon CH.G. » Mo 16. Jun 2008, 23:34

Dottore G. hat geschrieben:Ps:Ich liebe beschlagene Drehzahlmesser und den Nervenkitzel abgedrehter Tachowellen :mrgreen:



Mein Drehzahlmesser ist noch nie beschlagen und die Tachowelle nur einmal gerissen :mrgreen:
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon Dottore G. » Di 17. Jun 2008, 00:05

CH.G. hat geschrieben:
Dottore G. hat geschrieben:Ps:Ich liebe beschlagene Drehzahlmesser und den Nervenkitzel abgedrehter Tachowellen :mrgreen:



Mein Drehzahlmesser ist noch nie beschlagen und die Tachowelle nur einmal gerissen :mrgreen:


Der Drehzahlmesser ist mit Sicherheit eine Fälschung :o
Das beschlagen ist ein Zertifikat für die Echtheit :oberl:

Du Tachowellenabreisser du,nun weißte Bescheid,hamse dich beschissen die Banausen. :P
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon roland.k » Di 17. Jun 2008, 07:20

Hallo Zadde,

warum hast Du denn dieses Riesen-IMO-Teil verwendet und nicht die kleiner 100R50-Version verwendet?
Bei der kleineren Variante hätte der DZM Zentral und der kleine IMO daneben sicherlich etwas zierlicher gewirkt.

Bild
MO-100R50 Rallye Pro

Die kleinere Version kann eigentlich fast alles was das große Modell auch kann, nur wesentlich kompakter.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3370
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon DiLo » Di 17. Jun 2008, 07:58

BtW: Von wo ist der DZM? Wie ist die Bautiefe (ca. Angabe reicht)
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon zadde » Di 17. Jun 2008, 16:14

Roland, der kann nur fast alles. Ein paar der verspielten Funktionen (Temperatur) wollte ich halt haben. Wenn ich ein Minimalcockpit hätte haben wollen, hätte ich es ganz anders gemacht (Motogadget z.B.). Aber an dem wuchtigen Bock sieht so ein Mickercockpit eher etwas verloren aus.
Dilo der DZM baut ca 30mm tief, der Preis könnte dich aber abhalten.
http://www.spa-uk.co.uk/design/design.a ... ometers_53
Zadde
Cafe Sport ´04, LM2 ´81, KTM 990SMT '11
Benutzeravatar
zadde
Haudegen
 
Beiträge: 503
Registriert: So 13. Jan 2008, 18:01
Wohnort: Reutlingen

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon andi » Di 17. Jun 2008, 18:25

Cooler HighTech-Umbau. Daumen Hoch!

Ich glaube, ich hätte auch gleich noch ein aktuelles GPS mit Navi eingebaut. Die Dinger sind allmählich so weit, dass sie Spass machen.

Wie sieht denn der gesamte Umbau aus einer anderen Perspektive aus? Ich kann mir das grad nicht vorstellen mit der Verkleidung.


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2404
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon roland.k » Di 17. Jun 2008, 18:35

Hi Zadde,

achso, Temperatur ist natürlich wichtig auf dem Motorrad :mrgreen:

Der DZM schaut wirklich geil aus. Der Preis ist jedoch auch nicht schlecht :schrei:

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3370
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon DiLo » Di 17. Jun 2008, 18:37

zadde hat geschrieben:Dilo der DZM baut ca 30mm tief, der Preis könnte dich aber abhalten.
http://www.spa-uk.co.uk/design/design.a ... ometers_53


PFUND !!! Die Zahl ist nicht etwa eine Afrikanische Währung. Das sind schwere englische PFUND!
Dagegen ist ja das Teil von Motoscope Classic von Motogadget direkt ein Schnäppchen !
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Cockpitneubau 2 Jahre Bauzeit

Beitragvon zadde » Di 17. Jun 2008, 19:24

Ich hatte Dich gewarnt. War halt von der Optik das, was mir am besten gefallen hat. Preis hin, Preis her :o
Zadde
Cafe Sport ´04, LM2 ´81, KTM 990SMT '11
Benutzeravatar
zadde
Haudegen
 
Beiträge: 503
Registriert: So 13. Jan 2008, 18:01
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Optisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste