Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Tips und Fragen zu Polieren, Lackieren und allen möglichen "Optikretuschen"

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon CH.G. » Di 8. Jul 2008, 10:00

Das würde ich auch vorschlagen. Ein paar Streifen Panzerband über das Loch bedeutet nicht viel Aufwand und hilft ungemein ;)
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon Dottore G. » Di 8. Jul 2008, 20:42

Moin in die Schweiz,
zum Umbau verkneif mir einen Komentar. :shock:
Und Riffelblech gehört an Viehtransporter :mrgreen:
Nix für ungut.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon DiLo » Di 8. Jul 2008, 23:36

@ Dottore: nichts hält länger wie ein Provisorium
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon Heidiland » Mi 9. Jul 2008, 06:14

:nocheck: ...ist wohl doch eher eine Lösung für die, die mit 32 Quadratzentimeter Riffelblech besser leben können als mit Originalplastikauswucherungen :kacke: !
Auch wenns keiner glaubt: Die halterung ist doch vor dem Loch und somit der perfekte Spritzschutz, bewährt auf 300km Wolkenbruchfahrt an den Genfersee.

Weiterhin viel Spass mit den Originalplastikauswucherungen, aber bitte Katzenauge und Spritzschutzverlängerung nicht vergessen - ist ja schliesslich ORIGINAL

Clemens ausm Heidiland
Benutzeravatar
Heidiland
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 17:01
Wohnort: CH 7323 Heidiland

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon luhbo » Mi 9. Jul 2008, 08:53

Jetzt ärger dich nicht so, andern gefällts doch ganz gut, bis auf das Loch. Aber ist ja dein Loch...

Und sei sicher, wenn wir hier nicht so große Schilder fahren müßten, dann hätte sogar der Dieter das schon umgebaut, natürlich mit Blech ohne Riffelung!

Hubert
Benutzeravatar
luhbo
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1899
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:26
Wohnort: 96450 Coburg

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon CH.G. » Mi 9. Jul 2008, 11:02

Bei uns sieht man anhand der großen Schilder die Originalplastikauswucherungen fast nicht. Mit kleinem Schild würde ich auch zur Flex greifen :twisted:
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon fred.BO » So 13. Jul 2008, 08:23

Moin, Moin aus der Heide,

habe ganz einfach die KZ-Beleuchtungslampe abgebaut, :idea: :arrow:
die Halterung von dieser bis auf den Grund abgeflext, :mrgreen:
in die KZ Halterung neue Löcher gebohrt (passend zu unter das Rücklicht) und fertig. :!:
Anschließend habe ich noch die Silberfolie aus dem Rücklicht entfernt. :| Warum hat Luigi die überhaupt da rein geklebt :?: :?: :?:
Jetzt habe ich eine rote KZ-Beleuchtung. :lol:
Dann nur noch alles was unter dem KZ rausguckt ordentlich abgeflext. :o :shock:
Und :arrow: :arrow: :arrow:
Isch chabe ferrtig!!! :clap: :clap: :clap:

Hatte sogar noch Zeit zum :bier: und :anstoss:

Gruß Fred
Lieber stehend sterben, als kniend leben."B.O."
Honda VT 1100 ; Honda CB 750 Bol`dor ; Ballabio 2005
Benutzeravatar
fred.BO
Doppel-As
 
Beiträge: 128
Registriert: So 15. Jun 2008, 09:36
Wohnort: 18106 Rostock

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon CH.G. » So 13. Jul 2008, 22:24

Ich hab an der Unterseite vom Rücklicht ein Loch ausgefräst und ein Stück Glas einer Fahrradlampe eingeklebt. So hab ich eine super Kz-beleuchtung :mrgreen:
Es kann nur einen geben!
Christoph aus dem Donautal.
Guzzi V11 Cafe Sport
Kawa KH 400
BMW R90S
Honda Dominator
Simson S70 4-Kanal
Benutzeravatar
CH.G.
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 15. Jan 2008, 23:16
Wohnort: 78570 Mühlheim

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon El Dottore » So 20. Jul 2008, 10:14

Hallo,

anbei mal mein Beitrag Marke Eigenbau:

Bild

Martin
El Dottore
 

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon V11-Hubi » Di 22. Jul 2008, 22:42

El Dottore hat geschrieben:Hallo,

anbei mal mein Beitrag Marke Eigenbau:

Bild

Martin


Ihr habt den enormen Vorteil der kleineren Kennzeichen!
Da sind die Behörden bei uns dermassen unflexibel... :crazy:
V11 Le Mans 2003 mit MAB-Auspuff,optimiertes Steuergerät,DÄS Rentnerlenker und geändertes Rahmenheck.
Neuerdings Alfa Romeo Giulietta!HD Sportster 1200 fourty eight
"Das Leben ist schwer-....ein Grund mehr,es auf die leichte Schulter zu nehmen"
Benutzeravatar
V11-Hubi
Routinier
 
Beiträge: 344
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:50
Wohnort: Bad Rappenau

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon El Dottore » Mi 23. Jul 2008, 16:59

Du Hubi,

glaub nicht, dass das hier einfacher ist, nur weil wir hier kleinere Bleche haben... :(

Die halten hier auch für jeden Sch... die Pfoten auf. Kleines Beispiel:

Unfall im Engadin (Sturz durch Selbstverschulden ohne Fremdgefährdung), Strafmandat aus Graubünden (weil dort passiert) über gesamt 691 CHF, davon waren aber nur 275 CHF das Bussgeld, der Rest Verwaltungskosten... :shock:

Ein paar Monate später kommt die Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich, in dem ich ja wohne und verhängt mir in der gleichen Sache noch mal ein Fahrverbot über 4 Wochen. Warum die sich da auch noch reinhängen ist mir schleierhaft! :hammer:
Gebühr für die Verwahrung des Führerscheins: 360 CHF!

Welchen Ar...löchern sichere ich durch diese Zahlungen eigentlich den Arbeitsplatz? :schitt:

Da würde ich lieber mit Kuchenblech am Heck durch die Gegend fahren... :cry:
El Dottore
 

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon Dottore G. » Mi 23. Jul 2008, 17:21

Ich an deiner Stelle würde einfach mal einen Streifenwagen anstecken,und mir das Szenario mit meinen Kumpels und ner Kiste Bier ankucken. :clap:
Völlig schmerzfrei und mit einer riesigen Genugtuung :mrgreen: :dafuer:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon Toni » Mi 23. Jul 2008, 17:46

Um mal wieder auf das eigentliche Thema zu kommen, es geht auch ohne Flex, Säge oder Bohrmaschine :mrgreen:

Guckst Du hier:

Bild
http://www.bilder-speicher.de/08072318506256.gratis-foto-hosting-page.html
Bild
http://www.bilder-speicher.de/08072318693698.gratis-foto-hosting-page.html

Toni
Der Bayern Toni :reini:
Benutzeravatar
Toni
Foren-As
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: 86899 Landsberg am Lech

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon V11-Hubi » Mi 23. Jul 2008, 22:19

El Dottore hat geschrieben:Du Hubi,

glaub nicht, dass das hier einfacher ist, nur weil wir hier kleinere Bleche haben... :(

Die halten hier auch für jeden Sch... die Pfoten auf. Kleines Beispiel:

Unfall im Engadin (Sturz durch Selbstverschulden ohne Fremdgefährdung), Strafmandat aus Graubünden (weil dort passiert) über gesamt 691 CHF, davon waren aber nur 275 CHF das Bussgeld, der Rest Verwaltungskosten... :shock:

Ein paar Monate später kommt die Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich, in dem ich ja wohne und verhängt mir in der gleichen Sache noch mal ein Fahrverbot über 4 Wochen. Warum die sich da auch noch reinhängen ist mir schleierhaft! :hammer:
Gebühr für die Verwahrung des Führerscheins: 360 CHF!

Welchen Ar...löchern sichere ich durch diese Zahlungen eigentlich den Arbeitsplatz? :schitt:

Da würde ich lieber mit Kuchenblech am Heck durch die Gegend fahren... :cry:



Uiiiih!
Da wär ich ja direkt Pleite und müsste mein Mopped verkaufen :schlag: :schlag:
Okay,da bleib ich lieber in der Heimat!
V11 Le Mans 2003 mit MAB-Auspuff,optimiertes Steuergerät,DÄS Rentnerlenker und geändertes Rahmenheck.
Neuerdings Alfa Romeo Giulietta!HD Sportster 1200 fourty eight
"Das Leben ist schwer-....ein Grund mehr,es auf die leichte Schulter zu nehmen"
Benutzeravatar
V11-Hubi
Routinier
 
Beiträge: 344
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:50
Wohnort: Bad Rappenau

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon Dottore G. » Do 24. Jul 2008, 15:54

He Hubi,
du kommst erstmal zu mir http://www.stoppelmarkt.de/stoppelfest.html :mrgreen: :trink: :esse: :mrgreen:

Gruß, Dieter.

Ach ja,mir gefällt das orginal Heck am besten :hintern: der fette geile Arsch,mit den Strapsen für die Nummerntafel :mrgreen:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Kennzeichenhalter und Rücklichtgedöns

Beitragvon V11-Hubi » Fr 25. Jul 2008, 23:46

Junge,Junge!!! :o
Was kommt da auf mich zu? :bier: ? :trink: ? :esse: ? :mampf: ?
So viele Fragezeichen und doch keine :?: :D
V11 Le Mans 2003 mit MAB-Auspuff,optimiertes Steuergerät,DÄS Rentnerlenker und geändertes Rahmenheck.
Neuerdings Alfa Romeo Giulietta!HD Sportster 1200 fourty eight
"Das Leben ist schwer-....ein Grund mehr,es auf die leichte Schulter zu nehmen"
Benutzeravatar
V11-Hubi
Routinier
 
Beiträge: 344
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:50
Wohnort: Bad Rappenau

Vorherige

Zurück zu Optisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast