V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Tips und Fragen zu Polieren, Lackieren und allen möglichen "Optikretuschen"

V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » Mo 20. Jan 2020, 21:02

Bild: https://ibb.co/n3kTTh6

Tank ist soweit angepasst, der Heckrahmen fertig gebogen, jetzt folgt die Anpassung der Batterie, Steuergerät, Sicherung-und Relaisleiste
Was blöd aussieht ist die Auspuffanlage, gibt es da kürzere Anlagen?
Welche K&N -Filter sollten montiert werden, der originale Luftfilterkasten passt nicht in das Konzept.
Es gehr bei dem Umbau um die Optik und Sitzhöhe/Gewicht, max. Power ist nicht so das Ziel.
Es soll die Sonntags-Ausfahr-Guzzi für meine Tochter werden, die nun 4 Jahre erfolgreich eine V50 Monza bewegt hat.
Bevor jemand heult, es werden alle originalen Teile der Rosso Corsa eingelagert und nicht verkauft, bzw. die Maschine nachhaltig verhudelt ohne "Rückfahrkarte".
Tacho-und Drehzahlmesser sind defekt, da die Ringe / Gläser lose sind, ich wollte mit Silikon verkleben, bessere Ideen immer willkommen.

Bis demnächst, Holger
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Ludentoni » Mo 20. Jan 2020, 21:49

Der Tank läuft vorne irgendwie hoch, sieht komisch aus. Als Auspuff entweder die quad d Ex Box unterm Getriebe wenn noch aufzutreiben oder die kurzen Mivvs. Alles andere wird bei einem Stummelheck die Optik zunichte machen. Es passen optisch auch nicht viele andere Tanks auf die Elfe, meist sehen die verboten aus. K&N ist auch nicht das wahre, geht nix über die originale Airbox...

Hier passt zum Beispiel die Linie. Als Inspiration.

https://i.postimg.cc/526C1DZF/scura-classic-1.jpg

https://i.postimg.cc/dt07mzQS/scura-classic-2.jpg
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon werner » Di 21. Jan 2020, 20:37

Kurze Mivvs hätte ich im Angebot! :-D
-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 5110
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Toni » Do 23. Jan 2020, 17:55

Holger-xu11 hat geschrieben:Bild: https://ibb.co/n3kTTh6
....Es geht bei dem Umbau um die Optik...

Naja, wenn auch der Tank der V11 kein besonderer Leckerbissen ist, aber die Teile der V7 sind hier alles andere als eine optische Aufwertung - ist alles irgendwie unstimmig. :ich_nein:
Meine Guzzen sind auch nicht mehr ganz original und die 850 T ähnelt mittlerweile mehr einer 750 S, aber die Linie sollte doch beibehalten werden.
Schade um jede V11 die in ihrer ursprünglichen Form von den Straßen verschwindet... :amen:
Der Bayern Toni :reini:
Benutzeravatar
Toni
Doppel-As
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » Do 23. Jan 2020, 19:53

Vom Grundsatz bin ich da auch vollkommen konform, alle Guzzi in der Garage sind immer noch fast im Originalzustand. Es werden auch keine unumkehrbaren Veränderungen vorgenommen. Fakt ist aber, das mein "Jungvolk" die V11 eben gerne umbauen möchte in die Racer-Optik. Tochter, Schwiegersohn und Freunde haben die V11 im gekauften Zustand mit hohem Lenker und diversen Carbonbauteilen und den schwülstigen Auswüchsen an Tank /Sitzbank einfach nur hässlich gefunden.
Die jungen Leute (22-25 Jahre) fahren seit ein paar Jahren V35 Imola, V50 Monza, V65 als Umbau in Monza -Optik und an schönen Tagen wird auch mal meine 750 S3 bewegt. Die 1200er Griso Tenni meines Sohns und meine Stelvio besonders erntet eben auch keine Begeisterungsstürme bzgl. der Optik...
Die V11 mit dem Öhlins-Fahrwerk, 1. Hand und nur 16.000 km Laufleistung für einen guten Winterpreis gekauft ist nun der Mittelpunkt in der Schrauberwerkstatt und die Truppe muss sich nun auch mit der Einspritzanlage befassen, keine Vergaser mehr vorhanden. Die V7 Racer ( find ich persönlich overstylt ) kommt aber gut an, nur eben nicht viel kräftiger wie die alten Karren.
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » Do 23. Jan 2020, 20:02

Gerade deine Bilder gesehen, o.k. die V11 Le Mans ist eine echte Perle, da versteh ich den Schmerz doppelt.
Ein Gruppenbild hab ich auch:
Bild
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Toni » Do 23. Jan 2020, 20:35

Ein schönes Trüppchen Holger, da passt doch eine verbastelte V11 überhaupt nicht ins Bild und für die Jungspunde und die Bastelwerkstatt gäbs doch genug moderneres Zeug am Markt. ;)
Der Bayern Toni :reini:
Benutzeravatar
Toni
Doppel-As
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon MartinS » Fr 24. Jan 2020, 06:38

So schlimm find ich den Umbau nicht,schöne Roadsteroptik.
Schade das Guzzi aktuell nichts mehr im Programm hat was das Jungvolk anspricht,wo bleibt die V85 Griso/Breva/Sport ?

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 914
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Ludentoni » Fr 24. Jan 2020, 12:51

Nun lasst die jungen Leute doch ihren Basteltrieb ausleben, ist ja alles rückrüstbar. Solang es schon Tontis, Alutanks und Speichenräder gibt werden Tontis verunstaltet, nun sind eben die Zentralrohrrahmenguzzis dran... ;)

Da gibts sooooo schöne Umbauten... :lol:

https://i.postimg.cc/4NDJsKJ9/dsc-0039.jpg

https://www.google.com/search?client=fi ... MEQ4dUDCAY
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Toni » Fr 24. Jan 2020, 14:29

...stimmt, muss ja auch nicht jedermanns Geschmack sein. Nur Schade um die Elfen, die immer weniger werden. :cry:
MartinS hat geschrieben:....Schade das Guzzi aktuell nichts mehr im Programm hat was das Jungvolk anspricht,wo bleibt die V85 Griso/Breva/Sport ?
Martin

V85 Le Mans nicht vergessen, die wäre längst überfällig. Ansonsten gibts ja noch die V7 und V9.
Warum eine Elfe auf die Optik eines V7 Rodster umbauen, wenn's doch einen V7 Racer von der Stange gibt? :kratz:
Klar, mit 38 Kw ist der "Racer" wohl kein Renneisen - aber mal ehrlich, Leistung wird im öffentlichen Straßenverkehr doch sowieso total überbewertet. ;)
Der Bayern Toni :reini:
Benutzeravatar
Toni
Doppel-As
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Ludentoni » Fr 24. Jan 2020, 17:12

Toni hat geschrieben:...stimmt, muss ja auch nicht jedermanns Geschmack sein. Nur Schade um die Elfen, die immer weniger werden. :cry:


Die verbliebenen steigen damit im Wert. :-D

Also, umbauen und verbasteln was geht, Werte vernichten und die Bastelbuden dann zum schlachten in den Börsen oder der Bucht für kleines Geld verkaufen. Dann haben die Besitzer der verbliebenen auch noch Teileversorgung da Piaggio sich darum nicht kümmern wird, da zu kleine Stückzahlen und nicht lohnenswert. So sind doch alle zufrieden. ;)
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Dottore G. » Fr 24. Jan 2020, 20:01

Moinsen,
das im ersten Beitrag abgebildete Motorrad ist ideal zum verfeinern. ;)
Carbonlenkerverkleidung,Carbonhinterradabdeckung,Carbonseitendeckel,Carbonmistrals
und einen schönen rotfarbigen metallik gelackten Tank und in der gleichen Farbe die Soziusabdeckung.
Vieleicht noch einen Carbonlimadeckel und das das Heck auch noch in Carbon.
Als letztes Schmankerl Lenkerendgewichte im gleichen Hei Tech Werkstoff.
Das könnte ich mir gut Vorstellen als Umbau.
Wichtig bei den Endpötten wäre noch die nicht zu hoch rauslaufen zu lassen wegen der Linie zum Heck.

Gruß, Dieter
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10965
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon guzzipapa » Fr 24. Jan 2020, 20:16

Lenkerenden aus Carbon. Das wäre ein Hit. Leichtbaugewichte sozusagen :hammer:

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon likedeeler » Fr 24. Jan 2020, 20:56

Ahoi,
der etwas unförmige originale Tank einer Elfe wird zumindest beim Frollein Lehmann durch die schicke Verkleidung kaschiert. Ich meine, das eigentliche optische Problem bei vielen Umbauten ist das fliegende Heck im Kontrast zu den Rahmenplatten.
Auf Reiners Bildern vom Gruselkabinett kann man das sehr schön sehen :kotzen: . Die "Röhrchen", die dann die Sitzbank halten müssen, sehen immer irgendwie :kacke: aus. Wie die Sitzbank im Eingangsbild befestigt ist/wird, kann ich nicht erkennen. Vieleicht hat der Erbauer da ja eine schicke Lösung parat.

Am Ende ist das eben alles Geschmackssache. Die Elfe ist für mich ein stimmiges Moped. Viel dran rumtüdeln muss man eigentlich nicht.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1668
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » Fr 24. Jan 2020, 22:00

Auf dem Eingangsbild ist noch kein Rahmen für die Sitzbank zu sehen, der entsteht gerade aus 25x1,5 mm nahtlos gezogenem Rohr und etwas massiveren Buchsen. Das sollte dann einigermaßen aussehen. Bilder folgen.

Dottores Tuningvorschlag mit Carbonteilen war bei Kauf der Maschine umgesetzt:

Bild

Das fand aber keine Zustimmung der Pimpfe...
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Kosmolske2.0 » Sa 25. Jan 2020, 10:59

Hehe, wenn man eine Elfe umbaut, macht man sich im Forum nicht nur Freunde.
Meine Coppa ist auch "verschandelt". Aber mir gefällt sie. Und das ist die Hauptsache.
Viel Spaß beim Schrauben. Scheint ja in kundiger Hand zu sein die "arme Rosso".:-)
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 421
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon guzzipapa » Sa 25. Jan 2020, 13:24

Darf ja jeder mit seinen Motorrädern machen was er will und das ist auch gut so. Wenn die Jungen die Maschine optisch umbauen wollen, ist das auch recht. Wegen dem Wertverlust gegenüber einem Original muss man sich momentan nicht die großen Sorgen machen. Und wenn die nicht gerade den Rahmen abschneiden oder so was und die Originalteile behalten, dann geht die ja zum rückbauen, falls die Preise für Originale mal ins unermessliche steigen sollten.
Für meinen Geschmack macht sich so ein Umbau wie z. B die schwarze von Dilo, wo der Bestand erhalten aber ordentlich aufgeräumt wurde viel mehr her, als diese CR Umbauten, wo man zwischen Sitzbank und Hinterrad durchschlüpfen kann. Aber wie schon gesagt soll jeder so machen wie es ihm gefällt.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Ludentoni » Sa 25. Jan 2020, 14:27

Holger-xu11 hat geschrieben:
Dottores Tuningvorschlag mit Carbonteilen war bei Kauf der Maschine umgesetzt. Das fand aber keine Zustimmung der Pimpfe...



Das heißt beim Kauf fehlte schon die originale LM Verkleidung und der Rentnerlenker war auch schon drauf? Also alle teuren und seltenen Teile wie Stummel und Corsaverkleidung usw. nicht mit dabei? Dann wird das wohl nix mehr mit rückbauen in Originalzustand. Dann sollen sich die Pimpfe man austoben... :-D
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1056
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » Sa 25. Jan 2020, 19:32

Es fehlte nur die große LM-Verkleidung, aber alle anderen Teile wie z.B.
Stummellenker, komplette originale Endtöpfe, intakter Sammler und Krümmer mit Interferenzrohr, Corbin -Sitzbank und Original Kunststoff -Seitendeckel, -Schwingenverkleidung, -Anlasserabdeckung, Blinker/ Rücklicht & Schutzblech sind dabei gewesen. Die Maschine hat bei 16.000 km in 17 Jahren 2x Regen gesehen, d.h. daran ist nirgendwo heftiger Gammel zu finden.
Die vielen Gummiteile an Einspritzdüsen, Fussbremszylinder sind allerdings ziemlich "verwelkt"...
Mal sehen, wie weit wir bis zum April kommen mit dem Umbau/Zulassung und Anpassungen des Fahrwerks an die Fahrerin.
Wir werden berichten.
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Dellario » Sa 25. Jan 2020, 19:48

likedeeler hat geschrieben:Ahoi,
der etwas unförmige originale Tank einer Elfe wird zumindest beim Frollein Lehmann durch die schicke Verkleidung kaschiert. Ich meine, das eigentliche optische Problem bei vielen Umbauten ist das fliegende Heck im Kontrast zu den Rahmenplatten.
Auf Reiners Bildern vom Gruselkabinett kann man das sehr schön sehen :kotzen: . Die "Röhrchen", die dann die Sitzbank halten müssen, sehen immer irgendwie :kacke: aus. Wie die Sitzbank im Eingangsbild befestigt ist/wird, kann ich nicht erkennen. Vieleicht hat der Erbauer da ja eine schicke Lösung parat.

Am Ende ist das eben alles Geschmackssache. Die Elfe ist für mich ein stimmiges Moped. Viel dran rumtüdeln muss man eigentlich nicht.


Moin Kay
wie schon oft sehe ich das bei derV11 genauso!
Für ne aufgebrezelte V7 eignet sich aus meiner Sicht die Bellagio. :gaas:
Grüße Dellario
Klack..Drrr...Wobb Wobb Wobb Wobb Grrmmmm (??)
Benutzeravatar
Dellario
König
 
Beiträge: 890
Registriert: So 26. Sep 2010, 10:05
Wohnort: Wyk

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » So 2. Feb 2020, 12:49

Bild
Rahmen für Sitzbank und Auspuff soweit fertig gestellt....
Bild
Bild
Weiter geht es nun mit den kleineren Anpassungsarbeiten.

Frage an die Mitleser: Die K&N universal Luftfilter und Eintragungsmöglichkeiten, gibt es dazu Hinweise / Erfahrungen?
Die originale Luftfilterbox ist nicht mehr möglich im originalen Zustand zu verbauen. Ich könnte aus dem Unterteil 2 "Cover" für die K&N stricken und dort die Motorölnebel-Rückführung und Sensor der Lufttemperatur verbauen. Andere Ideen?
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Schattenparker » Mo 3. Feb 2020, 09:38

:-) Original Luftfilterkasten passend zugeschnitten ohne Lufi? 8-)
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1372
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Holger-xu11 » Mo 3. Feb 2020, 16:16

Das wäre die Idee, das Gehäuse in linkes und rechtes Teil zurechtschneiden und mittels grobem Gitter die Luft vorfiltern, d.h. zwischen den Zylindern/Rahmen offen, auf den Rohren von den Drosselklappen zum Luftfilter die K & N draufschrauben, d.h. die wären so gut wie unsichtbar und somit ggf. kein Streitpunkt beim TÜV / Kontrolle....
stört nur die Optik gewaltig....
Benutzeravatar
Holger-xu11
Jungspunt
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Nov 2019, 17:00
Wohnort: Landkreis Northeim

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon Schattenparker » Di 4. Feb 2020, 06:41

Holger-xu11 hat geschrieben:Das wäre die Idee, das Gehäuse in linkes und rechtes Teil zurechtschneiden und mittels grobem Gitter die Luft vorfiltern, d.h. zwischen den Zylindern/Rahmen offen, auf den Rohren von den Drosselklappen zum Luftfilter die K & N draufschrauben, d.h. die wären so gut wie unsichtbar und somit ggf. kein Streitpunkt beim TÜV / Kontrolle....
stört nur die Optik gewaltig....

:o ohne Filter! 8-)
Die K&N sind ein Drosselsatz.
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1372
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: V11 LeMans zu V11 Racer... erste Bilder und Fragen

Beitragvon guzzipapa » Di 4. Feb 2020, 08:43

Tank und Sitzbank passen ganz gut, damit sieht die ganz anders aus als eine V 11. Wen es wer so haben will ist das o k. Aber die Auspufftöpfe sind richtige Fremdkörper. Zu groß, zu weit oben und hinten und zu breit. Das macht die ganze Optik hin.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2274
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Nächste

Zurück zu Optisches Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste