Werkstatteinrichtung

Alle sonstigen technischen Themen

Werkstatteinrichtung

Beitragvon andi » Do 11. Dez 2008, 15:43

Freunde des Selberschraubens!

Wie ist eure Werkstatt so ausgerüstet?
Mal abgesehen vom üblichen Handwerkszeug und einer Hebebühne, wer hat Drehbank, Fräse und Schweißgerät zuhause? Welche Geräte?
Hintergrund ist, dass die Bude jetzt so weit fertig ist, dass ich daran gehen kann, den Schwarzb^H^H^Hdie Werkstatt einzurichten. Die Kataloge der diversen Werkzeughändler stapeln sich...


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2407
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Do 11. Dez 2008, 16:13

Genau der richtige Thread fuer die Weihnachtstage....
:clap:
Wollte schon immer eine Drehbank unter'm Christbaum.
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8589
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon andi » Do 11. Dez 2008, 16:31

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Wollte schon immer eine Drehbank unter'm Christbaum.
-M-


Bring uns zwei mit, wird eh alles (was man sich als Privatperson leisten kann) in China produziert...


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2407
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Calimanni » Do 11. Dez 2008, 17:37

Ich nenne ein Schutzgasschweissgerät mein Eigen :-)
MIG/MAG 180A sind für Haus Hobby und Garten genug.
Schutzgas bringe ich aus der Firma mit, ebenso Schweissdraht, Kontaktspitzen usw... 8-)

Kleine Säulenbohrmaschine ist auch des öfteren hilfreich!

Gruß,
Manfred
Rote V11 Ballabio, California 2, Nuovo Falcone 500, NORTON Jubilee und eine Express Radex 175S
Es gibt nur 2 Wahrheiten: WIKIPEDIA und das V11-Forum ;)
Homepage
Benutzeravatar
Calimanni
Kaiser
 
Beiträge: 1083
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Ölprinz » Do 11. Dez 2008, 18:45

Calimanni hat geschrieben:Schutzgas bringe ich aus der Firma mit, ebenso Schweissdraht, Kontaktspitzen usw... 8-)



Gruß,
Manfred


Lass Dich nicht erwischen!! :pohauen:
Gruss Axel
V11 Sport "naggisch" Bauj.05 ohne Schnick Schnack nur ein paar laute Tröten dran & die 620er Monster meiner Freundin, die ich aber nur putzen darf (die Monster,nicht die Freundin)
Grüsse aus dem schönen Rheingau
Benutzeravatar
Ölprinz
Routinier
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 25. Sep 2008, 09:18
Wohnort: 65366 Geisenh./Johannisberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Calimanni » Do 11. Dez 2008, 19:50

Selbstverständlich offiziell! :oberl:

Was hast Du denn gedacht? :clap:
Rote V11 Ballabio, California 2, Nuovo Falcone 500, NORTON Jubilee und eine Express Radex 175S
Es gibt nur 2 Wahrheiten: WIKIPEDIA und das V11-Forum ;)
Homepage
Benutzeravatar
Calimanni
Kaiser
 
Beiträge: 1083
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:28
Wohnort: 47652 Weeze

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Impi » Do 11. Dez 2008, 20:21

was kann man noch so brauchen; :?:
Vorschlaghammer 5kg, Sprengsätze, Spaltaxt
Benutzeravatar
Impi
Kaiser
 
Beiträge: 1270
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:21
Wohnort: 76829 Landau

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon guzzipapa » Sa 20. Dez 2008, 20:40

Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich eine große Garage mit ca. 50 m2 für drei Guzzen und zwei Piaggio Ape habe. Da bin ich grade dabei, auch einen Anschluß an die Zentralheizung zu verlegen. Von der Garage habe ich eine Tür direkt in unsere Landmaschinenwerkstatt, wo alles da ist, was man so braucht, um an Traktoren, Mähdreschern usw. herumzuschlossern. Also ideale Voraussetzungen, um an einer Guzzi zu schrauben.
Mein Problem ist eher, dass mich meine Arbeit so auf Trab hält, dass ich wenig Zeit zum Schrauben habe und oft auch einfach zu bequem dazu bin.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1941
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon werner » Sa 27. Dez 2008, 20:01

...akurate Eichenkeile, aus Aische, dürfen nicht fehlen...!

Werner ;)
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4831
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon andi » Sa 3. Jan 2009, 16:44

Sodala, hab die letzten Tage ein bisserl Zeit investiert und mir ne Werkbank gebaut.
Meine ersten Schweissnähte! Fast wie Sex.
Ordentliche Siebdruckplatten, amtliches resedagrün, so muß das sein:

Bild
Arbeitshhöhe 95cm, das Kreuz dankt es einem.


Ganz besonders freue ich mich über einen vernünftigen Schraubstock, dank dir nochmal Lupo.

Bild


Was jetzt noch fehlt, ist eine Drehbank. Die hab ich gestern bestellt.
Ständerbohrmaschine suche ich grad noch in der Bucht...
Und irgendwann ein Schutzgasgerät.


Als erstes bastel ich mal nen neuen Kennzeichenhalter für die V11 :-)


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2407
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 3. Jan 2009, 16:49

Andi,
schoen gemacht!
Wir sollten unser Bayern-Treffen am 11.01. vielleicht doch bei dir in LA machen ....?
Zum Probe-Feilen am neuen Schraubstock. :-)

-M-

P.s. Meine Werkstatt ist in der Garage, bei minus 15 grdC nur mit einem Gasheizstrahler zu erwaermen.
Muss mal demnaechst ein Bild machen, wenns nicht mehr so :hintern: -kalt ist.
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8589
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Hippo » Sa 3. Jan 2009, 21:05

Hi Andi,
fein gemacht, aber so ein toller Schraubstock gehört auf die linke Seite, damit beim Einspannen von längeren Werkstücken keine Mauer im Weg ist.
(Besserwissermodus aus) :bier:

Grüsse aus dem Pott
Uli
Uli nördliche Halbkugel (Dortmund) V11-Sport Ballabio, BMW R100GS mit 70 PS am Hinterrädle
Benutzeravatar
Hippo
Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 21:54
Wohnort: Dortmund

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Schattenparker » So 4. Jan 2009, 09:09

Hallo Andi,

tolle Ecke könnte man fast neidisch werden. :clap:

Habe noch was erkannt:
zu wenig Steckdosen und fürn Schutzgaser Kraftstrom. :mrgreen:

Nur so als Vorschlag, bevor das Wetter schön wird. :anbet:

:razzing:


Arno
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1237
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 4. Jan 2009, 09:33

Hippo hat geschrieben:...so ein toller Schraubstock gehört auf die linke Seite, damit beim Einspannen von längeren Werkstücken keine Mauer im Weg ist....



RRRRrrrrecht hat er, der Uli! :-)
Da kannste noch nachbessern!
Der gute LEINEN-Schraubstock....

Da faellt mir ein, ich habe auch noch so ein Trumm (sogar noch groesser, und hoehenverstellbar) in der Garage liegen, aus der Aufloesung einer Berufsschule.
Hat jemand Interesse? Ist aber :hintern: -schwer....!

-M-

P.S. Licht!
Ich habe mir ueber meiner Werkbank, deutlich ueber Augenhoehe, einen 200W Quarzbrenner-Baustellenstrahler montiert.
Gutes Licht auf der Werkbank ist ALLES!
....muss doch mal ein Bild machen....BRRR - ist aber so kalt draussen, minus 15 grdC
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8589
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 4. Jan 2009, 09:47

"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8589
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Hippo » Mo 5. Jan 2009, 11:09

Hi Martin,
geile Bühne haste da. :clap:

Grüße aus dem total verschneiten Pott
Uli
Uli nördliche Halbkugel (Dortmund) V11-Sport Ballabio, BMW R100GS mit 70 PS am Hinterrädle
Benutzeravatar
Hippo
Mitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 21:54
Wohnort: Dortmund

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 6. Jan 2009, 05:50

Hi Uli - du Schlingel!
:mrgreen: ... heheh
Jaaaaa - weil der Uli aus dem heissen Pott naemlich seit Jan. 2007 auch so eine dolle Hebebuehne hat!

Siehe im Bild die verpackte Buehne hinten, und von links nach rechts:
der Autor - dann der Uli 'Hippo' - rechts der Guzzi-Karl, der die Hebebuehnen-Aktion schon seit 5 Jahren angeleiert hat.
(Wie geht's dem guten Karl eigentlich ....? Hier seine Web-Seite *klick* )
Siehe Bericht *Klick* ueber Hebebuehnen-Aktion, im alten Forum.

Bild

Gutes Neues Jahr!

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8589
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon Schneides » Mi 7. Jan 2009, 12:20

ich möcht ja nich klugscheißern Andi ,
aber die Außenwände solltest du auch mal abdichten, da zieht Feuchtigkeit hoch- das gibt Rost und Rheuma :kapituliere:
mein Haus, mein Auto, meine Pferde, meine Pferdepflegerinnen...?
carpe diem
Benutzeravatar
Schneides
Foren Gott
 
Beiträge: 2112
Registriert: Fr 20. Jun 2008, 22:57
Wohnort: 71735 Hochdorf-Enz

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon andi » Mi 7. Jan 2009, 13:14

Schneides hat geschrieben:ich möcht ja nich klugscheißern Andi ,
aber die Außenwände solltest du auch mal abdichten, da zieht Feuchtigkeit hoch- das gibt Rost und Rheuma :kapituliere:


Weiss ich. Deswegen hab ich ja schon die Fliessen an der Wand abgemacht und rundum ist nahezu überall schon eine Drainage gelegt. Nur die Rückwand ist noch etwas feucht, da muß ich aber beim Nachbarn ausgraben. Mal sehen, was er dazu sagt. Ist halt ein eher billig gemachter Schwarzbau...
Insgesamt sieht das aber schlimmer aus, als es ist.


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2407
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon boris » Do 8. Jan 2009, 19:23

Martin, nutzt die Zeit und schraub mal Deinen Auspuff fest :mrgreen:
Ich bau gerade mit einem Freund zusammen eine 3x4 Meter Portalfräse. Ansonsten habe ich eher das Problem, daß meine Hauptfläche im ersten Stock der Garage ist. D.h. ich brauch noch einen Kran für gewichtige Dinge.
boris
 

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon andi » Fr 9. Jan 2009, 10:36

Sodala, gestern kam ein Paket aus China.

Bild

Muß ich noch saubermachen, komplett zusammenbauen und auf einen soliden Sockel stellen, dann kan es losgehen.
Ich mache übers Wochenende mal besser Bilder.


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2407
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon LupoV11 » Fr 9. Jan 2009, 12:11

Glückwunsch! :clap:
Die sieht richtig schnuckelich aus. :troest:
GG
Johannes


MV Agusta turismo veloce 2015
Falcone 500 mit Boot 1978(???)
Ducati Monster 821 Stripe 2015
Benutzeravatar
LupoV11
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1737
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: 52078 Aachen

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon boris » Fr 9. Jan 2009, 15:15

Wie war das Gespräch beim Zoll?
boris
 

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon andi » Fr 9. Jan 2009, 15:40

boris hat geschrieben:Wie war das Gespräch beim Zoll?


Ich hab die Maschine natürlich nicht selber aus China importiert.


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2407
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Werkstatteinrichtung

Beitragvon guzzipapa » Fr 9. Jan 2009, 20:07

Sodala, gestern kam ein Paket aus China.

Schau bei dem Gerät gleich einmal nach dem Ölstand, ob alle Verbindungen fest sind u sw.

Mein Bruder hat sich l etztes Jahr eine Ölpresse von einem chinesischen Hersteller gekauft. Da war im Getriebe überhaupt kein Öl drin, dafür noch der Sand von der Gußform. Also die Kiste auseinander, sauber gemacht, ordentliche Kugellager rein, Öl eingefüllt und das Ding funktioniert seither ohne Probleme. Wenn man da nicht reinschaut und gleich loslegt, ist schon die erste Reparatur fällig.
Ein lustiges Detail: Die Lagerflansche waren im Gehäuse mit Papierdichtungen abgedichtet, die aus einer Illustrierten ausgeschnitten waren.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1941
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Nächste

Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste