Es wird wieder angegriffen....

Alle sonstigen technischen Themen

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon gelos » Sa 3. Dez 2016, 21:27

Was ist an Pleuel kaput? Untere Pleuelauge stark aufgezogen? Kurbelwelle lässt sich an dem Zapfen schleifen, von Guzzi gibts 3 Sorten Untermasslagern.
Benutzeravatar
gelos
Jungspunt
 
Beiträge: 20
Registriert: So 2. Feb 2014, 19:38
Wohnort: CZ

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » Sa 3. Dez 2016, 21:40

Die Kurbelwelle ist seit heute mittag vakant und steht zum Wiedereinbau nicht zur Diskussion .....

Pleuel stellen kein Problem dar (ein danke hierfür!).
Aber wenn jemand einen guten Tip hat, wo man für schmales Geld an Carillo-Pleuel kommen kann - dafür wäre ich dankbar (Lagerauflösung, Überbestand ...... etc.).

Haben wir heute Mittag durchdiskutiert mit den Carillos. Sicher, der Motor ist gerade auf, die Gelegenheit wäre günstig, aufzurüsten. Ich muss aber ehrlich sagen: oberstes Ziel ist, dass mein Motor wieder läuft. Für den Listenpreis der Carillos gehe ich lieber zwei mal mehr mit dem Sohn auf den Track als die Runde eine Sekunde schneller fahren zu können,
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon gelos » Sa 3. Dez 2016, 22:04

Was heisst vakant? Kannst du es mit anderen Worten beschreiben?
Benutzeravatar
gelos
Jungspunt
 
Beiträge: 20
Registriert: So 2. Feb 2014, 19:38
Wohnort: CZ

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Thomas » So 4. Dez 2016, 06:17

Moin Dirk,

Carillos werden dir auch keine Sekunde bescheren :-)


Thomas
Immer 3-4 Zentimeter Sicherheitsstreifen an den Reifenflanken

T3
V11
ETV 1000 Caponord ist verkauft
seit Juni 2017 K 1600 GTL

SS 1600K am 15.06.2017 auf Aprilia Caponord ist beurkundet
SS 1000 am 09.07.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
SS 1000 am 19.08.2017 auf BMW K 1600 GTL ist beurkundet
Benutzeravatar
Thomas
Foren Gott
 
Beiträge: 4272
Registriert: So 12. Okt 2008, 17:35
Wohnort: Schenklengsfeld

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Dottore G. » So 4. Dez 2016, 08:41

Rauchen ist sowieso ungesund.
Schwarze Kolben gibt es davon.
Und Husten auch noch.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10686
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » So 4. Dez 2016, 09:46

Vakant= frei
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Ludentoni » So 4. Dez 2016, 10:06

Rockoil soll nun also das neue Allheilmittel sein?

Das benutzen Tuner um Geräusche, verursacht durch höheres Laufspiel und anderen Murks zu dämpfen, denn das ist das einzigste was ein 20er besser kann als ein 10er...

Daß es beim Kaltstart länger braucht um bis an alle Schmierstellen zu kommen um vollen Druck aufzubauen wird nicht erwähnt, da entsteht nämlich schon der erste Verschleiß.

Zu den Carillos, schau mal was neue Pleuelschrauben das Stück kosten, dann ist die Idee mit den Carillos dann ganz schnell hinfällig. Man kann die alten Schrauben zwar wiederverwenden, hab ich auch schon gemacht, wenn die aber nachgeben ist das dann ärgerlich.

Centauromotoren zum schlachten werden auch nicht für kleines Geld angeboten, und wenn haben die oft auch schon auf dem Track sehr hart gearbeitet…

Einfach Carillos an die Traktorwelle der Elfe zu schrauben ist auch Perlen vor die Säue, denn die Guzzis die ab Werk mit Carillos bestückt waren wie V 10, Daytona 1000 Racing, Daytona RS und Sport 1100 ie Corsa haben auch leichtere, an die Carillos angepasste Wellen. Die MGS mal außen vor, die hat auch noch längere Carillos.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » So 4. Dez 2016, 11:38

Nein Rainer.... Rockoil ist kein Wunderallheilmittel. Es ist nur nicht wirklich nachvollziehbar, warum die Lagerschalen die Krätsche gemacht haben. Und da muss jetzt erst mal ein Sündenbock her. Selbstredend kann das nicht der Fahrer sein.

Schauen wir uns die anderen Bauteile (vor Vermessen) an:
Steuerkette: unauffällig, kein Tausch erforderlich.
Spanner: ein wenig eingeschliffen. Ohne Kenntnis des Neuzustandes: wieder einbauen.
Nockenwelle und Tassen: keine Riefen, Laufspuren o.ä.. Man sieht, dass sie sich drehen
Ölpumpe: als Tuner mit Gewährleistung: müsste man sicherheitshalber tauschen, aber eigentlich nur, weil sie viele km hat.
Lager generell: kein Grund zur Besorgnis.
Und so geht das weiter. Das Castrol 10W60 kann also definitiv nicht wirklich verkehrt sein. An dem Motor hätte man ohne die Pleuellager noch lange Freude gehabt.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Schattenparker » So 4. Dez 2016, 20:11

8-) Du solltest mal bei Radicalguzzi einen 1400er Baggermotor abholen,
ich wollte schon mal so einen Doppeleimermotor heiß machen. :lol: :lol: :lol:

:? Fettes schlingern mit schwarzen Wellenstreifen beim Gas aufreißen. Verdrehte Antriebswellen. :o
Für dich Geheime Einspritzung in ausgeräumten alten riesigen Vergasern ...
:dafuer: :dafuer:

:dosenbiker:

:asche:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1203
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » Mo 5. Dez 2016, 13:04

Mein Motor wird mir immer unheimlicher. Gerade Info bekommen über die Köpfe:
Ventilspiel in den Führungen erstaunlich gering. Motoren mit rund 20.000km haben mitunter das doppelte (!).
Ventile in tadellosen Zustand. Sitz in einwandfreiem Zustand. Wiedereinbau spräche nichts entgegen.

MEIN V11-MOTOR WAR/IST SO SCHLECHT NICHT, WIE V11-MOTOREN MANCHMAL GEMACHT WERDEN ! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon motoguzznix » Di 6. Dez 2016, 15:59

Hallo Dirk

Sind auf der Kurbelwelle tatsächlich Laufspuren, die sich nicht mehr runterpolieren lassen?
Wenn ich mir die Pleuellager anschaue, kann ich das nicht ganz glauben. Gefressen haben sie ja nicht. Oder hat sie blaue Anlaßfarben? Geh mal mit einem Lappen und Metallpolitur drüber, vielleicht mußt du die Welle doch nicht ersetzen. Den Pleuelfuß auf Ovalität prüfen lassen und die ganzen Pleuel auf Achsparallelität. Ein Fachbetrieb kann das richten falls was ist.

Carillos kosten ca 900.- und erfordern unbedingt eine Wuchtung der Kurbelwelle, sonst wird das nichts. Wenn du nicht über 9000 drehen willst, ist das nicht erforderlich. Die 1100er Pleuel sind auch deutlich stärker dimensioniert als die davor mit wesentlich dickeren Schrauben.

Die Ölpumpe ist das bestgeschmierte Bauteil des ganzen Motors. Wenn die nicht grausame Späne angesaugt hat, sollte da nichts sein. Man kann ja das Zahnflankenspiel mit einer Fühlerlehre prüfen, es gibt da igendwo ein Maximalmaß.
MfG Ernst
aus A ganz rechts unten

LM2 80 - V11Sport KR schwarz - V65 Lario mit Motorschaden - Quota 1000 mit nur 130t km - Ghezzi Brian Supertwin
Benutzeravatar
motoguzznix
Routinier
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo 21. Jan 2008, 13:19

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » Di 6. Dez 2016, 17:25

Ernsr... die KW hat keine Riefen................... die hat Stufen!
Mit 2. Untermass käm man da vlt. Noch hin :-( Die Lagerschalen des einen Pleuel sind Breit gewalzt wie mit "m Trecker drüber gerollt. Dennoch hatte ich noch 3.5 bar Öldruck.

Paul und Ludentoni haben mir schon ein wenig Technik und Problematik der Carillos erläutert. Fazit: es kommen Original Pleuel rein. Es ist ja nicht so, dass ich die Jahre über unzufrieden gewesen wäre oder jetzt plötzlich ein Drehzahlmonster brauche.....

Paul hat mir (gerade 50 geworden) den nettesten Spruch seit langem angehängt: "Dirk, du bist nun erwachsen genug einen 4v einzubauen..." :-)
Da hat er mich mal ganz schön ins Grübeln gebracht auf die eine und andere Art und Weise :-)
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon uwe.v11 » Di 6. Dez 2016, 18:19

Paul hat mir (gerade 50 geworden) den nettesten Spruch seit langem angehängt: "Dirk, du bist nun erwachsen genug einen 4v einzubauen




Na dann herzlichen Glückstrumpf
Du Racker-Racer du :danke:
LG Uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3557
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon motoguzznix » Mi 7. Dez 2016, 11:51

DiLo hat geschrieben:Ernsr... die KW hat keine Riefen................... die hat Stufen!
Paul hat mir (gerade 50 geworden) den nettesten Spruch seit langem angehängt: "Dirk, du bist nun erwachsen genug einen 4v einzubauen..." :-)
Da hat er mich mal ganz schön ins Grübeln gebracht auf die eine und andere Art und Weise :-)

Hallo Dirk

Falls du das in Betracht ziehst, habe ich noch den passenden KR Hilfsrahmen da. Allerdings hast du jetzt ja uch ein eKR im Führpark, mit der du tauschen kannst.
MfG Ernst
aus A ganz rechts unten

LM2 80 - V11Sport KR schwarz - V65 Lario mit Motorschaden - Quota 1000 mit nur 130t km - Ghezzi Brian Supertwin
Benutzeravatar
motoguzznix
Routinier
 
Beiträge: 413
Registriert: Mo 21. Jan 2008, 13:19

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon guuz » Di 20. Dez 2016, 09:29

Dirk wird das schon passend für seine Anforderungen machen.

Verschleiß an Pleuellagerschalen und KW, schreibe ich hier der Art des Betriebes zu, geschuldet den Brems und Beschleunigungs Aktionen und daher eingehenden "leichten Öldrückschwankungen" über die vielen Pisten KM. Das macht sich zu allererst an genau der Stelle bemerkbar.

4V Motor, vermute da is Griso / Stelvio Motor gemeint, Einbau is nicht ohne ;) Viel Erfolg und hoffentlich wenig zu zahlendes Lehrgeld.

Und Ludentoni hat vollkommen recht mit Kaltstart Verschleiß !!

Aus dem Nähkästchen:
Grad beim Motoröl ranken sich Legenden und persönliche Überzeugungen aneinander.
Es hat sich mal ne Gelegenheit ergeben mit einem Entwicklungs Ing. von Cast... ein längeres Gespräch zu führen.
1x den Motor bei 8-10°+ Starten is der Gleiche Verschleiß wie 200 KM Vollgas bei 20-25°+ wurde bei Vergleichsmessungen festgestellt.
Grad bei Gleitgelagerten Motoren wie unseren macht das was aus.
Eigentlich kann "jedes" Motoröl gefahren werden bei "normalen Bedingungen"
Seit diesen ehrlichen Gespräch verwende ich statt Castr.. Vollsynth (20 Jahre nur dieses Öl in meiner LM III) auch andere Hersteller mit abweichenden Spezifikationen.
guuz
Routinier
 
Beiträge: 290
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » Sa 4. Mär 2017, 08:37

Mal wieder ein wenig Zeit gefunden für Verschlimmbesserungen.....
Hierzu zählen insbesondere die Wassereinspritzung im Brennraums, das farbig Gestalten der Ventile und Kolben (schickes blau) sowie das Auswuchten der Zylinderköpfe....
Der W-Lan Zugangscode wurde auch auf´s Steuerkettenrad eingraviert.

Bild Bild Bild

Bild Bild




und nachher um 12:00h geht´s mit Arno rüber zum angrillen bei Iwan-Bikes.....
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon MartinS » Sa 4. Mär 2017, 10:34

Was ist auswuchten der Zylinderköpfe? :kratz: :kratz: :kratz:
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 845
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » Sa 4. Mär 2017, 13:44

Angrillen bei Iwan Bikes....
Bild

Bild


kostenlose bilder
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Ludentoni » Sa 4. Mär 2017, 14:46

Das Schokoladenpleuel mit der Hirthverzahnung ist nett.

Und Hatz & Enfield = Hatfield hat auch was, da denkt man sofort an Triton. :clap:

Das Wasser zwischen die Kühlrippen gespritzt und mit Hochtemperatursilikon versiegelt gibt einen tollen Wassermantel, kühlt, dämpft, damit ist noch Leistung zu holen... ;)
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Schattenparker » Sa 4. Mär 2017, 18:47

Ludentoni hat geschrieben:Das Schokoladenpleuel mit der Hirthverzahnung ist nett. :o

Nix Schokolade, feinster Hochleistungsstahl. ;) Wirklich!

Ludentoni hat geschrieben:Und Hatz & Enfield = Hatfield hat auch was, da denkt man sofort an Triton. :clap:

Das Wasser zwischen die Kühlrippen gespritzt und mit Hochtemperatursilikon versiegelt gibt einen tollen Wassermantel, kühlt, dämpft, damit ist noch Leistung zu holen... ;)
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1203
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » Sa 4. Mär 2017, 22:11

Schattenparker hat geschrieben:
Ludentoni hat geschrieben:Das Schokoladenpleuel mit der Hirthverzahnung ist nett. :o


Rainer .... Du kannst nicht bestreiten, dass die Bauform Vorteile bietet !
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Ludentoni » Sa 4. Mär 2017, 22:29

Je nach Zweck bestimmt. Ich frage mich nur wie die Lagerschalen am mitdrehen gehindert werden, ich sehe keine Nuten. Oder läuft das auf einem Rollenlager? Da gibts ja die tollsten Konstruktionen.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Schattenparker » So 5. Mär 2017, 05:00

Ludentoni hat geschrieben:Je nach Zweck bestimmt. Ich frage mich nur wie die Lagerschalen am mitdrehen gehindert werden, ich sehe keine Nuten. Oder läuft das auf einem Rollenlager? Da gibts ja die tollsten Konstruktionen.


Die Nut ist doch bei der linken Schraube auf der unteren Schale. Für die obere ist auf der Rückseite. Die Lagerschalen haben seitliche Anlaufflächen.
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1203
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon Dottore G. » So 5. Mär 2017, 21:19

Junge Junge,du willst es nun aber wissen.
Steuerzeiten,Quetschkante,Anlasserkranz
wie ein schweizer Käse und die verzahnten Schubstangen.
Zum Schluß noch Diag und fertig ist die Möhre. :lol: :clap:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10686
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Es wird wieder angegriffen....

Beitragvon DiLo » So 5. Mär 2017, 22:09

Dieter .... die Liste ist noch nicht fertig :-)
Im Moment sind wir dei "Durchgang 7"(oder war's schon 9? - ich hab aufgehört zu zählen) mit Montage, demontage, Vermessen, Montage.
Ich bekomme hier einen Motor aufgebaut, von dem ich nicht weiss, ob ich es wert bin, ihn zu fahren.....

Was ich nun aber sicher weiss: der DiLo mit seim angelesenen Halbwissen und "Anleitungen" über Youtube hätte da alleine nur Scheisse gebaut. Ich hab richtig Ehrfurcht vor dem Handwerk und technischem Know-How bekommen.

Und es geht sogar noch weiter: sollte da am ende vergessen worden sein ein Schräubchen am Ventildeckel anzuziehen, dann sag ich: shit happens .... in meinen Plänen fehlt auch mal ein Mass, schlicht weil der Grundriss schon 10x überzeichnet wurd und der ganze Rest sich perfekt fügt. Du verstehst hoffentlich, was ich meine. Der Vergleich hinkt natürlich. Aber man denkt als Laie: mal eben ne DoZü einbauen, bisserl Ventile machen, 2-5 k-Euronen auf'n Tisch und 2 Jahre Gewährleistung mit Umtauschrecht (aufm Bau sogar 5 Jahre). Neeee, was bin ich froh, dass ich da mal 'a bisserl Kibizen darf :-)

In jedem Falle denke ich, der Carlo sitzt da oben auf seiner Wolke und denkt sich"Jo Jungens, macht mal weiter. Sorry, dass ich damals nen Einkäufer einstellen musst' "
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste