Doku: V11 Ersatzteile Spender

Alle sonstigen technischen Themen

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon V11 Sport,muss weg » Di 13. Sep 2016, 17:46

Hallo miteinander, (hauptsächlich Berliner?)


Meistbietend oder zu verschenken,

sie muss weg. Sympathie steht vorne, Händler hinten. Da ist der Preis nicht vorrangig. Lieber an einen v11-Fahrer als Ersatzteile Spender als....

So, nun zum Moped.

ERSATZTEILESPENDER,
steht seit Jahren. Nicht fahrbereit.
Brief ist natürlich vorhanden.

Gibt es da keinen "Haken"?

Doch gibt es.Die total verrottete Trans Alp daneben muss mit weg!!! Also auch mitgenommen werden. Auch für diese ist der Brief vorhanden.
Ich behalte mir vor, noch Teile von den Motorrädern zu entfernen!

Hier könnt ihr euch die Teile ansehen:

Säntisstr.56
12277 Berlin

Das ist Ecke Daimlerstr. und genau in der Ecke auf dem "Motorradparkplatz"
von der Straße aus nicht unbedingt sichtbar. Also, geht Richtung Nr.56 und schaut zur Ecke!

Wie geht es weiter :

Ihr seht euch die Teile an.
Ich werde mich am 20.09. wieder einloggen und nachsehen was es gibt.
Dann am Wochenende treffen und Übergabe an ?????

Kein Fake, ich versichere das ich Eigentümer der Motorräder bin und die Motorräder abgeben werde.

Ich denke, das ist eine EINMALIGE Gelegenheit, günstig an Teile bzw. eine v11 Sport zu kommen.

Der ehemalige,gefrustete v11 Sport Fahrer

Rainer
V11 Sport,muss weg
Grünschnabel
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 20:42

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Di 13. Sep 2016, 18:20

Ich nehme sie. Beide.

lohner.dirk@gmail.com
plus49 163 3704166

Ein Haken: der Motor der V11 muss laufen, bzw. noch i.O. sein. Rest egal.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Mo 19. Sep 2016, 20:25

Nur, weil ich schon einige PN's hatte: Sollte es klappen mit der Berliner Elfe, dann wird das kein Schlachtobjekt.
Der Motor kommt in meine Dicke rein. Das ist richtig.
Mein Motor wird neu aufgebaut und kommt in die Berliner Elfe. Diese wird mit meinem 17-Jährigen in einen Zustand der absoluten Fahrbereit versetzt.
Wermutstropfen: wir müssten Sie für 2 Jahre auf 50 PS kastrieren. Aber die damit verbundenen Schmerzen werden durch den Blick in das Gesicht eines Youngsters weitgehend kompensiert :-) Und bevor die "Jungen" grinsen, sollen sie erst die Technik ein wenig verstehen. Ich freue mich schon auf das Projekt :mrgreen:
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon V11 Sport,muss weg » Di 20. Sep 2016, 18:05

Hallo,
ich habe mich eben mal eingelesen.Ihr scheint ja beschlossen zu haben das DiLo sie bekommen soll ? Habt ihr euch die Teile angesehen ? Hat noch jemand Interesse ,und was wird geboten ?

Auch ein Tausch ist möglich.Hat noch jemand eine Noris TWI NINE PTB 276 oder Röhm Little Joe PTB 380 rumliegen ? Brauche ich nicht,finde ich aber nett.Brauchen tue ich Gerüststangen ,zwei Meter lang ,Schraubfüße ,Verbindungsteile usw.,Nett finde ich auch ne'Vespa über 120 ccm.mit Wertausgleich meinerseits.Habt ihr ne'Idee was ich noch unbedingt benötige ? Keine Elektronik !

Rainer
V11 Sport,muss weg
Grünschnabel
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 20:42

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon uwe.v11 » Di 20. Sep 2016, 19:09

Rainer
Dilo MUß sie bekommen! :amen:
Und mit welchen Gerüststangen kann er sicher dienen.
Uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3557
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Mi 21. Sep 2016, 20:37

Der Rainer aus Berlin ist ein netter Kontakt. Gerade telefoniert. Deal perfekt. Der Adler wird wieder fliegen.
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » So 2. Okt 2016, 07:26

Coming home......
Die Gute hat halt ein paar Jahre gebraucht um herauszufinden, in welchen Stall sie will. Mehr bilder folgen. Ist ein wenig schwierig am Handy ohne Gehhilfe.
Bild

Mit lucky dann noch eine Klasse Führung durch Berlin gemacht. Jungs, jetzt braucht Ihr mir nichts mehr erzählen, jetzt kenne ich Berlin !
Unser "Hotel" hier macht auch einen guten Eindruck mit 2 Klasse Mopeds in der Garage :-)
Und nachher gehts rüber an Spreewaldring
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » So 2. Okt 2016, 18:09

Bild

Gestatten: Spreewaldring-V11, v11-Spreewaldring
Man muss sich ja ordentlich vorstellen :-)

Bild

Bild


Bilder hochladen
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon V11 Sport,muss weg » Mo 3. Okt 2016, 22:59

Soo schlimm ist sie nicht. Nach etlichen Reparaturen und Liegenbleiben. Kürzeste Zusammenfassung: In Italien ca. vier Stunden in praller Sonne in Motorradklamotten auf den Abschlepper gewartet. Woanders, das Teil in Klamotten ca. Drei km geschoben bis ich Handyempfang hatte. Usw. Ich habe sie immer warten und reparieren lassen. Dann, das Getriebe war undicht und ich habe es bei dem "Großen"Berliner Guzzi Händler abdichten lassen. Der hat es ausgebaut, zerlegt und alles neu abgedichtet. Hat schon einige EUR gekostet. Aber nichts gebracht! Das Getriebegehäuse hat einen Riss.Fuck ! Ich hatte mir ein gebrauchtes Getriebe besorgt um es bei Gelegenheit austauschen zu lassen. Dann, meine letzte fahrt mit der V11. Ich war zwei Wochen ohne sie im Urlaub. Sie stand zwei Wochen. Vorbereitung zur Ausfahrt. Also, erst einmal ohne Klamotten starten. Springt sie an? Sie sprang an, ohne Murren. Klamotten anziehen und los zur Tanke. Starten Zuhause und an der Tanke, kein Problem. Ich Freue mich auf eine schöne Tour ! Von der Tanke bin ich ca. Fünf km gefahren und fuhr auf eine Rot werdende Ampel zu.Eine kleine Fehlzündung, der Motor war aus. Anlassen,nix geht mehr. Die Batterie ist tot. Kein zucken mehr.ZEITRAFFER:Die Werkstatt prognostiziert, der Lichtmaschienenregeler ist kaputt. Machen ?? Ich,HMmmmm ,,,nö . Ich habe dann die V11 von der Werkstatt nach Hause gefahren, abgestellt,das Heck gestreichelt und tschüss gesagt.
So stand sie nun ein paar Jahre.
Wenn sie fuhr, machte sie mir ungeheuer viel Spas !!!!!!
Der Steile Winkel des Lenkkopflagers, erste Sahne. Sie fällt regelrecht in die Kurve. Das mag nicht jeder, ich liebte es ;)
Viel Spaß beim Wiederaufbau ! Ich werde bei Gelegenheit mal schauen was sich da tut und "stalken".
Gruß aus Berlin !
Rainer
V11 Sport,muss weg
Grünschnabel
 
Beiträge: 0
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 20:42

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Mi 5. Okt 2016, 11:06

Mal ein kurzes Statement zu der ganzen Aktion:
Zunächst dachte ich nach dem ersten Beitrag hier, dass wir es mit einem Troll oder Scherzkeks zu haben.
Nach dem ersten Telefonat mit Rainer und Holgers Fotos ( ochmal danke für alles) wurde es schon etwas "realer"
Bis letzten Samstag Abend kurz vor dem Trefffen mit Rainer war ich noch skeptisch, ob die ganze Aktion läuft.

Und dann ist Rainer aufgetaucht. Ein ganz netter, seriöser Kontakt. Einer, den ich lieber auf einem Treffen als bei einer "Tauschaktion" kennengelernt hätte. Er hatte viel Pech mit der Elfe und hat auch nicht den Luxus einer Garage, wo man mal eben ein wenig schrauben kann. Wirklich schade.

Die Elfe wollte ich je nach Zustand richten oder meiner mit Teilen neues Leben einhauchen. Sie hat Patina, aber die Zeichen stehen auf wiederbeleben.

Die Transe hatte ich vor, in Berlin zu parken und beim Frühjahrstraining am STC zu holen. Nach kurzem Gespräch mit einem Forenmitglied, der mich schon völlig selbstlos verletzt ins Krankenhaus gebracht hat und auch sonst bei bestimmt allen als Freund, Kumpel und Weggefährte geschätzt ist, habe ich ihm das Teil überlassen in der Hoffnung, ihm einen Gefallen getan zu haben.

Und nun, egal was die Elfe hat, sie hat ein neues zuhause und ich denke das ist im Sinne von Rainer, der sie nach meinem Gefühl ohne Groll gegen die Marke Moto Guzzi abgegeben hat. Cheers!
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Mi 5. Okt 2016, 18:27

Habe jetzt erstmal alles raus geschmissen, was keine Miete zahlt. Danach
Sicherung Spritpumpe getauscht, relais gewechselt, neue Kerzen rein, Drosselklappen gangbar gemacht und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
Relais' ziehen, spritpumpe läuft. Starter ist mau. Feldgehaeuse test ich morgen :-)
Wenn der motor dreht und sie anspringt, dann weiss ich dass nix dramatisch ist und dann gibt's das ganze programm....

Bild
Bild
Bild
Bild
bilder upload

Ah.... und bitte nicht falsch verstehen die Bilder. Das ist Porno und unanstaendig. Aber ich moechte der sache auf den grund gehen, warum diese v11 ihrem einstigen besitzer so wenig freude bereitete Und die kerzen und relais 'sind schonmal ein indiz. Die mâuse hingegen hatten sich wohl gefuehlt :-)
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 5. Okt 2016, 19:02

Boaaa..... Kohlrabenschwarze Zündkerzen.
Da kannste mit zeichnen!
:-)
Was tankt Berlin?
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8440
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 5. Okt 2016, 20:57

Ah... Beim 2.ten Mal Hinsehen habe ich erst das Mäusenest unter der Relais-Leiste entdeckt.

Obacht !
Nicht dass du dir jetzt eine Anzeige von einem Grünen einhandelst, wegen Biotop und so...

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8440
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon Dottore G. » Mi 5. Okt 2016, 21:18

Ist das kein Müsli :?: :o :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10683
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon guzzipapa » Mi 5. Okt 2016, 22:50

Vielleicht kommt da ja noch was zum Vorschein. Mein Bruder hatte einmal einen Traktor in der Werkstatt, bei dem hatten Mäuse den Gummischlauch vom Luftfilter zum Motor durchgenagt und sich drinnen eingenistet. Beim starten lief der Motor ein paar Umdrehungen und war weg, weil die Futterkörner, die die Mäuse gebunkert hatten im Brennraum waren. Also vor einem Startversuch noch in den Lufi-Kasten schauen.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1866
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Do 6. Okt 2016, 06:54

Haha... Körner als voll-veganer Brennstoff! Das hat was.
Ist ökologisch voll korrekt!

Noch besser : KORN statt Körner.
Rosche pur!
In den Luftfilter gesprüht läuft die Elfe wie eine 17-jährige.

Dilo, halte uns auf dem Laufenden. Vielleicht findest du ja auch noch ein paar Berliner Spezialitäten, z.B. Curry-Wurst. Oder Spreewald-Gurken.
Und ne Pulle 'Schulle' = Schultheiß Bier.

Prost :-)
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8440
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon Schattenparker » Do 6. Okt 2016, 06:54

Schöne Fotodoku. :clap: Weiter so! :-D
Zuletzt geändert von DiLo am Do 6. Okt 2016, 07:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat entfernt (sehr lang) :-)
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1203
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Do 6. Okt 2016, 08:10

Ein kleines "EKG" gemacht. Da ist Spiel für Interpretation und Kaffeesatzlesen bei der "Neuen Silbernen" ...
Dateianhänge
Screenshot 2016-10-06 08.35.31.png
Screenshot 2016-10-06 08.33.17.png
Screenshot 2016-10-06 08.33.56.png
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Do 6. Okt 2016, 10:46

Dirk... So schlecht schaut doch die Guzzi-Diag Diagnose ned aus, oder? Alles dran was wichtig ist. Und gut.
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8440
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Do 6. Okt 2016, 12:42

Die 1007mbar und ueber 600mV Drosselklappe sind ein wenig auffaellig in verbindung mit einem nicht identifizierten Kennfeld.

Und nun muss ich eine Lanze brechen fuer die dicke:
1. ueber mittag Stecker-/Schalterpflege gemacht (alle). Die schauen allegar nicht schlechter aus als an meiner schwatten
2. luftfilter: sehr ordentlicher Zustand. Den fahren wir noch ein wenig

Aber:
Sprit im System. Nun ja, sagen wir mal so: die zaehne wuerd ich mir damit nicht putzen, aber nachbars dackel wollts noch trinken.
Und: Anlasser Feldgehaeuse ist faellig. Mehr als ein sauberes "klack" kommt da nimmer
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon DiLo » Do 6. Okt 2016, 14:55

Und nun muss ich Martins Kompatibilitätsliste prüfen. Das alles steht zunächst auf der todo liste, wenn sie heute abend mit "startpilot" und gewechseltem Anlasser ein paar umdrehungen macht:

- Spritfilter
- Ölfilter
- Bremsflüssigkeit
- Kupplungsflüssigkeit
- Zündkerzen
- Bremsbeläge
- Reifen (DOT 2007, könnt ich auf der Renne noch für Installation-laps nehmen)
- Sicherungen
- Relais'
- Getriebeöl
- Endantrieb öl
- Ventile einstellen
- synchronisieren
- Original Mapping oder eigenes drauf
- Blinkrelais tauschen gegen digitales
- Relaisleiste ordentich befestigen
- Rücklicht kennzeichenhalter wechseln
- Rahmenplatten lackieren oder strahlen
- Vergammelte Schrauben tauschen
- Spiegel montieren, in denen man etwas sehen kann
- Schwinge abschmieren
- Kardan abschmieren
- Radlager überprüfen


Und dann habe ich hier noch einen elektrischen Benzinhahn verbaut. Das war meine ich nie Standard. Das Teil sollte eigentlich auch nur öffnen, wenn Saft anliegt. Dieser hier ist aber anscheinend immer offen. Macht eigentlich nichts, es sei denn, man will den Tank abnehmen.

Was hab ich vergessen?
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4916
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Re: Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon Dottore G. » Do 6. Okt 2016, 15:24

Moin Dirk,
Lenkkopflager/Gabelölwechsel,Federbeincheck fällt mir
da noch spontan ein.


Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10683
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon guzzipapa » Do 6. Okt 2016, 15:29

Die Anschlüsse am Ölkühler werden sicher auch poliert werden müssen :mrgreen:

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1866
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon Dottore G. » Do 6. Okt 2016, 15:47

Genau,und wenn die Wanne schon drunter weg ist
gleich auch den Steuerkolben des Ölüberdruckventil
prüfen oder gleich auf die Zweilochvariante umrüsten.
Dann auch gleich den Ölfilter mit Schelle sichern. ;)

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10683
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Doku: V11 Ersatzteile Spender

Beitragvon Ludentoni » Do 6. Okt 2016, 16:10

DiLo hat geschrieben:- Radlager überprüfen


Und dann habe ich hier noch einen elektrischen Benzinhahn verbaut. Das war meine ich nie Standard. Das Teil sollte eigentlich auch nur öffnen, wenn Saft anliegt. Dieser hier ist aber anscheinend immer offen. Macht eigentlich nichts, es sei denn, man will den Tank abnehmen.

Was hab ich vergessen?


Prüfen ob betroffen von Rückrufaktion und wenn ob gemacht, Pleuel, Stoßschutz und Gleitmuffe Getriebe.

Die komplette Produktion der folgenden Fahrzeuge ist von dieser Rückholkampagne
betroffen:
a) KR V11 SPORT Pleuelstange, Stoßschutz und Gleitmuffe :
Rahmennummern von ZGUKR0000XM111112 bis ZGUKR0000YM112130
b) KR und KS V11 SPORT Stoßschutz und Gleitmuffe:
Rahmennummern von ZGUKR0000YM112131 bis ZGUKR00001M114639
von ZGUKS00001M111111 bis ZGUKS00001M111147
von ZGUKS00001M211111 bis ZGUKS00001M211162


Drosselklappengehäuse reinigen vorm syncronisieren.

Die Ölkühlerhalter mit Magnet prüfen. Alu brach, die wurden gegen Stahlteile getauscht...

Kerzenstecker und Kabel, die roten Silikon/Kohlefaserteile gegen Kupferkabel und NGK Stecker tauschen.

Radlager kosten auch nicht die Welt, bei langer Standzeit mit Feuchtigkeit haben die recht trockenen Kugeln oft Pocken.

Elektrobenzinhahn KR, erste Serie mit Abgang 90 Grad, zweite Serie Abgang mit 60 Grad, dritte Serie mechanischer Benzinhahn mit 90 Grad. Der letztgenannte ist der günstigste und problemloseste. Bei Wechsel auf diesen hat man sogar noch ne zusätzliche Stromversorgung fürn Navi oder ne Dose.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 812
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Nächste

Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast