Belastbarkeit Gepäckträger

Alle sonstigen technischen Themen

Belastbarkeit Gepäckträger

Beitragvon guzzipapa » So 26. Feb 2017, 08:44

Weil ich das ganze Plastikzeug am Heck auseinandergeschraubt hatte, wegen einer Bastelei an den Blinkern musste ich auch gleich noch gegen Rost an dem Eisenteil da drinnen und am Hilfsrahmen für den Gepäckträger vorgehen. Dabei habe ich erst richtig gesehen, wie filigran dieser Gepäckträgerrahmen gebaut ist. Irgendwo habe ich einmal von 5 kg zulässiger Belastung gelesen, was für eine Herstellerangabe wohl richtig sein wird. Wenn ich daran denke, was meine Frau alles an Gepäck aufladen will und was nach entsprechenden Verhandlungen immer noch übrig bleibt, dann sollte das verstärkt werden. Dabei könnte man da ganz einfach und auch mit wenig Material = Gewicht eine Verstrebung einbauen. Nur müsste ich dazu wissen, wie weit das Hinterrad beim einfedern an das Plastikteil unter der Sitzbank herankommt. Es wird wohl kaum auf Anschlag gehen. Aber ob da 15 mm Luft bleibe oder etwa 30 wäre interessant zu wissen.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Belastbarkeit Gepäckträger

Beitragvon Marcus Busch » So 26. Feb 2017, 09:07

Welchen Gepäckträger hast Du?
Ich habe den hier (ich glaube von Stucchi).
http://www.stein-dinse.biz/Moto-Guzzi/K ... :2884.html

Der hat bei mir schon x große Touren mit gut 20 kg hintendrauf klaglos überstanden.
Auf dem Papier trägt er max. 5kg ...
Also: No fear und rein mit dem Kosmetik Köfferchen in die Gepäckrolle.
Benutzeravatar
Marcus Busch
Routinier
 
Beiträge: 468
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:06
Wohnort: Bonn

Re: Belastbarkeit Gepäckträger

Beitragvon guzzipapa » So 26. Feb 2017, 13:04

Marcus Busch hat geschrieben:Welchen Gepäckträger hast Du?
Ich habe den hier (ich glaube von Stucchi).
http://www.stein-dinse.biz/Moto-Guzzi/K ... :2884.html

Der hat bei mir schon x große Touren mit gut 20 kg hintendrauf klaglos überstanden.
Auf dem Papier trägt er max. 5kg ...
Also: No fear und rein mit dem Kosmetik Köfferchen in die Gepäckrolle.


Meiner schaut so aus, wie der auf dem Bild, es ist aber der hintere Teil verschraubt und deshalb leicht vom Motorrad abnehmbar. Und ich weiß schon, dass der auch deutlich mehr als die 5 kg trägt. Allerdings wäre bei der hinteren Querstrebe mit weniger als 100 Gramm zusätzlichem Eisen ein Profil ausgegangen, das mehr als das dreifache Gewicht trägt. Und weil das Bessere des Guten Feind ist, würde mich das reizen es so zu machen.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1926
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich


Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast