Gabel Bremszangen

Alle sonstigen technischen Themen

Gabel Bremszangen

Beitragvon Hermann » Do 10. Jan 2019, 12:57

Hallo
in die Runde
Frage zu unseren V 11 Modellen
die Frühen V11en 1999 ? hatten eine White Power Gabel mit Brembo P 4 Zangen Lochabstand Befestigungsabstand 40 mm ist das richtig ??
wer kann mir sagen ( schreiben )welches Modell und welches Baujahr das genau ist ! ?
Bitte um kurze Info

MfG
Hermann
Hermann
Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 19:40

Re: Gabel Bremszangen

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Do 10. Jan 2019, 17:16

Modell V11 *KR*.
Mit dem etwas kürzeren Radstand.
Und den schmalen Felgen : 16"

Gabs in 3 Farben :
. Schwarz
. Silber
. FroFo-Grün

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8713
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Gabel Bremszangen

Beitragvon guzzipapa » Do 10. Jan 2019, 19:41

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Modell V11 *KR*.
Mit dem etwas kürzeren Radstand.
Und den schmalen Felgen : 16"

Gabs in 3 Farben :
. Schwarz
. Silber
. FroFo-Grün

-M-


Die Felgen haben schon auch 17 " Durchmesser, aber die Breite ist hinten um 1/2 Zoll weniger. Ist gut wenn sich die Great Brittanier davonmachen, dann wird vielleicht endlich ganz Schluss gemacht mit deren Masseinheiten aus dem Mittelalter.
Welche Bremsen dran sind kann ich auch nicht sagen. Aber dafür gibt es auch Spezialisten hier.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2067
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Gabel Bremszangen

Beitragvon Ludentoni » Do 10. Jan 2019, 20:04

Hermann hat geschrieben:Hallo
in die Runde
Frage zu unseren V 11 Modellen
die Frühen V11en 1999 ? hatten eine White Power Gabel mit Brembo P 4 Zangen Lochabstand Befestigungsabstand 40 mm ist das richtig ??
wer kann mir sagen ( schreiben )welches Modell und welches Baujahr das genau ist ! ?
Bitte um kurze Info


Die frühen V 11 Sport KR ab 99 hatten in der Serie eine 40er Marzocchigabel, einige sehr wenige Modelle wurden noch mit WP Federbeinen aus Centaurorestbeständen bestückt, danach Sachsfederbeine verbaut. Die V 11 gab es in Serie nur mit Marzocchigabeln oder Oehlins. Marzocchi als 40 und 43, Oehlins nur als 43.

Die einzigsten V 11 Sport die mit WP Gablen bestückt waren, waren Prototypen, das waren noch Sport 1100 ie mit einigen V 11 Teilen bestückt. Zu erkennen am Fünfganggetriebe.

Bild Prototyp:

http://www.motorcycledaily.com/wp-conte ... ortful.jpg

Nur die Modelle V 10 Centauro, 1100 Sport (Nicht die Sport 1100!) und die Daytona RS hatten die 40er WP Gabel mit 40mm Sattelbefestigung. Bauzeitraum 1996 bis 1998.


@ Martin, 16 Zollräder?

@ Gottfried, 1 Zoll, hinten beim Bremborad. Ab 2001 von 4,5 auf 5,5.
Benutzeravatar
Ludentoni
König
 
Beiträge: 868
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Gabel Bremszangen

Beitragvon Dottore G. » Do 10. Jan 2019, 21:33

Habt ihr was geraucht? :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10802
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Gabel Bremszangen

Beitragvon Hermann » Do 10. Jan 2019, 23:10

Hallo
Danke für die Infos bin jetzt einen Schritt weiter
Gruss Hermann
Hermann
Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 19:40


Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste