Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Alle sonstigen technischen Themen

Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon uwe.stelvio » So 14. Mär 2021, 16:54

uwe.stelvio
Jungspunt
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 17. Nov 2020, 07:56

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 16. Mär 2021, 20:32

Es gibt die ersten ernstzunehmenden Berichte über ein 100-Jahr Jubiläums-Mopped von MotoGuzzi.

Soll zur EICMA 2021 vorgestellt werden, also im Spätherbst, in Milano.

Bericht im MOTORRAD : https://www.motorradonline.de/modern-cl ... icma-2021/

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9222
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon guzzipapa » Di 16. Mär 2021, 22:57

Mal sehen, ob da wirklich wieder einmal ein richtiges Motorrad von Guzzi kommt. :roll:
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2425
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 16. Mär 2021, 23:19

Naja, so schlecht war die Produktpolitik von Piaggio bisher nicht.

Sie haben zwar gekillt :
. Griso
. Breva
. Stelvio

Dafür aber neu im Programm
. V7 III
. V9
. V85 TT ..... < die verkauft sich weltweit sehr gut

Natürlich maulen die alten Tonti-Rahmen Fans über die CARC Einarm-Schwinge.
Natürlich maulen die alten Vergaser-Fetischisten über die Einspritzer und die digitalen Armaturen.

Piaggio wird NIE unter MotoGuzzi Flagge ein Sportsmodell auf den Markt bringen, mit dem sie Aprilia aus dem gleichen Konzern die Kunden abgraben werden, die gerne sportlich unterwegs sind.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9222
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon Ludentoni » Mi 17. Mär 2021, 10:13

Ach Martin, was man falsch machen konnte haben die Piaggioleute gemacht. Danke Ihr Rollerspacken.

Selber haben die nichts auf die Reihe bekommen, sich nur bei Aprilia bedient, das ausgeschlachtet und die Zeichen der Zeit völlig verkannt. Die können Roller, Stückzahlen und Umsatz, aber keine Motorräder in kleinen Stückzahlen. Die haben Guzzi übernommen damit die älteste Motorradfabrik Italiens italienisch bleibt, denn mit anderen Investoren hätte Guzzi ja heute wie z.B. Ducati dastehen können.

Die CARC Baureihe geht komplett auf Aprilia zurück, die Elfen und Calis ab 2001 auch. Auch die Ersatzteilmisere... Da bauen die diese unsägliche 1400er und stampfen die 1100er Tonticali ein, das Modell welches über Jahrzehnte Geld eingebracht und Guzzi zu Namen gebracht hat. Wie dumm kann man sein? Die TT ist nur ein Strohfeuer, wenn Motorräder für die Hipster langweilig werden wenden die sich anderem zu, das sind keine Menschen die einer Marke über Jahrzehnte die Treue halten, auch gerade wenns keine Ersatzteile mehr gibt und der Service grottenschlecht ist. Ne Guzzi ist kein Smartphone, die verkonsumiert man nicht.

Die Griso war lange vor der R 9 am Start, aber ohne ABS und mit dem kleinen Zweiventiler. Chance vertan. Dann den Vierventiler zu spät eingeführt und das Desaster mit dem Ventiltrieb, das hätte man sich alles sparen können. Der Hardcoreguzzifan will eine große Guzzi, keinen Smallblock mit lächerlichen 1,7 Liter Ölinhalt... Dann die MGS, warum kam die nicht als Sportmodell, als Nuovo Le Mans mit dem CARC Vierventiler? So viele vertane Chancen.

Den Todesstoß hat Beggio Guzzi aber damals schon versetzt, als Guzzi noch Guzzi war, Ende der 90er. Guzzi hat ihm vieles zu verdanken, aber Guzzi war auch Konkurrenz, daher wurde ja auch der VA 10 Motor eingestellt. Damit war Guzzi mitte der 90er allen anderen überlegen, auch Aprilias RSV. 135 PS in Strada, 170 PS in Version Corsa, der Motor war eine Macht, wurde aber nach Aprilias Übernahme auch eingestampft. Damit hätte sich Guzzi eigenständig retten können, nur wenn ne Firma seit Jahrzehnten klamm ist wird das ohne Investor nichts. Und der bestimmt den Weg...
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 17. Mär 2021, 18:15

Und in der Gerüchte Küche brodelt's :
Italienische Zeitschrift 'in Sella' >
https://www.insella.it/news/moto-guzzi- ... ivo-158941

-M- Bild
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9222
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon werner » Mi 17. Mär 2021, 20:12

Abwarten und Tee - oder was auch immer - trinken! Unscharfe Bilder wirken eigentlich nie seriös.
-w-
Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 5278
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 14055 Berlin

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon Ludentoni » Do 18. Mär 2021, 07:09

Das Bild ist ja von der offiziellen Guzzisite, seriös wird das schon sein. Das Motorrad erinnert allerdings an eine umgelabelte Aprilia Shiver 900 ... ;)
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon guzzipapa » Do 18. Mär 2021, 08:15

werner hat geschrieben:Abwarten und Tee - oder was auch immer - trinken! Unscharfe Bilder wirken eigentlich nie seriös.
-w-


Wenn man etwas so verschwommen sieht, dann hat man wahrscheinlich ausreichend Jagatee getrunken
Jetzt hoffen wir mal, dass wir das Erscheinen des neuen Modells mit vino rosso und grappa feiern können, wenn es so weit ist. :trink:

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2425
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon andi » Do 18. Mär 2021, 11:44

Im Prinzip hast du Recht, aber

Ludentoni hat geschrieben:Die TT ist nur ein Strohfeuer...


Würd ich gar nicht sagen. Das ist ein solides, gut aussehendes Mopped, dass sich (eigene Erfahrung) sehr gut fahren lässt. Damit kann Guzzi ein paar Jahre lang Kohle machen und sich neue Kundenkreise erschliessen.


...wenn Motorräder für die Hipster langweilig werden wenden die sich anderem zu, das sind keine Menschen die einer Marke über Jahrzehnte die Treue halten, auch gerade wenns keine Ersatzteile mehr gibt und der Service grottenschlecht ist. Ne Guzzi ist kein Smartphone, die verkonsumiert man nicht.


Das ist das altbekannte Problem. Von Spinnern wie uns, die jahrzehntelange Treue zu einem Modell hegen und schon früh akzeptiert haben, Ersatzteile nicht beim Händler zu bekommen, sondern in der Bucht oder Foren, kann ein Werk nicht leben.

Kapitalismus lebt halt mal vom Konsum. Harley steht ja immer wieder vor der selben Herausforderung und kommt auf ganz komische „Lösungen“.

Vielleicht sollte Guzzi von einer Kapitalgesellschaft in eine Stiftung umgewandelt werden? Motorräder und Teile gibts gegen Spenden und der Überschuss wird in den Erhalt des Museums (was ja eigentlich das ganze Werk ist...) gesteckt. Statt Händlern gibts dann sog. Evangelisten, die von Treffen zu Treffen pilgern und dort das Wort vom brummenden V2 predigen. Wobei, dann wärs ja eine Religionsgemeinschaft. Aus steuerlicher Sicht auch nicht uninteressant... :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2497
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon MartinS » Do 18. Mär 2021, 12:09

Andi for president :clap:
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
MartinS
König
 
Beiträge: 948
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon guzzipapa » Do 18. Mär 2021, 12:41

MartinS hat geschrieben:Andi for president :clap:


In einer Religionsgemeinschaft heißt das Bischof oder Papst oder so :amen:

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2425
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Do 18. Mär 2021, 13:00

MartinS hat geschrieben:Andi for president :clap:
Bin dafür !

Nur wer heutzutage 'out of the box' denkt, der wird überleben.

Ist ja bei dem Geschäftsmodell des so hochgelobten kalifornischen Akku-Auto Herstellers TESLA auch so :
. Jedes verkaufte Auto bringt Verluste in die Bilanz
. Die Gewinne zieht der clevere Hr.Musk aus den Verkäufen von CO2-Umwelt-Zertifikaten an die 'dreckigen' Verbrenner-Auto Hersteller.

Darauf muß man erst mal kommen ..... <hat da grade jemand was von 'Mafia' gemurmelt?>

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9222
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon andi » Do 18. Mär 2021, 14:18

guzzipapa hat geschrieben:
MartinS hat geschrieben:Andi for president :clap:


In einer Religionsgemeinschaft heißt das Bischof oder Papst oder so :amen:


Ich habs ja eher mit den indischen Gurus :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2497
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon Ludentoni » Do 18. Mär 2021, 20:18

andi hat geschrieben:Im Prinzip hast du Recht, aber

Ludentoni hat geschrieben:Die TT ist nur ein Strohfeuer...


Würd ich gar nicht sagen. Das ist ein solides, gut aussehendes Mopped, dass sich (eigene Erfahrung) sehr gut fahren lässt. Damit kann Guzzi ein paar Jahre lang Kohle machen und sich neue Kundenkreise erschliessen.

...wenn Motorräder für die Hipster langweilig werden wenden die sich anderem zu, das sind keine Menschen die einer Marke über Jahrzehnte die Treue halten, auch gerade wenns keine Ersatzteile mehr gibt und der Service grottenschlecht ist. Ne Guzzi ist kein Smartphone, die verkonsumiert man nicht.


Das ist das altbekannte Problem. Von Spinnern wie uns, die jahrzehntelange Treue zu einem Modell hegen und schon früh akzeptiert haben, Ersatzteile nicht beim Händler zu bekommen, sondern in der Bucht oder Foren, kann ein Werk nicht leben.

Kapitalismus lebt halt mal vom Konsum. Harley steht ja immer wieder vor der selben Herausforderung und kommt auf ganz komische „Lösungen“.

Andi



Die TT gefällt mir optisch bis auf das Instrument sehr gut, nur die Motorkonstruktion mit dem geringen Ölinhalt und ohne Kühler ist technisch einfach voll daneben. Hätte die TT Kette, wäre das ein Ladenhüter vom feinsten geworden, die Masse will keine Kette pflegen und schrauben, die wollen nur noch fahren heute. Die haben auch keinen Bezug mehr zu ihrem Motorrad und wechseln das gerne jede Saison.

Wir in der Wolle gefärbten Hardcorespinner halten die Marke auch am Leben, mit viel Geld und Eigeninitiative, und das dankt uns Piaggio mit nicht mehr lieferbaren Ersatzteilen. Viele Spinner von uns würden auch gerne was neues kaufen, aber bei dem momentanen, lächerlichem Angebot bleibt uns ja nur das Altmaterial am leben zu halten. Ohne passendes Angebot kann man nämlich auch nichts verkaufen und verdienen und treibt damit potentielle Kunden zu anderen Marken. Und ohne Service und gute Werkstätten schon gar nicht. Das merken die Neukunden auch über kurz oder lang, und die sind gewöhnt von anderen Marken rundumversorgt zu werden, nur sowas gibts bei Piaggio nicht und das kostet dann auch wieder Kunden.

Guzzi braucht wieder Zugpferde... Ich hätte da ein paar fromme Wünsche für die Zukunft von Moto Guzzi.

Guzzi als eigenständige Marke positionieren, weg von Piaggio. Eigene Entwicklungsabteilung. Masterplan, Neuaufstellung der Organisation, Importeure, Händlernetz, Ersatzteilcenter, Garantieabwicklung, Qualitätskontrollen. Kundenbetreuung wie bei anderen Marken im Pemiumbereich, der Name Guzzi muss vom schlechten Bastlerimage weg.

Guzzi als reine Premium Manufaktur aufbauen, kleine Stückzahlen, hohe Exclusivität, höchste Qualität. Zu moderaten Preisen. Motto: Zurück zu den Ursprüngen, auf modernem Weg. Nuovo Big Block Modelle, Cali, Le Mans, Spada (evtl. später ein Nakedbike und eine Reisenduro.)

Nuovo Cali: Im Stil der Cali 2, Basis EV moderner Tontirahmen, evtl. Wasserkühlung, Zwei oder Vierventiler, 1300 ccm, 98 PS, 5 oder 6 Gang, max 280 Kilo.

Nuovo Le Mans: Auf Zentralrohrrahmenbasis, Supersportler, offenlaufende, wartungsfreie Gelenkwelle mit homokinetischen Gelenken und leichtem Sportendantrieb als Alleinstellungsmerkmal, auf Wunsch mit anderem Lenker und Rasten zum Sporttourer umbaubar. Vierventiler, Wasserkühlung, 140 PS, 1300 ccm. 6 Gang.

Nuovo Spada: Basis wie Le Mans, Tourenfahrwerk, großer Tank, verstärkter Rahmen für zwei Personen und Gepäck, Tourenverkleidung und Koffer, Gepäckbrücke. Vierventiler, Wasserkühlung 125 PS, 1300ccm. 6 Gang, evtl. Automaticversion. (Nuovo Spada Convert.)

Alle Modelle mit optischen Anleihen zu den Ahnen, keine TFT Scheiße, schöne analoge Instrumente mit kleinen digitalen Displays, nicht zu modern und zu abgespaced. Ausgewogenes Verhältnis von Klassik und Moderne im Design.

Diese Modelle auf längeren Zeitraum auslegen und produzieren, Nachhaltigkeit, Wertigkeit, Langlebigkeit herausstellen, nur kleine Veränderungen und Verbesserungen vornehmen, keine ständigen Neuheiten und Modellwechsel. Eine Guzzi muss sich nicht durch Leistungsdaten auszeichnen sondern durch Innovationen wie die vorgeschlagenen homokinetischen Gelenkwellen und den Sportendantrieb, in den 70ern war es eben das Integralbremssystem.

Fette Poserbikes wie eine Cali 1400 als Bagger oder kleine Guzzis in unzähligen Ausführungen sind völlig überflüssig. Wenn den Amis das zu wenig an Hubraum und Masse ist, sollen die halt was anderes kaufen. Wenn kleine Guzzi, dann was neues auf Ippogrifobasis. (Stichwort neue Innovationen.)

Leider sind das alles nur Wunschträume die nicht zu realisieren sind, es würde hunderte Millionen an Euros kosten und die italienische Mentalität würde ewig dagegen arbeiten würde man Guzzi beispielsweise unter deutscher Führung leiten.

Also das Elend unter Piaggio so hinnehmen und schön weiterträumen...
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon andi » Fr 19. Mär 2021, 09:56

Ludentoni hat geschrieben:Guzzi als reine Premium Manufaktur aufbauen, kleine Stückzahlen, hohe Exclusivität, höchste Qualität.


Also den Bronold in Mandello ansiedeln :mrgreen:
Gut, das mit den moderaten Preisen muss er noch hinbekommen...


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2497
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon Ludentoni » Fr 19. Mär 2021, 10:33

Wer Flacheisen baut und in Tontirahmen USD Gabel und Rad einer 250er Suzuki verbaut und unters Volk bringt, den halte ich persönlich für sowas ungeeignet. Auch wenn seine ganzen Jünger das wohl anders sehen mögen. Da würde ich eher an DÄS denken. Nur so viel Zeit hat niemand...
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
 
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55
Wohnort: Güllegürtel

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 23. Mär 2021, 09:20

Kleine Zusammenfassung über 100 Jahre MotoGuzzi (english only) :

https://www.revzilla.com/common-tread/m ... arly-years

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9222
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon andi » Di 23. Mär 2021, 13:07

Immer, wenn ich so einen Artikel lese, will ich unbedingt eine Guzzi mit liegendem Einzylinder.


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2497
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon guzzipapa » Di 23. Mär 2021, 17:33

andi hat geschrieben:Immer, wenn ich so einen Artikel lese, will ich unbedingt eine Guzzi mit liegendem Einzylinder.


Andi


Kann ich empfehlen. Ich habe seit zwei Jahren eine Nuovo Falcone. Etwas ganz eigenes zum fahre. Und ganzjährig zum anschauen. Das Motorrad ist einfach schön. Und das Starten - stilecht mit Kickstarter - ist schon ein Erfolgserlebnis. Und so durch die Gegend rappeln, wo man die Umdrehungen des Motors mitzählen kann. Von wegen schnell spielt sich nicht wirklich was ab. Die Buben mit den frisierten Moped sind schneller, aber das interessiert hier sowieso nicht.

falcone.jpg


Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2425
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 23. Mär 2021, 19:03

Da werden jetzt einige schlucken :
100 Jahre BMW Boxer ==> https://www.schneider-media.eu/product- ... aszination

Locker bleiben !
Auch andere Mütter haben hübsche Töchter.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 9222
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon guzzipapa » Di 23. Mär 2021, 19:06

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Da werden jetzt einige schlucken :
100 Jahre BMW Boxer ==> https://www.schneider-media.eu/product- ... aszination

Locker bleiben !
Auch andere Mütter haben hübsche Töchter.

-M-


Na die "hübschen Töchter" sind schnell unhübsch, wenn die Zylinder so weit hinunter hängen.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2425
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon Marcus Busch » Di 23. Mär 2021, 19:07

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Da werden jetzt einige schlucken :
100 Jahre BMW Boxer ==> https://www.schneider-media.eu/product- ... aszination

Locker bleiben !
Auch andere Mütter haben hübsche Töchter.

-M-
Aber mit Hängetitten ;)
Benutzeravatar
Marcus Busch
Haudegen
 
Beiträge: 507
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:06
Wohnort: Bonn

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon Dottore G. » Di 23. Mär 2021, 19:38

Und quer eingebaut und nicht von BMW sondern von Stolle.
1923 kam erst BWM damit.
Das gilt nicht. :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 11056
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Heute ist Geburtstag 100 Jahre Guzzi

Beitragvon guzzipapa » Mi 24. Mär 2021, 08:53

In Wirklichkeit bringt halt die ganze Nostalgie nichts voran. Eine Tatsache ist, dass bei Guzzi trotz sehr guter Voraussetzungen bei den Produkten viel zu viel falsch gemacht wurde. Schlampereien in der Produktion, unter denen das Image der Motorräder gelitten hat, aber vor allem Unfähigkeit im Verkauf. Potentionelle Motorradkäufer sind auf Guzzi mangels aktiver Werksvertretungen und Händlern in den Ländern oft gar nicht drauf gekommen, dass es die Marke gibt. Das war eher was für eingeweihte, die sich abseits von der Masse bewegt haben.

Gottfried
guzzipapa
Foren Gott
 
Beiträge: 2425
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Nächste

Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste