Rucksack oder Hecktasche?

Scheiben,Packtaschen usw.

Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon guzzipapa » So 11. Mär 2018, 19:08

Wenn ich für eine Woche oder so wegfahre, wird es im Tankrucksack ein wenig knapp für das Gepäck (meint zumindest meine Frau). Zusätzliches Volumen für zwei Hemden, Hosen usw. (die man eigentlich nicht wirklich braucht, meine ich) kann man in einer Gepäckrolle am Motorradheck schaffen oder man nimmt einen Rucksack für diesen zusätzlichen Ballast mit. Wer hat die richtigen Argumente für und wider diese Varianten?

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon likedeeler » So 11. Mär 2018, 21:07

Lass Deine Frau entscheiden, sie müsste schließlich den Rucksack tragen.
Oder macht sie sich nur Sorgen um Dein Outfit und fährt gar nicht mit? Das geht aus dem Text nicht eindeutig hervor.

Das Gerödel auf dem Rücken muss man mögen, Wandersleute können wahrscheinlich gar nicht ohne :lol: .

Für mich wär das nichts. Habe daher ein Hecktasche und bin zufrieden damit. Wenn man allerdings täglich den Übernachtungsort wechselt, sollte das System am Heck zum "klicken" sein. Ansonsten ist das Gefädel an den Befestigungslaschen schon nervig, besonders wenn es regnet und das ganze Kladderadatsch nass ist.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1522
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon guzzipapa » So 11. Mär 2018, 22:08

Na wenn meine Frau mitfährt, gibt es volle Adjustierung mit Hecktasche und zwei nicht allzu großen Satteltaschen. Und natürlich vorher eingehende Diskussion über die Notwendigkeit der einzupackenden Dinge. Wenn ich alleine wegfahre, hat das, was ich wirklich brauche eigentlich im Tankrucksack Platz. Für das Regenzeug habe ich ein Fach im Sitzbankheck gebastelt (4,5 l Inhalt). Das hält etwas Platz frei. Wenns ein bisserl mehr sein soll, z. B. etwas Warmes zusätzlich, dann wird das knapp. Die Gepäckrolle auf den Träger zu schnallen wäre das einfachste. Mir gefällt es halt nicht, mit einem schönen Motorrad zu fahren und das dann mit vollgepacktem Gepäcksträger zu verschandeln.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mo 12. Mär 2018, 03:49

Seitentaschen kommen für mich auf der Elfe nicht in Frage. Auf der Griso auch nicht.
Ist halt nicht mein Geschmack. Sieht mit zu sehr nach Cowboy und Satteltaschen aus.

Ebensowenig die festen Seitenkoffer, wie sie meine BehEmmWeh-Freunde fahren.
Oder gar die fetten Alu-Kanister links und rechts, wie sie GS-Fahrer so lieben. Davon sind keine in meinem Freundeskreis.

Noch viel weniger diese putzigen Schmink-Köfferchen am Bürzel, deren knödelige Unförmigkeit die klassische Heck-Gestaltung einer Elfe völlig zerstört.
Obwohl ich zugeben muss : praktisch ist das schon.
Klappe auf - Handschuhe rein und Helm rein - alles aufgeräumt - happy end.

Dann bleibt nicht viel :
. Tankrucksack
. Wasserfeste Gepäckrolle
. Rucksack

Ich nutze alle 3.
. Original Guzzi Tankrucksack auf der Griso. (Verdammt - warum können die Italiener keine wasserdichten bauen?)
Auf der V11 : HELD Tankrucksack.
. Gepäckrolle von Tante Louis. Mit 3 runden stapelbaren Reissverschluss-Taschen darin. Zum Abtrennen von 'kalt', 'nass' und 'gebraucht'.
. Rucksack. 45 Liter. Der ist meist leer, bis auf die Regen-Kombi. Erst am Heimweg füllt sich der, z.B. mit Schinkenspeck aus dem Vintschgau, oder Gryezer Käse aus der Schweiz. Oder geräuchter Blutwurst aus Schenklengsfeld.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8567
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon hans » Mo 12. Mär 2018, 08:34

https://www.louis.de/artikel/louis-spee ... 31164f29f3

Günstig, variabel und daher praktisch.
Ich benutze gerne einen wasserdichten "Seesack".

Rucksack ist umständlich.
Bei fast jedem Stopp den Rucksack abnehmen bei der Weiterfahrt wieder auf den Rücken schnallen
und nicht kontrollieren können ob sich während der Fahrt ein Reißverschluss geöffnet hat
sind für mich zu viele Nachteile eines Rucksackes.

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1176
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon werner » Mo 12. Mär 2018, 18:20

Rucksäcke, insbesondere wenn groß und schwer, sind nichts für kurviges Geläuf.

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4831
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon guzzipapa » Mo 12. Mär 2018, 19:04

Das bestärkt mich in meinen Bedenken dagegen, einen Rucksack mitzunehmen. So etwas gehört für die Tiroler, die kommen schon mit einem Rucksack zur Welt.
Ich werde mich dran machen, so einen Schnappsack in eher kleinerer Ausführung für meine Zwecke so zurechtzurichten, dass ich ihn längs über Sitzbankheck und Gepäcksträger festmachen kann.
Dann steht seitlich nichts raus, wegen dem Luftwiderstand :mrgreen: :razzing:

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon likedeeler » Mo 12. Mär 2018, 19:32

Es gibt diese Säcke auch mit dem Rollverschluss quer. Finde ich persönlich praktischer zum be- und entladen.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1522
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon Dottore G. » Mo 12. Mär 2018, 22:49

Ich hab die 89 l Ortliebtasche.
Ist super stabil und 100% dicht.
Kommt immer auf den Schnellmontage Stucchittäger.

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10723
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 13. Mär 2018, 14:30

89 Liter.. .. Moment mal !

Das sind ja
. 178 Hoibe Bier
oder
. 127 Flaschen Rosche

Da kommt man ja ganz schön weit mit.

Und in Benzin umgerechnet:
. 1600 km

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8567
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Rucksack oder Hecktasche?

Beitragvon guzzipapa » Di 13. Mär 2018, 18:42

Ich hab schon das genau richtige Gepäckstück für mich gefunden und mich auch gleich aufs Motorrad gesetzt und in Passau abgeholt: https://www.louis.de/artikel/moto-detai ... b1ade33d9d
Da rasple ich mir aus festem Schaustoff eine passende Unterlage zurecht, dann passt das exakt über die Soziusabdeckung und den Gepäckträger. Also wird der Luftwiderstand nur unwesentlich schlechter und die Optik ist auch nicht so arg geschädigt. Und vom Inhalt her ist es eigentlich mit der von Dieter vergleichbar, wenn man das Volumen der jeweiligen Fahrer zum Vergleich heranzieht.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1927
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast