Tankanzeige/Tanksensor

V11-Ersatzteile / Bezugsquellen

Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon wolle63 » So 30. Aug 2020, 18:36

Hallo Guzzifreunde,
meine Tankanzeige hat sich verabschiedet.
Hat vllt. ein wertes Forumsmitglied einen solches E-Teil(auch gebraucht), liegen und wäre bereit dieses auch zu verkaufen?

Stein Dinse Teile Nr. 01103001 Tankanzeige 1100 Sport ie.,V10 Centauro

alternativ auch möglich:
Stein Dinse Teile Nr. 01103030 Tankanzeige V11

LG aus dem HSK
Wolle
wolle63
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 16:30
Wohnort: Östlicher Hochsauerlandkreis

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon werner » Mo 31. Aug 2020, 13:24

.., brauch `ne V11 nicht!
-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 5166
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon likedeeler » Mo 31. Aug 2020, 17:39

Moin Wolle
Kaputt ist blöd, weil das Teil ja nicht ganz billig ist. Wenn Du z.B. bei der Tankdemontage vergessen hast, den Stecker zu lösen :oops: :mrgreen: und den Anschluss ausgerissen hat, kann man das reparieren.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1677
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon wolle63 » Di 1. Sep 2020, 04:48

likedeeler hat geschrieben:Moin Wolle
Kaputt ist blöd, weil das Teil ja nicht ganz billig ist. Wenn Du z.B. bei der Tankdemontage vergessen hast, den Stecker zu lösen :oops: :mrgreen: und den Anschluss ausgerissen hat, kann man das reparieren.


Hallo Kay,
hab'n Kabelbruch im Steigrohr, da komm ich nich ran.

LG
wolle63
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 16:30
Wohnort: Östlicher Hochsauerlandkreis

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon likedeeler » Di 1. Sep 2020, 10:37

Moin Wolle
die Kabel enden eigentlich an einer kleinen Platine. Du kannst folgendes versuchen (wenns nicht klappt, kaputt isser ja eh):

Vorsichtig mit einer Säge den Kragen auftrennen
Geber geöffnet.JPG

Die Kabel neu mit der Platine verlöten (vorher die Überwürfe auf das Anschlußkabel stecken)
Kabel neu verlötet.JPG

Die Anschlüsse mit 2K-Harz vergießen
mit Harz vergossen.JPG

Den Kragen wieder neu verkleben
neu verklebt.JPG

Alternativ kannst auch einen Geber von der Cali nehmen. Ich weiß leider nicht mehr, welcher das genau ist. Er passt aber an der Tankaufnahme mechanisch, nur den Stecker muss man umbauen. Die Anzeige ist ähnlich, ich glaube die Leuchte kam etwas früher als die originale.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1677
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon Dottore G. » Di 1. Sep 2020, 16:17

Das funzt wenn man es kann.
Der Kay ist auch so ein Fuchs der nicht
so schnell kapituliert und Resourcen schont. :clap:
Man investiert ja eigendlich nur Zeit
und lernt auch noch dazu. ;)

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10974
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon wolle63 » So 6. Sep 2020, 08:36

Hallo Kay,
danke für den Tipp.

Bei mienem Geber war ein Kabel auf der gegenüberliegenden Seite ab, also im Rohr.
Hab ein kleines Fenster auf Höhe der Lötstelle in das Plastikrohr geschnitten , um die Lötstelle freilegen zu können.
Kabel weider angelötet, funzt wieder.

LG Wolle

https://www.bilder-hochladen.net/files/ ... 1-0c4e.jpg


likedeeler hat geschrieben:Moin Wolle
die Kabel enden eigentlich an einer kleinen Platine. Du kannst folgendes versuchen (wenns nicht klappt, kaputt isser ja eh):

Vorsichtig mit einer Säge den Kragen auftrennen
Geber geöffnet.JPG

Die Kabel neu mit der Platine verlöten (vorher die Überwürfe auf das Anschlußkabel stecken)
Kabel neu verlötet.JPG

Die Anschlüsse mit 2K-Harz vergießen
mit Harz vergossen.JPG

Den Kragen wieder neu verkleben
neu verklebt.JPG

Alternativ kannst auch einen Geber von der Cali nehmen. Ich weiß leider nicht mehr, welcher das genau ist. Er passt aber an der Tankaufnahme mechanisch, nur den Stecker muss man umbauen. Die Anzeige ist ähnlich, ich glaube die Leuchte kam etwas früher als die originale.
wolle63
Grünschnabel
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 16:30
Wohnort: Östlicher Hochsauerlandkreis

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon Kosmolske2.0 » So 6. Sep 2020, 09:08

Das finde ich so klasse hieram V11-Forum - hier kriegen Sie immer geholfen. :anbet: :amen:
Bin mit meiner Cali 1400 jetzt noch bei den Guzzi Freunden. da kommt manchmal gar nix. :pohauen:
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Routinier
 
Beiträge: 427
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Tankanzeige/Tanksensor

Beitragvon likedeeler » So 6. Sep 2020, 14:44

wolle63 hat geschrieben:...
Bei mienem Geber war ein Kabel auf der gegenüberliegenden Seite ab, also im Rohr.
Hab ein kleines Fenster auf Höhe der Lötstelle in das Plastikrohr geschnitten , um die Lötstelle freilegen zu können.
Kabel weider angelötet, funzt wieder.


Moin Wolle,
freut mich, das es geklappt hat! :clap:
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1677
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)


Zurück zu Ersatzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast