Buschi wanted dead or alive ...

Buschi wanted dead or alive ...

Beitragvon Marcus Busch » Mo 10. Jun 2013, 22:26

... es ist mal wieder soweit.

10-14 Tage auf dem Bock, komplett allein. Grobe Route Richtung Clermont-Ferrand, dann durch die Mittelgebirge zum Atlantik - baden. Wieder durch die traumhaften französischen Mittelgebirge Richtung Seealpen, dann irgendwie Italien - Schweiz. Vielleicht auch Österreich, wer weiß.

Plan-Änderung jederzeit und täglich nach Wetterlage und Laune. Kein Navi, nur Karten im Tankrucksack. Dafür jede Menge Lucky Strike.

Ach ja, der Bock ist die V11, sonst würde das ja niemand interessieren hier ;)

CU in Grebenhain. Buschi
Benutzeravatar
Marcus Busch
Routinier
 
Beiträge: 468
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:06
Wohnort: Bonn

Re: Buschi wanted dead or alive ...

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 11. Jun 2013, 06:42

Buschi, machs gut!
:razzing:
Fahr sicher, und mit der richtigen G'-Feder unterm Sitz kann auch nix schiefgehen :mrgreen:
Wettermaessig hast du dir ja die richtige Zeit gesucht.

cu in G'Hain
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8567
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Buschi wanted dead or alive ...

Beitragvon Mistel » Di 11. Jun 2013, 11:30

Marcus Busch hat geschrieben:... es ist mal wieder soweit.

10-14 Tage auf dem Bock, komplett allein. Grobe Route Richtung Clermont-Ferrand, .....

...... Kein Navi, nur Karten im Tankrucksack..



Das wäre jetzt auch genau das Richtige für mich...muß aber leider hierbleiben :crazy:


Viel Spaß dabei......und in der Kurve immer ´ne Handbreit Platz unterm Zylinder lassen.... :-)

Tbd
V7 Sport; Mille GT;---; V11 LM, Griso
Benutzeravatar
Mistel
König
 
Beiträge: 710
Registriert: Di 5. Jul 2011, 11:56
Wohnort: Donzdorf


Zurück zu "Wer fährt morgen wo hin..?"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast