"Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

"Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Fr 14. Okt 2016, 13:23

Morgen, Samstag 15.10.2016 ..... "Ab-grillen" beim IWAN BIKES in Pfaffenhofen. Zwischen Muenchen und Ingolstadt.
Das Wetter soll sonnig sein, und spaetsommerlich warm. :kratz:
http://iwan-bikes.de/
Ein paar ZERO Motorraeder sollen auch da sein.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8525
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: "Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon andi » Fr 14. Okt 2016, 14:00

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Ein paar ZERO Motorraeder sollen auch da sein.


Geheimen Insiderinformationen nach bekommen Interessenten der Zero einen veganen Burger und ein Glas laktosefreie Milch dazu. Lauwarm.


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2388
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: "Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon guzzipapa » Fr 14. Okt 2016, 19:11

andi hat geschrieben:
-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Ein paar ZERO Motorraeder sollen auch da sein.


Geheimen Insiderinformationen nach bekommen Interessenten der Zero einen veganen Burger und ein Glas laktosefreie Milch dazu. Lauwarm.


Andi


Beschleunigung von 0 auf 100 ca. 5.5 sec. Da fallen die mieselsüchtigen Veganer gleich beim Start herunter.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1896
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: "Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon hans » So 16. Okt 2016, 08:17

Zu spät gelesen.
Ich wusste sowieso nicht wo ich hinfahren sollte.
Schade.

15-1.JPG


Bei meiner kleinen Rundfahrt im Dreiländereck Bayern-Austria-Tschechien machte ich dann eine Entdeckung die doch Fragen aufwirft.

15-3.JPG


In Haslach an der Mühl steht ein Schuppen mit der Aufschrift

"Tierkörperannahmestelle"

Bedeutet das:
Jeder kann Tierkörper einfach in die Tonnen schmeißen.
Später kontrolliert dann jemand den Inhalt der Tonne ob nicht vielleicht Teile eines Humanoiden dabei sind.

Für mich ein "grauslige" Vorstellung.

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1165
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: "Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon guzzipapa » So 16. Okt 2016, 19:48

Die Tierkörperannahmestelle, die dir Gedanken macht ist etwas ganz simples. Es gibt gesetzliche Vorschriften, die jeden Tierhalter verpflichten, tote Tiere über die öffentlich genehmigten Tierkörperverwertungsanstalten zu entsorgen. Die erste Instanz die für Durchführung und Kontrolle verantwortlich ist ist die Gemeinde.
Wer eine tote Katze oder einen Hund im Garten vergräbt, begeht eine Gesetzesübertretung. Die müssen in eine von der Gemeinde bereitgestellte Tonne. So eine ist dir da über den Weg gelaufen. Das wird bei euch ziemlich genau so organisiert sein. Bei Landwirten wo auch einmal größere Tiere anfallen, wird das gemeldet und es kommt ein speziell ausgerüsteter LKW von der TKV (Tierkörperverwertung) und holt das ab. Der fährt auf seiner Runde auch die über das Land verteilten Container bei den Gemeinden an und entleert die. Wenn da jetzt jemand seine ungeliebte Schwiegermutter in Stücke geschnitten hat und in die Tonne geworfen, fällt das auf, weil die Fahrer kontrollieren, was da drin ist. Und die ASZ (Altstoffsammelzentren) bei denen diese Tonnen in der Regel stationiert sind, werden videoüberwacht. Also fällt das auf. Da ist es besser, die altbewährte Methode mit einbetonieren und im Fluss versenken anzuwenden.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1896
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: "Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon werner » Mo 17. Okt 2016, 07:29

.., den Job möchte ich nicht machen wollen. Ich habe zwangsweise einige Zeit in der Nähe einer Tierkörperverwertungsanlage gewohnt. Der Gestank war manchmal unbeschreiblich.

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4821
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: "Ab-grillen" : bei Iwan Bikes

Beitragvon andi » Mo 17. Okt 2016, 09:32

guzzipapa hat geschrieben: Wenn da jetzt jemand seine ungeliebte Schwiegermutter in Stücke geschnitten hat und in die Tonne geworfen, fällt das auf, weil die Fahrer kontrollieren, was da drin ist. Und die ASZ (Altstoffsammelzentren) bei denen diese Tonnen in der Regel stationiert sind, werden videoüberwacht. Also fällt das auf. Da ist es besser, die altbewährte Methode mit einbetonieren und im Fluss versenken anzuwenden.


Ich empfehle die BricktopMethode. :mrgreen:


Andi
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2388
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg


Zurück zu "Wer fährt morgen wo hin..?"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast