Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Touren und Reiseempfehlungen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon guzzipapa » Do 13. Sep 2018, 22:47

Eine auch mögliche Lösung wäre die ganz radikale gewesen: Das Öl vom Block und vor allem von den Reifen runterwaschen und einfach weiterfahren. Das Öl am Motorrad und drunter ist ja aus der Ansammlung im Rahmenrohr gekommen. Wenn das ausgeronnen ist, kommt fast nichts mehr nach. Aus der Entlüftung vom Motor, die ja in diesen Schnorchel geht, kommt während des Fahrens bei einem gesunden Motor nur leicht öliger Nebel heraus. Früher hat man den überall einfach ins Freie abgeleitet, heute wird der aus Umweltschutzgründen in einem Behälter (in dem Fall Rahmenrohr) auskondensiert und die Abluft in den Ansaugtrakt geleitet.

Übrigens müsste die Reparatur auch ohne Verkleidung-ab gehen. Den Tank kriegst du auf jeden Fall gleich so runter und dann siehst du ja ob du zu dem Schlauch hinkommst. Die grössere Fuchtelei wird sicher der Anschlussstutzen auf dem Motor. Der ist so schön unter den Drosselklappen versteckt.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 22. Sep 2018, 14:09

Heute habe ich mich bei kühlem Herbstwetter mal daran gemacht, die kranke 'Tenni'- Elfe zu entkleiden und zu waschen.
Bild
Hoffe sie ist deswegen nicht verschnupft.

Wenn alles freigelegt ist, kann man die Besonderheiten dieser Baureihe KS sehen :
. Abgas-Rohr mit Interferenzrohr vorn
. Querliegende Benzinpumpe vorne wo sonst der LiMa Regler hängt
Bild
Vom Vorbesitzer wurden wohl modifiziert :
. 10mm und 8mm Benzinschläuche mit Metallgewebe-Ummantelung
Bild
Die Ursache der Verölung ist nun auch 100% klar :
Bild
Der S-förmige Entlüftungsschlauch, der vom Getriebe oben nach vorne in die Unterseite des viereckigen Zentralrohrs führt, war genau oberhalb der Schelle abgebrochen.

Tatsächlich hätte ich so, nach ordentlicher Reinigung und Ent-Ölung des Hinterradreifens , weiterfahren können.... tja... hinterher ist man immer schlauer !
Der Guzzi-Papa hats gewußt.
Bild

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon guzzipapa » Sa 22. Sep 2018, 15:56

Der arme Mann muss in der Hauseinfahrt in Straßenstaub und herumfliegenden Laub schrauben.
Wir sollten eine Onlinepetition starten für die Genehmigung eines großzügigen guzzifreundlichen Garagenanbaues in Erlangen.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 23. Sep 2018, 09:20

Frischluft-Schrauber :-)

Bild
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon Dottore G. » So 23. Sep 2018, 09:33

Schmeiß die grüne Plane drüber und gut iss.
Eingemottet und aus den Augen. :mrgreen:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10727
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon werner » So 23. Sep 2018, 22:04

Und obendrauf die Pflanzenkübel zum Beschweren!
-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4831
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon andi » Mo 24. Sep 2018, 08:41

Der Martin ist einfach der Hipster schlechthin. Abdeckplane farblich passend zum Mopped :mrgreen:


Andi

Nachtrag: Ich hoffe, das ist nicht wirklich die Abdeckplane fürs Mopped! :shock:
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2404
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mo 24. Sep 2018, 09:32

Männer... ihr habt schärfere Augen als meine Nachbarin - und die sieht fast alles.

Jedenfall ist die nato-olive (andere nennen sie 'Tenni-grüne') Abdeckplane sehr nützlich für mein Sommerprojekt, wenn ich DRAUSSEN schraube.
Ich gebe aber zu, ich habe mich jahreszeitlich etwas verschätzt.
Und ich sollte daher vielleicht besser vor dem Winter-Einbruch in meine Garagen-Werkstatt umziehen.
Denn Winter-Projekte finden INNEN statt. Mit Hebebühne, schattenfreiem Neon-Licht und Radio-Beschallung.

....so....nun muss ich weiter arbeiten.
Es sind nämlich noch ein paar weitere Dinge bei genauerem Hinsehen aufgefallen, die repariert gehören :
. Der Kabelzug vom Gas-Griff zur Drosselklappe ist schon etwas ausgefranst und muss erneuert werden .
. Alle Benzinschläuche müssen neu, rein vorsorglich.
. Dann mache ich auch den Benzinfilter neu, denn so schön wie jetzt komm ich nie wieder ran.
Bild

hurtig! ... Euer Frischluft-Schrauber -M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon likedeeler » Mo 24. Sep 2018, 12:05

:clap:
Richtig Martin, mach ich auch so! Wenn beim Frollein Lehmann das Röckchen schon mal runter ist, immer gleich feucht durchwischen. ;)

Ich hab bei der Gelegenheit neulich sogar die Zylinder frisch gesilbert :schwitz:
Wir haben uns hier schließlich einen einmaligen Ruf ... den gilt es zu verteidigen! :boxen:
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Das Leben ist zu kurz, um alle Erfahrungen selbst zu machen.
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1527
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon guzzipapa » Mo 24. Sep 2018, 19:14

[quote="-Martin.Glaeser-"]Männer... ihr habt schärfere Augen als meine Nachbarin - und die sieht fast alles.

Ja die strengen Augen der Nachbarin. Dazu gibt es bei uns den Spruch: "Wo´s a Kath ham, brauchans koan Hund und wos a Res ham bein Nachbarn ah nu koan"
Für Leute deren deutsche Sprachkenntnisse nur auf das hochdeutsche beschränkt sind, sinngemäß übersetzt: Wo eine Katharina im Haus ist, brauchen sie keinen Wachhund und wo eine Theresia ist brauchen auch die Nachbarn keinen mehr. (Wobei als Vornamen jeweils die Personen eingesetzt werden können, die man ärgern will.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mi 26. Sep 2018, 11:41

Noch ein Wort zur der Abdeck-Plane :
Die habe ich nötig!

Denn entgegen der landläufigen Meinung, in meinem Alter hätten Männer unendlich lang Zeit und unendlich viel Muße um 1001 unnütze Arbeitsaufträge aus der näheren oder weiteren Verwandschaft anzunehmen, ist dem NICHT so.
Ganz im Gegenteil !!! (3×!)

Trotzdem drängelt sich manchmal ein höherpriores Teil-Projekt in meine private Warteschlange unerledigter Dinge. Was will man tun, wenn die eigene Frau plötzlich einen Platten hat ? Oder die Enkelin am Kinderwagen keine Luft mehr?

Dann muss das Hauptprojekt eben warten.
Und dann kommt die oliv-grüne (manche nennen sie auch 'Tenni-grüne') Abdeckplane zum Einsatz.

Denn man weiss ja nie vorher, wieviel Arbeitseinheiten so ein leichtsinnig angenommenes Mini-Teilprojekt-chen ("...kannste mal schnell...") dann tatsächlich verschlingt.
Bild
Währenddessen steht das Hauptprojekt eben auf dem Abstellgleis und wartet.

Und damit mich nicht ständig das schlechte Gewissen zwickt, muss es eben unter einer Plane unsichtbar gemacht werden. Nach dem Motto "Aus den Augen - aus dem Sinn".
Ist aber besser so für den inneren Frieden!
-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 13. Okt 2018, 07:45

Update und Abschluss :

Das S-förmige Motoröl-Entlüftungsrohr und alle Benzinleitungen sind per 10.2018 neu.
Es war eine rechte Fummelei, da unter dem Zentralrohr der V11 rumzuoperieren. Alles eng. Geht nur wenn die Maschine kalt ist.
Bild
Ich habe 3-erlei Benzinschläuche verbaut :
Bild
1) dicker metallgeflecht-ummantelter Schlauch. Innendurchmesser .... 12mm (wenn ich mich recht erinnere)
Führt vom Tank-Ablassventil (links) zur Benzinpumpe. Die liegt bei meiner KS vorne quer im Fahrtwind, wo sonst der LiMa-Regler ist.

2) kleiner metallgeflecht-ummantelter Schlauch. Innendurchmesser 8mm.
Von der Pumpe zum Benzinfilter. Der ist bei mir mit 2 Schellen unter dem Zentralrohr zwischen den 2 Zylindern. Benzinfilter habe ich auch gleich neu gemacht, wenn man schon dran ist.

3) kleiner schwarzer Gummischlauch. Innendurchmesser 8mm. Von dem Benzinfilter zum 1.Injektor (links). Dann ein U-Stück zum 2. Injektor (rechts). Dann das letzte Stück zum Überdruckventil und zurück in den Tank. Rechts.

Nach dem Einbau : kurze Probefahrt zum Dampfstrahler > Ent-Ölen!
Bild
Alle Benzin-Schläuche habe ich vom Kfz-Ausrüster 'Fa.Stahlgruber' als OEM Meterware gekauft.
Bild
Inzwischen bin ich auf einer ausgedehnten Probefahrt, 2000km Oberbayern und Tirol, und alles ist gut.
Bild

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 13. Okt 2018, 07:54

....alles ist gut : TOINKKKKK

Sowas gehört auch zu einer intensiven Probefahrt : kleine "Verkehrsanhaltung" :-)
Bild
Alles ging gut. Der Ton macht die Musik.
In Bayern werden z.Zt. 600 neue Polizeibeamten ausgebildet. Ich musste als unfreiwilliges Ausbildungsobjekt herhalten.

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon guzzipapa » Sa 13. Okt 2018, 11:38

Die haben dich nur aufgehalten, weil sie das Motorrad bewundern wollten :mrgreen:
Im übrigen eine ideale Zeit jetzt für die Probefahrt, bei dem Herbstwetter. Und morgen schön brav im bayrischen bleiben und das Kreuzerl dort machen, wo es sich für einen richtigen Bayern gehört. So einer beibt man auch dann noch, wenn man zu den Frangge emigriert ist.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » So 14. Okt 2018, 09:04

Kreuzl gemacht !
8:05 h früh.
In unserer Volksschule.

Natürlich mit Mopped vorgefahren, standesgerecht.Bild

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon guzzipapa » So 14. Okt 2018, 17:27

:clap: Gut gemacht. Jetzt muss ich dann gleich Nachrichten schauen, um zu sehen ob du auch richtig entschieden hast.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon lucky » So 14. Okt 2018, 18:42

Nun übernehmen die Grünen Bayern.... :mrgreen:
V11 LeMans 2004 + Mivv mit Kat
Benutzeravatar
lucky
Foren Gott
 
Beiträge: 3668
Registriert: Di 15. Jan 2008, 15:35
Wohnort: 12309 Berlin

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon Schattenparker » Mo 15. Okt 2018, 07:34

:-) Da kann man sagen, was man will: Wahlbeteilieigung in Rott+Kreis 89,1% :lol:

Damit können(dürfen!) wieder fast alle mitschimpfen! :schitt:

:amen:
50+ , na und, Kritik an meiner Fahrweise dulde ich auch heute noch nicht.(Quelle: Monika G.)
Stinkt--Kracht--Fährt = GUT
Schattenparker
Kaiser
 
Beiträge: 1232
Registriert: Di 25. Nov 2008, 18:03
Wohnort: 83543 Rott am Inn

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mo 15. Okt 2018, 18:51

Das mit der Bayern-Wahl gestern : Passt !

Bei allem Jubelgeschrei von Anton und den Mädels: In Bayern haben die Rot-Rot-Grünen zusammen gerade mal 32%, und das bei medialem Dauer-Unterstützungsfeuer. Im Grunde haben sie nur ihre Stimmen ausgetauscht, von rot zu grün. Inhaltlich sind die eh schon lange nicht mehr zu unterscheiden.

Auf der anderen Seite: Wenn man die Propaganda beiseite lässt, ist das Franz-Josef-Strauß-Gedächtnislager bei stabilen 58% – fast wie früher, nur dass ein Teil jetzt AfD und 'Freie Wähler' heißt. Ja mai!

Und : Eigentlich hat der Horst einen guten Job gemacht. Die SPD in Bayern vernichtet. Die Überläufer zu den Grünen werden schon noch merken, wo sie da gelandet sind. Und ein paar Verrückte gibt es überall. Prost !

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon werner » Mo 15. Okt 2018, 19:11

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Das mit der Bayern-Wahl gestern : Passt !

Bei allem Jubelgeschrei von Anton und den Mädels: In Bayern haben die Rot-Rot-Grünen zusammen gerade mal 32%, und das bei medialem Dauer-Unterstützungsfeuer. Im Grunde haben sie nur ihre Stimmen ausgetauscht, von rot zu grün. Inhaltlich sind die eh schon lange nicht mehr zu unterscheiden.

Auf der anderen Seite: Wenn man die Propaganda beiseite lässt, ist das Franz-Josef-Strauß-Gedächtnislager bei stabilen 58% – fast wie früher, nur dass ein Teil jetzt AfD und 'Freie Wähler' heißt. Ja mai!

Und : Eigentlich hat der Horst einen guten Job gemacht. Die SPD in Bayern vernichtet. Die Überläufer zu den Grünen werden schon noch merken, wo sie da gelandet sind. Und ein paar Verrückte gibt es überall. Prost !

-M-



OhJe Martin! Reaktionär wie immer! Immer noch ein Träumer vom München als Ausgangsort der Bewegung oder wie? Arbeitslose und abgehängte Sachsen wissen es vielleicht nicht besser, aber Du als Kosmopolit mein Freund..?

-w-
V11/KR in zeitlosem grigio argento metallizzato, ohne Interferenzrohr oder sonstigem SchnickSchnack!

Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
 
Beiträge: 4831
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 12205 Berlin

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Mo 15. Okt 2018, 20:31

Danke für den Einwurf aus der Hauptstadt. Immer wieder erfrischend, wenn der Praiß dem Bayer die Welt erklärt.

Falls 'reaktionär' soviel bedeutet wie 'neo-konservativ', dann laß' ich mir das Prädikat von Dir anheften.

Und das mit der 'Bewegung' habe ich nicht verstanden. Absichtlich.
Denn solange Bayern die Party in Berlin bezahlt, gilt : "...wer zahlt, schafft an!"

Ansonsten warte ich immer noch auf konstruktive Beiträge zu einem baldigen 'Elfen-Chapter Treffen' in Berlin.
Termin : z.B. 2019. Oder zur Eröffnung des BER. Wenn das früher eintritt.

Auf dem V11-Treffen in der Mitte Deutschlands habe ich Dich schon länger vermisst. Schade ...


-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon guzzipapa » Mo 15. Okt 2018, 22:20

Was in Bayern als normal angesehen wird, mag in anderen Teilen der Welt als reaktionär gelten. Ich als Grenzgänger aus einer Region, die früher lange Zeit zu Bayern gehört hat, sehe das etwas toleranter. Die verstockten Reaktionäre sind eine Minderheit, der größere Teil ist irgendwo von ländlich geprägtem Selbstbewusstsein bis zum (Spieß)Bürgertum angesiedelt. Ihr Selbstbewusstsein schöpfen sie aus der Tatsache, dass sie bereit sind etwas schaffen und das auch mit Erfolg machen. Genau das fehlt bei den ganz linken und ganz rechten. Die können nur herumlamentieren und anderen die Schuld geben. Von daher gesehen ist das erfreulichste an der Wahl, dass die AFD nicht mehr Stimmen bekommen hat. Weil wenn man von dem Ergebnis die Protestwähler wegrechnet, bleiben nur ein paar % übrig. Und so einen Anteil an Idioten gibt es in jeder Gesellschaft.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1939
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Di 16. Okt 2018, 09:34

Heute gilt man doch schon als 'rächts', wenn man morgends früh aufsteht, einer geregelten Arbeit nachgeht, und der Meinung ist dass der Unterschied zwischen Mann und Frau mit dem bloßen Auge erkennbar sei. Oder...?

-M-
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8584
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon andi » Di 16. Okt 2018, 13:15

Leute, Politik ist schlecht fürs Karma!
Schaut lieber, was ihr gemeinsam habt und was euch verbindet, als euch von irgendwelchen hochbezahlten Demagogen in München und Berlin auseinanderdividieren zu lassen.

Euer Guru
"Moto Guzzi - macht Fahrer zu Mechanikern - seit 1921." (c) Hubert
V11Sport KR in silber und LMIII
HD E-Glide
Hatfield 462
XJR 1300SP
Benutzeravatar
andi
Administrator
 
Beiträge: 2404
Registriert: So 13. Jan 2008, 23:49
Wohnort: 84079 Bruckberg

Re: Tschechische Symphonie in Öl-Moll

Beitragvon hans » Di 16. Okt 2018, 13:59

Wenn eine Seele einmal ganz tief schwarz eingefärbt ist,
lässt sie sich nur schwer aufhellen (das habe ich zumindest bei vielen Bayern die schon ein bisschen älter sind festgestellt).

Leben und leben lassen, komplett unparteiisch und ohne Vorurteile bewährt sich immer wieder.

Ansonsten gehe ich völlig d´accord mit unserem "Guru".

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Vorherige

Zurück zu Motorradtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast