Urlaubsrätsel

Touren und Reiseempfehlungen

Urlaubsrätsel

Beitragvon guzzipapa » Sa 2. Sep 2017, 22:45

Wieder daheim vom Urlaub. Am Anfang unserer Reise durch Italien stand ein Zwischenstopp am Gardasee. Von dort ging es weiter Richtung Süden und da haben wir ein Museum besucht, in dem gleich beim Eingang ein Motorrad der beliebten Marke Moto Guzzi steht. Ich wollte unbedingt ein Foto von mir auf dieser Guzzi haben und habe mir deshalb vorsorglich gleich ein paar Sprüche zurechtgelegt, mit denen ich die Leute im Museum dazu überreden wollte. War aber nicht notwendig, weil die nette Dame an der Kassa eine in Köln geborene Italienerin war. Auf jeden Fall haben wir das Foto gemacht und das wollte ich hier einstellen mit der Frage: "Welche bekannte Persönlichkeit - ausser mir - gehört zu diesem Motorrad"
Das geht leider nicht weil..... aber das erzähle ich später.
Auf jeden Fall habe ich ein Foto aus dem Internet geklaut und verfälscht und das hänge ich jetzt hier dazu:


Bild

Der M darf nicht mitraten, weil dem hab ich davon erzählt.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1842
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Urlaubsrätsel

Beitragvon -Martin.Glaeser- » Sa 2. Sep 2017, 23:09

Da seid ihr auf den letzten Kilometern doch noch ordentlich eingeweicht worden. Oder?
"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
 
Beiträge: 8387
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Urlaubsrätsel

Beitragvon guzzipapa » Sa 2. Sep 2017, 23:16

-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Da seid ihr auf den letzten Kilometern doch noch ordentlich eingeweicht worden. Oder?


War nicht so schlimm. Insgesamt sind wir etwa 300 km in richtigem Regen gefahren. Mit guten Erfahrungen wie: die neuen Stiefel sind wirklich wasserdicht, die neue Regenhose ist besser als die alte und der neue Helm bewährt sich auch bei Regen. Und schlechten Erfahrungen wie: der Hinterreifen, den ich jetzt (noch) drauf habe, ist bei Regen absoluter Mist und mit einem paar dünner Handschuhe zwei Wochen wegfahren ist optimistisch.
Die übrigen 2000 km haben wir bei strahlendem Sonnenschein und entsprechenden Temperaturen absolviert.

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1842
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Urlaubsrätsel

Beitragvon hans » So 3. Sep 2017, 08:28

Das ist das Töff von Don Camillo und Beppone.

Salve
hans
Benutzeravatar
hans
Kaiser
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 07:41
Wohnort: 94060 Pocking

Re: Urlaubsrätsel

Beitragvon guzzipapa » So 3. Sep 2017, 10:03

Anscheinend weiß der Hans alles und war auch schon überall.

Bild

Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1842
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich

Re: Urlaubsrätsel

Beitragvon guzzipapa » So 3. Sep 2017, 11:08

In Brescello haben wir das Museum besichtigt, auf der Piazza Mittagsrast gemacht und sind dann über Reggio Emilia und über den Passo Cereto an die Küste gefahren. Entlang den Marmorsteinbrüchen von Carrara bis nach Lido di Camaiore. http://www.google.at/url?sa=i&rct=j&q=& ... 7304675787
Dort haben wir zwei Tage am Meer verbracht und sind dann weitergereist ins Landesinnere. Die Stadt Lucca mit ihrem originellen "Wohnblock" auf den Mauern des alten Amphitheaters besichtigt.
https://www.google.at/imgres?imgurl=htt ... mrc&uact=8
Und auf der Strecke auch die imposante Festungsanlage von Monteriggione:
https://www.google.at/url?sa=i&rct=j&q= ... 7865813041
Unser Quartier haben wir dann für mehrere Tage in Lucignano bezogen und die Zeit dort neben am Pool herumhängen und gut essen (Spezialität des Hauses: Bisteka Fiorentina, das Stück ca. 1,2 kg) mit kleinen Ausflügen in die Umgebung verbracht. Besonders beindruckt mich immer wieder die Landschaft in der Crete Senese. Extrem steile Hänge, die mit Getreide bebaut werden und die in dieser Jahreszeit die Sonne regelrecht refeflektieren. Und auf den Kuppen der Hügel ehemals stolze Bauernhöfe deren Zufahrten aus langen Zypressenalleen bestehen.
http://www.google.at/url?sa=i&rct=j&q=& ... 8251113554
IN Richtung Heimat haben wir uns dann über Arezzo Richtung Florenz auf Autobahn aufgemacht und dort abgezweigt über Pontasieve, Borgo San Lorenzo durch das Tal von Mugello und dort über den Gioio di Scarperia nach Imola. Von dort weg auf der Autostrada nach Lido di Jesolo um noch zwei Tage richtigen Massentourismus anzuhängen. Und dort ist uns dann auch das einzige Unglück des gesamten Urlaubs passiert. Während wir uns noch gleich ins Meer gestürzt haben, hat irgend ein Miesling von unseren Sachen eine kleine Tasche geklaut wo 12,50 Euro drin waren, unsere Tankstellenrechnungen und der Fotoapparat. Der materielle Schaden ist gering, aber bis auf ein paar Bilder auf den Handys sind alle Urlaubsfotos weg. Deshalb gibt es auch fast keine originalen Bilder sondern nur links ins Internet.
Wer will, kann mithelfen und dem Dieb eine Woche oder länger ordentliche Zahnschmerzen wünschen.
Ja und die Heimreise von dort gestaltete sich, wie fast jedes Jahr mit Kaltwettereinbruch, Regen,(mit Schneeflocken in Obertauern) und heuer auch noch ein Stau nach dem anderen.
Bild
Deshalb haben wir dieses Stück in Kärnten unterbrochen und sind im Hotel Post in Ossiach am See untergekommen. Ein Haus das man an Motorradfahrer weiterempfehlen kann. Die Dame an der Rezeption hat auf unsere Frage, ob wir in den nassen Klamotten ins Haus dürfen gelacht und uns gleich den Heizraum gezeigt, wo wir unsere Sachen trocknen können.
Und jetzt sind wir wieder daheim, die meisten Sachen sind getrocknet und wir sortieren die verbliebenen Urlaubserinnerungen ein.


Gottfried
guzzipapa
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1842
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich


Zurück zu Motorradtouren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste