Seite 2 von 2

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 12:25
von -Martin.Glaeser-
Ist noch nicht vorbei, Hans.
Es gibt noch viele Fotos.
Bild
Und auch ein paar nette Abenteuer.
Aber der Hänger-Martin hat grade keine Lust.
Bild
Kein Wunder : Bei +2ºC und knapp an der Schneefall-Grenze.
Der Winter kommt 2017 um 2 Monate zu früh.
Bild
-M-

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 12:55
von MartinS
Ist das der Hängerparkplatz für Mandellowallfahrer? :anbet:

Martin

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 16:35
von -Martin.Glaeser-
Pflicht-Programm "Guzzi Museum" konnten wir dank perfekter Tourplanung schon am Anreisetag abhaken.
Bild
Bild
Bild
Bild

Danach schnell zu den 2 Unterkünften bollern und einchecken.

Bild

Ich nächtige zusammen mit Arno und Gottfried im OFFICINA, einem verwinkelten alten Haus im Herzen von Mandello, wo ich eine ganze Wohnung mit mehreren Zimmer und Küche + Bad gebucht habe.

Bild

Nicht viel Komfort, und im 2. Obergeschoss - aber urig und orischinooool.

Bild

Denn wir parken im Hof direkt neben einer alten Mechaniker-Werkstatt, in der zu Carlo Guzzi' s Zeiten Prototypen und Erprobungsmuster auf alten soliden Metallbearbeitungsmaschinen handgefertigt wurden.

Bild

Aaahhh... ich liebe den Geruch von alten Werkstätten : Maschinenöl. Rost. Spinnenweben.

Bild

-M-

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 17:02
von -Martin.Glaeser-
Der nächste Tag beginnt mit dem Pflichtbesuch bei AGOSTINI.

Bild

Sehr gut sortiert : von einer fahrfertigen Guzzi 1400-Valkyre bis hin zu Bowdenzügen sämtlicher Längen und Grössen die jemals in einem Guzzi Dell'Orto Vergaser verbaut wurden - Agostini hat's!
. Bestellungen online.
. Man spricht auch englisch und deutsch.

Dann geht es ins Hinterland von Mandello.

Bild

Erst steil und über enge Haarnadelkurven hinauf.
Dann weiter Richtung BALLABIO. Da geht das Herz eines jeden V11 Fahrers auf.

Bild

Das Wetter ist kühl und wolkig. Dafür ist die Fernsicht gut.

Bild

Und überhaupt : es regnet nicht - was wollen wir mehr ?!

Bild

Die italienischen Strassen sind dort eine Herausforderung: krumm und buckelig.
Der Asphalt schuppig und krustig. Dazwischen Schlaglöcher. Oder meterlange Spalten.
Und immer zu eng.
Besonders wenn einem überraschend ein Schwarm papageienbunt gekleideter holländischer Radfahrer entgegen kommt....

Bild

Wir müssen den geplanten Rundkurs deutlich abkürzen. Das Tagesziel 200km verfehlen wir deutlich. Aber es war ein Vergnügen dort zu fahren !

Bild

-M-

P.S.
Bild

Wer kennt den Laden ?
MOTOFORNITURA ... Voll von MotoGuzzi.

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 17:50
von werner
.., non sono Stucci Ricambi?

-w-

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 19:07
von guzzipapa
werner hat geschrieben:.., non sono Stucci Ricambi?

-w-


Die haben an der ganzen Rückwand ein uraltes hölzernes Regal mit vielen kleinen Abteilungen, die vollgeschlichtet sind mit allen möglichen Motorenteilen, Speichen, Blechkram, Felgen usw. Offensichtlich das meiste für richtige Oldtimer.
Sieht so aus, als hätten die einmal einen ganzen Lagerbestand an alten E-Teilen aufgekauft.

Gottfried

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Di 19. Sep 2017, 21:21
von -Martin.Glaeser-
-Martin.Glaeser- hat geschrieben:Wer kennt den Laden ?
MOTOFORNITURA ... Voll von MotoGuzzi.


http://www.motofornituravalassi.it

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Mi 20. Sep 2017, 07:01
von nhessi
Klasse Martin, Danke Dir.

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 19:28
von -Martin.Glaeser-
Es geht weiter...

Der dritte Tag ist warm und sonnig.
Gerade richtig für eine Tagestour auf der anderen Seite des Comer Sees.
Bild

Dazu setzten wir mit der Fähre über und landen in BELLAGIO an. (Hatte ich erwähnt, dass ich gerne Schiff fahre?)

Bild

Ich habe eine wilde Route ausgesucht, die zuerst am Ufer entlang und dann hoch hinauf ins Gebirge führt. Das war irgendwann mal eine ehemalige Motorrad-Rennstrecke, und das Denkmal für die 'Caduti di Motocyclismo' = die Gefallenen des Motorrad-Sports erinnert daran.

Bild

Von dort hat man einen grossartigen Blick auf das andere Ufer und den ganzen südlichen Teil des Comer Sees.

Bild

Unterwegs kleine Espresso-Pause in einem der kleinen Dörfer am Straßenrand.

Bild

Dann geht die Fahrt weiter, durch Wälder und über Bergrücken.
Viele Edelkastanien. Und ich bedauere, dass wir nicht unterwegs stehen bleiben damit ich mir die Taschen voll machen kann mit [i]Maroni (=Eßkastanien)[/], die zu Hunderten auf der Strasse liegen.

Mittagsrast in einem kleinen Ristorante am Strassenrand. Buchstäblich: am Straßenrand.

Bild

Das Gasthaus mit Küche liegt auf der Berg-Seite der Strasse. Der überdachte Freisitz mit einem Dutzend Tische liegt auf der Tal-Seite.

Bild

Das erlaubt einen grandiosen Blick über den Comer See - die andere Seite.

Bild

Und weil wir bisher noch gar nichts über Italienisches Essen&Trinken gelesen haben, kommt hier 1 Foto der 'Anti Pasti' :
Bild

Nach dem Essen beschliessen wir, nach Süden weiterzufahren. Nach COMO.
Und dort wollen wir dem örtlichen Fliegerclub einen Besuch abstatten.
Die Besonderheit: die Start-/Landebahn ist der Comer See.



Und die Flugzeuge sind alles Wasserflugzeuge, die statt Räder Schwimmkörper haben.

Ich hatte mich vorher über Internet angemeldet, und so ist es einfach Zutritt zu bekommen.

Leider gibt es an dem Tag keinen Flugbetrieb. Der See ist für ein Rennboot Rennen gesperrt, das am nächsten Tag stattfinden soll. Und am Tag zuvor wird dort trainiert. Was für uns sowieso interessanter ist...

-M-

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 20:35
von -Martin.Glaeser-
Nach dem Essen beschliessen wir, nach Süden weiterzufahren. Nach COMO.
Und dort wollen wir dem örtlichen Fliegerclub einen Besuch abstatten.
Die Besonderheit: die Start-/Landebahn ist der Comer See.

Bild

Und die Flugzeuge sind alles Wasserflugzeuge, die statt Räder Schwimmkörper haben.

Bild

Ich hatte mich vorher über Internet angemeldet, und so ist es einfach Zutritt zu bekommen.

Bild

Leider gibt es an dem Tag keinen Flugbetrieb. Der See ist für ein Rennboot Rennen gesperrt, das am nächsten Tag stattfinden soll. Und am Tag zuvor wird dort trainiert. Was für uns sowieso interessanter ist.

Bild

Der Heimweg führt wieder zurück nach Norden, zur Fähre in Bellagio. (Hatte ich erwähnt? Ich mag Schifferl Fahren).

Bild

Und abends einen abschliessenden Rundgang durch Mandello, mit einem stilvollen Abendessen als krönenden Abschluss.

Bild

Denn am nächsten Tag geht es wieder zurück.

Bild

Aber zuvor ist noch mal Arbeit angesagt : warum ist meine Griso gar so laut?

Die Experten legen sich lang und erkennen die Ursache wie im Schlaf.

Bild

Eine zweifach gerissene Auspuff-Aufhängung.
Ärgerlich aber nicht lebenswichtig. Wird mit Rödeldraht gefixt und hält dann 20.000 km ....

Bild

-M-

P.S. die obligatorischen " ich stand in Mandello am Guzzi Werkstor" Fotos dürfen nicht fehlen :

Bild
Bild
Bild
Bild

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 22:12
von guzzipapa
Danke Martin für die guten Fotos und Danke für die Mühe, damit immer solche schönen Berichte zu verfassen. :anbet:

Gottfried

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Sa 7. Okt 2017, 12:46
von werner
Sehr schön! Aber wieso sind die Fotos teilweise so riesig Selfikönig Martin?

-w-

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Sa 7. Okt 2017, 13:41
von Dottore G.
Moin,
da könnte man schon neidisch werden bei den Bildern.Hat bestimmt riesig Spaß gemacht die Tour.
Schön das alles gut geklappt hat und ihr alle wieder gut zu Hause angekommen seid. :clap:


Gruß, Dieter.

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Sa 7. Okt 2017, 18:55
von -Martin.Glaeser-
Das mit den Bildern habe ich gerade erst gesehen.

Tut mir leid.
Normalerweise lese ich ja im V11 Forum auf meinem ANDROID Smartphone unter der App 'Tapa Talk' und da werden die Fotos vollständig angezeigt.
Am PC wird aber offenbar eine andere Darstellung eingeschaltet. Das führt dazu, dass grosse Bilder in der Lese-Ansicht über den Bildschirm heraus ragen.

Ich weiß nicht genau was ich dagegen tun kann. Ausser *alle* Bilder vor dem Hochladen durch ein Bildbearbeitungsprogramm zu jagen, das die Bildgröße reduziert. Auf 500kB oder so...

Hat jemand Tips?

-M-

Re: A.S.E. 2017.... Alpine Saison Ende Tour 2017

BeitragVerfasst: Sa 7. Okt 2017, 20:43
von likedeeler
Rechtsklick und Grafik anzeigen wählen. Wo ist das Problem? :kratz:

So eilig und wichtig kann man gar nicht im Netz unterwegs sein, als das man dafür keine Zeit hätte. :-)