Einspritzventiel undicht

Alles rund um die Elektrik und die Einspritzanlage
Antworten
mofa
Foren-As
Beiträge: 88
Registriert: Do 13. Sep 2018, 12:10

Einspritzventiel undicht

Beitrag von mofa »

Hi,
An meiner V11 tropft an der unteren Schraube der rechten Drosselklappe ein bischen Benzin.
Wird da vermutlich das Einspritzventiel undicht sein?
Sollte doch nicht so wild sein da es ja nicht in den Motor tropft oder muss die auf jeden Fall instandgesetzt werden?
Bringt das was die selbst mit Injektirreiniger zu reinigen oder muss die zum Instandsetzer gebracht werden?
Villeicht auch gleich jemand ne Ahnung wo es die neu günstig giebt?
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Foren Gott
Beiträge: 9652
Registriert: So 13. Jan 2008, 15:30
Wohnort: 91058 Erlangen

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von -Martin.Glaeser- »

1. Foto wäre gut, um zu sehen WO es tropft

2. Drosselklappen gehören gereinigt. Dazu die Gummi-Stutzen links und rechts abbauen. Dann innen mit Reiniger einschäumen. Mit Zahnbürste und Topfreiniger + Lappen ausputzen.
3. Prüfen ob die D'Klappen voll schliessen und voll öffnen.

Erst dann sind die Einspritzdüsen dran .
5. Einspritzdüsen ausbauen und testen. Vorsicht ! Scharfer Strahl !!
6. Ggf neue einbauen. Eine Reparatur lohnt nicht.
7. Den Rücklauf testen. Fliesst da überhaupt was zurück ?

So ... nun hast Du zu tun.
Berichte dann, was Du gemacht hast und was das Ergebnis war.

-M-

P.S. die Mopped Saison ist noch nicht vorbei !

Gesendet von meinem SM-G991B mit Tapatalk

"Ohne Leichtsinn ist das ganze Leben keinen Schuß Pulver wert" Theodor Fontane
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von Ludentoni »

An der unteren Schraube der rechten Drosselklappe, das wäre dann die Schlitzschraube am Hebel zur Einstellung der Standgas bzw. Leerlaufanhebung...

Gemeint ist wohl eher die Mutter auf der Drosselklappenwelle oder? Demnach tritt Benzin an den Wellendichtungen aus.
Benutzeravatar
carlo950
Jungspunt
Beiträge: 23
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 12:49
Wohnort: Oberfranken

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von carlo950 »

Hatte ich dieses Jahr auch.
Auch rechts und immer nach dem abstellen.
Solange noch Druck im System war, war Ventil inkontinent.
Rechts unten an der Drosseklappenwelle sickerte es dann langsam durch.
Benzinzusatz brachte erst mal nix.
Gebrauchtes Einspritventil, das lagernd war, reingepfriemelt - sifft auch. :crazy:
Wieder Einspritzreiniger - sifft weiter. :schitt:
Wieder altes Ventil rein - sifft.
Einige Zeit später mit Reiniger im Sprit und keinem Tschechensprit mehr, sondern Aral Super+ war zum Glück bis jetzt Ruhe. :schwitz:
V11 Ballabio EZ 2004
LM1000 EZ 1991
EX:
Puch X50
Honda MTX80 (später mutiert zu MTX125)
Kawasaki GPZ1100 (KZT10B) - nix original
guzzipapa
Foren Gott
Beiträge: 2675
Registriert: Di 22. Jan 2008, 00:22
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von guzzipapa »

Bei meiner tropft nach dem Abstellen manchmal auf der linken Seite Benzin raus, offensichtlich bei der Welle der Drosselklappen. Wenn es nur nach dem Abstellen ist, ist das ein Schönheitsfehler. Aber Leute die hinten nach fahren behaupten immer, dass es nach Benzin riecht. Also muss da auch im Betrieb wo etwas daneben gehen, weil in den Drosselklappen ist Unterdruck. Und wenn ich mit anderen Elfen unterwegs bin, brauch ich immer am meisten Benzin. Wo kommt der hin?
Und zu den Einspritzdüsen selber: Haben die eine Lebensdauer, nach der sie gewechselt werden sollen? Die kosten etwa bei Stein Dinse eh nur bescheidene 1008,- Euro das Stück.

Gottfried
Benutzeravatar
Ludentoni
Kaiser
Beiträge: 1422
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von Ludentoni »

Die Düsen kann man reinigen, meist sind die kleinen internen Filter verdreckt. Mit Labornetzeil 5 Volt anlegen, dann ist die Düse geöffnet, nun kann man mit Reiniger und Druckluft die Filter spülen. Wenn die Spulen defekt sind und das Spritzbild völlig daneben ist kauft man halt neue. Aber nicht bei SD oder Luigi, sondern im freien Handel. Da kosten die zwischen 70 und 300 Euro das Stück, zu günstig sollte man allerdings meiden das ist dann Chinanachbauschrott der aussieht wie Marelli, aber nicht die Qualität hat.
mofa
Foren-As
Beiträge: 88
Registriert: Do 13. Sep 2018, 12:10

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von mofa »

:crazy:
carlo950 hat geschrieben: So 9. Okt 2022, 11:32 Hatte ich dieses Jahr auch.
Auch rechts und immer nach dem abstellen.
Solange noch Druck im System war, war Ventil inkontinent.
Rechts unten an der Drosseklappenwelle sickerte es dann langsam durch.
Benzinzusatz brachte erst mal nix.
Gebrauchtes Einspritventil, das lagernd war, reingepfriemelt - sifft auch. :crazy:
Wieder Einspritzreiniger - sifft weiter. :schitt:
Wieder altes Ventil rein - sifft.
Einige Zeit später mit Reiniger im Sprit und keinem Tschechensprit mehr, sondern Aral Super+ war zum Glück bis jetzt Ruhe. :schwitz:
Ja bei mir auch rechts, hab ich auch am nächsten Tag immer gemerkt, ich tank schon seither das Aral Ultimat.
Bei den Preisen was die Dinger kosten wäre doch ne Instandsetzung besser?
Oder wo gibt es die günstig?
mofa
Foren-As
Beiträge: 88
Registriert: Do 13. Sep 2018, 12:10

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von mofa »

Ludentoni hat geschrieben: So 9. Okt 2022, 21:17 Die Düsen kann man reinigen, meist sind die kleinen internen Filter verdreckt. Mit Labornetzeil 5 Volt anlegen, dann ist die Düse geöffnet, nun kann man mit Reiniger und Druckluft die Filter spülen. Wenn die Spulen defekt sind und das Spritzbild völlig daneben ist kauft man halt neue. Aber nicht bei SD oder Luigi, sondern im freien Handel. Da kosten die zwischen 70 und 300 Euro das Stück, zu günstig sollte man allerdings meiden das ist dann Chinanachbauschrott der aussieht wie Marelli, aber nicht die Qualität hat.
Ok, ein Vollprofie👍
Werd ich uber den Winter probieren
Benutzeravatar
ducstone
Doppel-As
Beiträge: 144
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 21:54
Wohnort: Siegen

Re: Einspritzventiel undicht

Beitrag von ducstone »

Hallo,
meine hatte das auch. Habe mein Drossekklappengehäuse instandgesetzt. Hier im Forum wurde schonmal über die Instandsetzeung berichtet wie Sie instandgesetzt werden kann.

Gruß
Ingo
Italienische Motorräder sind wie schöne Frauen, du kannst sie noch so liebevoll behandeln, sie werden immer zickig sein.
MG V11 Sport N BJ.2002
Ducati Monster 900 S BJ.99
Kawasaki Z 900 RS Cafe BJ.18
MG V11 BJ.99
Antworten