Osram NightBreaker H4 LED

Alles was die V11 noch besser macht
Antworten
wigg
Eroberer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:35

Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von wigg »

Servus,

ich hab gerade gemerkt, daß mein letzter Eintrag knapp 10 Jahre her ist..............wie die Zeit vergeht. Ich hab aber meine V11 Sport mit knapp 80TSD km immer noch und bis auf zwei gebrochene Schaltfedern fehlt und fehlte dem Ding - NIX - !
Vor kurzem hab ich mir trotz fehlender Zulassung für meinen VW T6 mal die Osram NightBreaker H4 LED Nachrüstbirnen für teuer Geld gekauft, testweise eingebaut, eigentlich auch für gut befunden, aber wegen nicht wegzubringender Warnleuchte im Armaturenbrett und letztendlich Schwierigkeiten beim TÜV wieder ausgebaut.

Hat solche Dinger schon mal jemand in einem idealerweise V11 Serienscheinwerfer eingebaut und getestet? Ich bin noch nicht dazu gekommen.......

Gruß aus Niederbayern
wigg
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 3750
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von roland.k »

Beim Auto fehlt der Verbraucher. Da muss sicherlich ein Widerstand dazwischen und dann ist die Warnleuchte weg.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
wigg
Eroberer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:35

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von wigg »

...danke, das war auch mein Gedanke. Der CanBus von dem Teil meint aber immer noch daß irgendwas nicht stimmt.........

Die Guzzi ist da dank fehlendem Bus wohl auf jeden Fall toleranter. Mir gehts auch mehr um die Platzverhältnisse im Scheinwerfer.......die Lampe hat hinten einen Kühlkörper dran und da wär halt interessant von wegen paßt - paßt nicht.

Gruß
Benutzeravatar
Mini-Elf
Doppel-As
Beiträge: 136
Registriert: Di 27. Sep 2011, 22:57

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von Mini-Elf »

Moin

zumindest bei meinem T5.2 läst sich die Erkennung der Leuchtmittel weg programmieren,
hab aber gelesen, dass das dann mit dem Kurvenlicht kollidiert...

Leider tauchen in der Kompatibilitätsliste zu den LED's bisher keinerlei Motorräder auf - also auch illigal (nicht TÜV konform)
Die Frage ist wie die Lampe mit dem schwereren LED-Leuchtmittel bei den Motorrad üblichen Vibrationen und Erschütterungen klar kommt...
Da du ja nun welche übrig hast - wäre für andere bestimmt auch mal interessant!
Ronni - the 10 inch wheel driver
wigg
Eroberer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:35

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von wigg »

Sollten die tatsächlich nicht in den Mopedden verwendbar sein könnt ich Sie wohl abgeben….sind jetzt seit Neujahr im Bus und werden morgen ausgebaut….dann Moped testen ….dann evtl frei….haben knapp 130,- gekostet…schau ma moi
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
König
Beiträge: 847
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von Kosmolske2.0 »

130 Ömmel für zwo Bernche?
Des is mächdich..... :boxen:
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
Beiträge: 5585
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 14055 Berlin

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von werner »

...und dann wollen sie auch nicht passen. :(
-w-
Vive le Chapter! + refugees are welcome !
wigg
Eroberer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:35

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von wigg »

Servus, also ich hab die Dinger jetzt ausm T6 ausgebaut und testweise in die V11 und ein andres Moped mit StandardSW eingebaut. Passen gut rein👍🏽! Sind natürlich genauso illegal - insofern schau ich mal wie die sich in der Nacht machen bzw ob sie schlimm rumblenden - ggfalls kommen sie wieder raus und wandern ins Lager bis die Freigabe erfolgt😉 also…wems wurschd is…Osram Night breaker H4 LED passen in die V11🙈✌🏽
wigg
Eroberer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:35

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von wigg »

Kosmolske2.0 hat geschrieben: Fr 6. Jan 2023, 08:40 130 Ömmel für zwo Bernche?
Des is mächdich..... :boxen:
Ich hab halt beim T6 nicht aufgepasst und eben h4 grablichter drin-da wären 130.- gut angelegt gewesen….extra für Mopedden natürlich zu teuer…..na ja…Lehrgeld🙈✌🏽
Benutzeravatar
likedeeler
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1800
Registriert: So 13. Jan 2008, 19:46
Wohnort: Norderstedt (Dörp bi Hamburch)

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von likedeeler »

Zum Thema LED gibts hier schon diverse Erfahrungen und Beiträge (diese lassen sich recht schnell in der Rubrik "Elektrik" finden). Die beste Möglichkeit scheint demnach ein kompletter und legaler LED-Scheinwerfereinsatz zu sein.
Für mich ist diese ganze LED-Humbug reine Lichtverschmutzung. Die Dosen haben heute alle irgendwelche "Gesichter" :hammer: . Dazu gibts Lauflichter als Blinker und durchgehende Lichtbänder vorn und hinten ... alles wie auf der Kirmes. Da zeigt sich, wie wirkungsvoll der Lobbyismus von Hella und Co. funktioniert, egal was in der StrVO steht.
Brandgefährlich wird es für uns Motorradfahrer, wenn wir wegen dieser Lichtkaspereien nicht mehr wahrgenommen werden. Die Leistung der Begrenzungsleuchte an einem Seitenwagen darf bespielsweise auch heute nur max. 5W betragen. Da fehlt es eindeutig an der passenden Lobby :mrgreen: . Daher finde ich die H4 Grablichter immer noch besser, als Dank der Cyber-Lichtfreaks selbst im Grab zu landen.
Gruß Kay
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
V11 LeMans (Diva) / K100RS mit EML GT2001 (Dreirad)

Es ist vergebliche Mühe nach Strategie oder Vorsatz zu suchen, wenn Dummheit und Unvermögen zutreffende Erklärungen sein könnten.
wigg
Eroberer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 13:35

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von wigg »

Ich hab die Dinger jetzt mal noch mit der 10m Methode eingestellt und mir bestätigen lassen , dass ich NICHT blende….ausserdem bin ich froh, die Viecher, die in unserer ländlichen Gegend nächtens so unterwegs sind, jetzt wesentlich früher wahrnehmen kann….was daran jetzt „Kirmes“ sein soll🤷🏽‍♂️….ausserdem sorry, :asche: dass ich im Suchen offensichtlich schlecht bin und im falschen Unterforum gepostet habe….mögen mir die Götter verzeihen🙈
Glaub, dass wars wieder für die nächsten 10 Jahre
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
Beiträge: 11229
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage
Kontaktdaten:

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von Dottore G. »

Moinsen,
hell ist eigendlich immer gut.
Bloß blenden darf es nicht.
Ich empfinde fast alle LED Lichter und Xenon Brenner die mir entgegen kommen als blendend.
Auch Fahrräder.
Mag dran liegen das ich auch nicht mehr gut sehe in meinem Alter.
Nachtfahrten mag ich gar nicht mehr.
Dann noch eines,je heller es wird durch Beleuchtung je schneller ist man auch unterwegs.
Da wird der Bremsweg auch länger und das ist fatal wenn Rehe die Fahrbahn kreuzen.
Wo Licht ist ist auch Schatten. :lol:

Gruß, Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25 und Moby M1 mit M3 Motor, Velosolex 3800.Simson Schwalbe.
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
guuz
Routinier
Beiträge: 417
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von guuz »

Can Bus und LED Leuchtmittel ist ein eigenes Thema für sich.
Für den Rest der Welt gibt es CAN Bus geeignete LED Leuchtmittel, die leider bei uns noch nicht genehmigt sind.
Dies ist meiner Meinung nach immer noch die Beste Alternative statt tausende Euro teure Laser light, Pixel Projektoren im PKW Bereich. Und das kommt auch bei den Mopeds mal.

Mein Fiat Winterauto hat H1 und das ist sehr schwach, trotz Einbau von H1 Xtreme Vision, die Wirkung lässt zu schnell nach :(
Überleg ob ich "illegal" eine H1 LED einsetzte.

Ich "oute" mich mal als LED "Fan" :-)
Selbst in meiner LM III ist ein rechteckiger LED Scheinwerfer drin mit schwarzen Reflektor.
Blenden tut es nur bei:
A: falsch eingestellten Scheinwerfer
B: "schlechten" Scheinwerfer
C: Leuchtmittel mit unpassenden Leuchtbereich.
"Gute" LED Scheinwerfer haben eine klare harte Lichtgrenze (was das Blenden verringert), wenn nur das Leuchtmittel getauscht wird macht den Lichtbereich der Scheinwerfer.
Mein Stuttgarter PKW hat Xenon mit automatischer Leuchtweitenregulierung (stellt sich bei jeden Start ein), da wird niemand geblendet im Gegensatz zu den LED Lichtanlagen der SUV Flut.
Ein scharfe Lichtkante mögen eine, die anderen nicht.
Und früh um 5.30°° kilometerlang durch den Wald fahren ist mit besseren Licht einfach sicherer.

Die Gleiche Diskussion hat es sicher damals vom Umstieg der Kutschenlampen auf super-helle-gefährlich 6V Lampen gegeben :lol:



Off Topic:
Schaut mal was ein Scheinwerfer eines Ingolstädter PKW mit ich glaub dem Laser Light kostet. ab 5000€, Listenpreis wesentlich mehr.
Benutzeravatar
MartinS
Kaiser
Beiträge: 1009
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von MartinS »

Stellt sich die Frage ob das was beim Auto sinnvoll scheint,auch beim Moto gebraucht wird. Da gibt's ja mittlerweile auch Kurvenlicht und was alles,meine Morini z.B. hat H11 Birnen verbaut.Aber ich weiß grade nicht wann ich in den letzten Jahren mit dem Motorrad im Dunkeln gefahren bin,höchstens wenn man sich bei einer Tour verschätzt hat,aber ist ja bei jedem anders, :-)

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
König
Beiträge: 847
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von Kosmolske2.0 »

Har har, Licht kann man nie genug haben. Das haben wir auch schon mal diskutiert.
Wenn der Fahrer der BMW adventure furz Feuerstein am hellichten Tag mit kompletter Christbaumbeleuchtung rum fährt....lächerlich. :idea: :lol:
Als ich meine Frau kennen gelernt habe anno tobak bei gemeinsamen Freunden, hat Sie mich für ein Weichei gehalten weil ich mit dem Motorrad im Hellen heim wollte statt im Dunkeln durch den Spessart zu cruisen. :gaas: Aber geheiratet hat Sie mich trotzdem. :gefaengnis:
Einmal infiziert, immer erkrankt...
guuz
Routinier
Beiträge: 417
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von guuz »

Kurvenlicht, Front & Heckradar mit Totwinkelassistent bla bla bla gibts schon alles beim Moped.
Ist nur Frage der Zeit bis weitere "dringend notwendige Helferlein" Einzug halten weil Product Management oder Marketing es für nötig hält .... :o :shock: :?
Benutzeravatar
MartinS
Kaiser
Beiträge: 1009
Registriert: Do 17. Jan 2008, 22:13
Wohnort: Westerwald,Aldi-Süd

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von MartinS »

Das einzige was vielleicht nicht schlecht ist,ist ABS,der Rest ist alles Firlefanz,fängt einer mit an und alle andern machens nach,200 Ps und dann wirds wieder runtergeregelt,wers brauch.....

Martin
V11limonengrün,KTM Freeride 350,Morini Corsaro Avio,alles fast orignal

...alle Tage sind gleich lang aber unterschiedlich breit.
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 3750
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von roland.k »

Schlimm ist, wenn man den ganzen Krempel vom Staat aufgezwungen bekommt, weil die Lobbyisten das so möchten. Die Kisten sind mit Elektronik so überfrachtet, daß die meisten Nutzer nur noch mit dem Mäusekino beschäftigt sind und dadurch vom Verkehr abgelenkt werden. Wer um Gottes Willen braucht unterschiedliche Fahrmodi? Wenn jemand das nicht über den Gasgriff geregelt bekommt, sollte er das bleiben lassen.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
werner
Foren Gott
Beiträge: 5585
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:41
Wohnort: 14055 Berlin

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von werner »

Vom Staat (EU) kommen nur die max. Vorgaben für Geräusche und Abgase. Dazu noch ABS. That´s it.
-w-
Vive le Chapter! + refugees are welcome !
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
Beiträge: 11229
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage
Kontaktdaten:

Re: Osram NightBreaker H4 LED

Beitrag von Dottore G. »

Bei der Elfe bleiben.
Hat was,kann was,ist was.
Schön,stark und beschraubbar.

Gruß Dieter.
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25 und Moby M1 mit M3 Motor, Velosolex 3800.Simson Schwalbe.
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Antworten