CO zu hoch

Alle sonstigen technischen Themen

Re: CO zu hoch

Beitragvon Jens.V11 » Fr 16. Mär 2012, 15:41

Was hat denn das Rüssel reinhalten gekostet?
Moto Guzzi V11 Sport ´03
Moto Guzzi V50 Monza ´81
BMW R25/2 ´52
Vespa PX 200 ´84
IWL SR 59 Berlin ´61
Simson KR 51/2 L ´84

The road is dark. And it's a thin, thin line. But I want you to know i'll walk it for you anytime. The Boss
Benutzeravatar
Jens.V11
König
 
Beiträge: 743
Registriert: Do 14. Feb 2008, 18:36
Wohnort: Aachen

Re: CO zu hoch

Beitragvon roland.k » Fr 16. Mär 2012, 17:05

Die Prüferei bei meinem Kumpel hat nichts gekostet.
Man, nächtes mal gehe ich wieder gleich zur Dekra.

So ein Zirkus, 260 € weg und alles nur weil die Messgeräte unterschiedlichst messen :hammer:
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3368
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: CO zu hoch

Beitragvon Jens.V11 » Fr 16. Mär 2012, 17:23

Das das bei Deinem Kumpel nix gekostet hat ist mir schon klar :)
Aber Du hast doch geschrieben grad beim TüV 7,0% und tschüss..dachte das wär schon die erste Nachprüfung gewesen...hätt mich halt mal ineteressiert ob sowas unbefriedigendes auch was kostet.
Moto Guzzi V11 Sport ´03
Moto Guzzi V50 Monza ´81
BMW R25/2 ´52
Vespa PX 200 ´84
IWL SR 59 Berlin ´61
Simson KR 51/2 L ´84

The road is dark. And it's a thin, thin line. But I want you to know i'll walk it for you anytime. The Boss
Benutzeravatar
Jens.V11
König
 
Beiträge: 743
Registriert: Do 14. Feb 2008, 18:36
Wohnort: Aachen

Re: CO zu hoch

Beitragvon roland.k » Fr 16. Mär 2012, 18:06

Beim TÜV war das auch kostenlos.

Grüße

Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
 
Beiträge: 3368
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg

Re: CO zu hoch

Beitragvon Luhbo_ » Fr 16. Mär 2012, 20:39

Schon den Motorrad Einkaufsführer 2012 zum Thema Nachrüstanlagen ohne Kat gelesen?
"Blöde Entscheidungen ergeben oft die besten Stories!"
Benutzeravatar
Luhbo_
Lebende Foren Legende
 
Beiträge: 1953
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 22:13

Re: CO zu hoch

Beitragvon Holger » Sa 17. Mär 2012, 08:00

Moin zusammen,

ich habe das noch anders gemacht...etwas robust aber hat später funktioniert..


Ich hatte bei der KR auch um die 7,5%. Durch versuchte Einstellungen, auch mit richtig heiß fahren bin ich später um die 6,5% gewesen, mehr nach unten in Richtung 4,5% ging aber nicht. Nach 3x DEKRA habe ich dann aufgegeben. Dann bin ich zum Händler meines Vertrauens gefahren, den ich auch sehr gut privat kenne ...und joh...hmm..was soll ich sagen...hmm..ja... auf einmal hatte ich einen gelben Beleg Bild von 4,5% in den Händen, wieder ab zur Dekra und dann war es okay, weil die Messung aus der Werkstatt anerkannt wurde.

Beim nächsten Mal fahre ich gleich wieder zu ihm, bzw. stelle ihm die Guzzi hin. Er macht (vorher) CO und die DEKRA kommt (später) zum TÜV machen. Mein Händler sagt aber auch, das es fast unmöglich ist, mit der unter 4,5% Einstellung zu fahren. Mit der erforderlichen 4,5% Einstellungen laufen die KR angeblich wie ein paar Säcke Nüsse und sind eigentlich unfahrbar. Wenn man das einstellt oder einstellen muss, sollte (nein man wird es machen) das gleich wieder rückgängig machen, weil die Mühle damit schlecht läuft und einem keine richtige Freude mehr macht.


Vielleicht ist ja ein Händler beim nächsten mal in der Nähe Bild

Holger
Bild
V11 (KR 13433) - Silber -
Benutzeravatar
Holger
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 7. Feb 2008, 18:58
Wohnort: Varel am Jadebusen

Re: CO zu hoch

Beitragvon Dottore G. » Sa 17. Mär 2012, 10:06

Moin Olga,das mußte mir mal erzählen wer dir sowas erzählt. :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10722
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: CO zu hoch

Beitragvon Holger » Sa 17. Mär 2012, 10:23

Moin Dieter,

ich finde OLga auch gut.

Holger
V11 (KR 13433) - Silber -
Benutzeravatar
Holger
Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Do 7. Feb 2008, 18:58
Wohnort: Varel am Jadebusen

Re: CO zu hoch

Beitragvon Dottore G. » Sa 17. Mär 2012, 11:53

Mhmm so richtich schlau haste mich aber nun nich gemacht,aber das schaffst selbst du nicht. :lol:
Moto Guzzi 850 T5. Moto Guzzi V11 LM fast orginal. Moto Guzzi V35 C. Simson S63 und Di Blasi R7,dazu Honda Elite 150 nebst Honda Helix CN 250 "ganz erheblich" optimiert.Italjet Tiffany 25
In meine Guzzen kommt nur Super + und Luft ;-) na gut,Öl gibts auch noch.Und in den Endantrieb auch noch Molykote.Auch schöne Dinge können manchmal schmutzig sein.
http://schweger-italotreffen.de
Benutzeravatar
Dottore G.
Foren Gott
 
Beiträge: 10722
Registriert: So 13. Jan 2008, 13:40
Wohnort: 49413 Dinklage

Re: CO zu hoch

Beitragvon uwe.v11 » Sa 17. Mär 2012, 13:02

Zwischen 3500 und 4500 1/min muss angefettet werden,
Sonst passt die Werkseinstellung schon ganz gut...
Uwe
KR Limonengrün,eine von 412 Stück in BRD
aus dem tiefen süden deutschlands
da wo der adler allerheiligen hoch durch den schwarzen wald fliegt!
v7/v11Sport,G5 Gespann,Tante Lemans 4 htm Sport,Stelvio NTX
Benutzeravatar
uwe.v11
Foren Gott
 
Beiträge: 3567
Registriert: So 13. Jan 2008, 14:42
Wohnort: 77654 offenburg

Re: CO zu hoch

Beitragvon Yussuf » Sa 14. Apr 2012, 10:29

Hi,
...war mit meiner Scura gestern auch beim DEKRA meines Vertrauens!...Gottseidank nicht beim TÜV!
Schon am Tor der Werkstatt hat sich einer beschwert, daß die Guzzi so nach unverbranntem Benzin stinkt! :o
OK - war noch im Herbst beim "Freundlichen" und hab eine neue Einstellung per Axxone-Tester bekommen - und siehe da, "sie" läuft besser als je zuvor!
...auch kein ruckeln mehr bei 2800U/Min... ich war auf den ersten km erst mal happy...
Messung (bei 7° Außentemp. und Motor nur lauwarm): 7,2 Co !!! :oops:
(....) den Hinweis mitgenommen, die Einstellung nochmals überprüfen zu lassen!
...zuhause das Gemisch am Powercommander um 4% im unteren Drehzahlbereich auf mager gestellt - und ich denke, das wars`. :-D
Sepp
Yussuf
Doppel-As
 
Beiträge: 175
Registriert: Sa 26. Jan 2008, 11:56

Re: CO zu hoch

Beitragvon DiLo » Sa 21. Jul 2012, 09:27

Nochmals CO-Werte .....

Nach fruchtlosen Messversuchen bei einer der einschlägigen Prüfstellen meinte der Prüfer, er könne sich an eine Tabelle von Moto Guzzi erinnern, in welcher unsere V11 ohne Kat mit erhöhten CO-Werten aufgeführt war. Seine Suche im www ergab jedoch keine Treffer... auch in der Dekra Datenbank ist nichts hinterlegt.
Also bitte, alle mal suchen. Wir heften das dann an diesen Thread oben an, den ich jetzt schliesse und aus gegebenen Anlass eine Weile "Sticky" mache.

Es kann ja nicht sein, dass wir vor jedem TÜV-Besuch das Potti runter drehen müssen und schon bald den Motor auf dem Weg zur Prüfstelle sauer fahren .....

Wer etwas findet, PN an mich oder die Admins !
Benutzeravatar
DiLo
Moderator
 
Beiträge: 4922
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:48
Wohnort: 67663 Kaiserslautern

Vorherige

Zurück zu Sonstige technische Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste