Kennzeichnung Ersatzteile

Alle sonstigen technischen Themen
Antworten
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Kaiser
Beiträge: 1162
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Kennzeichnung Ersatzteile

Beitrag von Kosmolske2.0 »

Hallo Leute,
ich habe ja vor kurzem den Ärger bei der DEKRA mit der ominösen Bremsscheibe 220 mit KBA-nummer die natürlich nicht zur Elfe passt.
Frage: müssen solche sicherheitsrelevanten Bauteile eine KBA-nummer haben? Ich Frage, weil ich nun nach der
Original 282mm Scheibe suche. Da werden Scheiben mit Foto vor einem brembo-karton angeboten in der Bucht ohne jegliche Kennung drauf. Auf der brembo-seite sind die aber gekennzeichnet und haben auch keinen "güldenen kranz" innen. Aber genau der gefällt mir. Finger weg? KBA nötig oder nicht? Danke und gute Fahrt!
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Ludentoni
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1645
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55

Re: Kennzeichnung Ersatzteile

Beitrag von Ludentoni »

Die suchst du oder?

https://www.stein-dinse.biz/product_inf ... rettyPhoto

Datenblatt:

https://www.stein-dinse.biz/images/prod ... 489943.pdf

Bei V 10, Daytona RS, 1100 Sport ie und Cali EV bis 2000 war der Kranz innen schwarz, ab der Elfe 1999 und den folgenden Calis war der Kranz in gold.

Zubehörscheiben haben KBA Kennzeichnung, die Brembo OEM Teile für Guzzi nicht.
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Kaiser
Beiträge: 1162
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kennzeichnung Ersatzteile

Beitrag von Kosmolske2.0 »

Aaaah, prima. Gülden gleich auch brembo. Die aktuelle von brembo ist die aus der Serie "Oro".
Die ist ganz blank und hat die gelaserten Kennungen. Danke Dir, Lude.
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Antworten