Kaffeemaschine

Alles was die V11 noch besser macht
Antworten
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Diese Manufaktur empfinde ich als sehr Symphatisch
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... i=89978449

Sind aber eher für die Kenner, da sehr wenig darüber geredet wird.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
audiomick
Doppel-As
Beiträge: 134
Registriert: Fr 16. Dez 2022, 23:47

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von audiomick »

Snupo hat geschrieben: Fr 15. Sep 2023, 21:34 da sehr wenig darüber geredet wird.
Findest Du? Ich habe schon vor 4 oder 5 Jahren, vielleicht länger, davon gehört, und seitdem immer wieder. Für mich gilt der Laden als bekannt.

Es ist halt ein Nischenprodukt. Die Bildzeitung berichtet nicht unbedingt darüber, und die Tagesschau vermutlich auch nicht. 8-)
Benutzeravatar
Ludentoni
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1658
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Ludentoni »

Ach Mo, was der Fotograf in Hamburg und andere in der Szene da bauen sind unfahrbare, unbrauchbare und völlig überteuerte Kisten, genau wie die meisten Cafe Racereigenbaubastelbuden. Das will nur niemand wahrhaben... Damit kann man um die Alster fahren und das Ding vors Eis Cafe stellen, zum fahren ist das nichts. Somit völlig unbrauchbar und die meisten der Dinger verschwinden dann in irgendwelchen Sammlungen oder Wohnzimmern. sowas kaufen Leute um Geld zu verbrennen das über ist. Damit fährt niemand auf ein Treffen oder in den Urlaub, das ist alles nur Show... ;)

Der Nils Homann hat sich auch mal son Scheißhaus gebaut, dann herausgefunden das sowas unfahrbar ist und nen tolles und ehrliches Video darüber gedreht, das ist sehr sehenswert und lässt den ganzen Caferacerquatsch und Hype aus einem anderen Blickwinkel sehen.

Angucken:

https://www.youtube.com/watch?v=ZxnNt-ARqUQ
Benutzeravatar
Calzone
Doppel-As
Beiträge: 106
Registriert: So 26. Aug 2012, 16:26
Wohnort: 38376 Süpplingenburg

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Calzone »

:lol: :lol: :lol:

Café Racer hin oder her,

das Video ist Klasse gemacht !
V11 Le Mans 2001, mieft ohne Kat
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Habe mir das Video angeschaut Toni.
Für mich ist dieser you tuber keine Referenz. Sorry. Dem wäre auch eine Gold Wing zu unbequem, oder so. Weichei!
Radical Guzzi, Mille per Cento und etc. Bauen doch auch solche cafe racer. Alles in die Tonne ?

Thomas, unser Thomas wäre die ideale Person um solch einen Bericht zu schreiben. Der fährt doch diese Langstreckenserie in 24 Stunden soviele Kilometer. Mir entfällt gerade der Name.
Das unbequemste Motorrad das ich hatte von Moto Guzzi war die 850 Le Mans. Nach 20 Minuten spürte ich meinen Körper nicht mehr. Mein Körper war tot. Aber sehr geil zu fahren und voller Emotionen. Und das Teil ist so schlank und klein und handlich für sein Baujahr; toll. Wenn ich noch Fotos finde stelle ich die hier rein.
Eine V11 mit Stummellenmer ist ja auch nicht die geborene Reisemaschine.
Denke man muss eins mit der Guzzi werden, dann ist alles andere zweitrangig.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 4005
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von roland.k »

Das hört sich an wie wenn der eine R9T gefahren hätte. Das ist eine sackteure Kaffeemaschine von der Stange und auch völlig unbequem. Da lobe ich mir meine Scandalo. Die gab es schon vor dem Hype und damit kann man auch Langstrecke :-)
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Ich musste nach Scandalo googeln. Kannte ich nicht, wie vieles im Leben.
Ist das eine getrippte Daytona ? Oder auf Dytona Basis ? Schaut gut aus :anbet:
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Benutzeravatar
Ludentoni
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1658
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Ludentoni »

Ich bleibe dabei Mo, die ganzen umgebauten Tontis sind verglichen mit einem Serientonti unfahrbar, die sind optisch so gestaltet dass sie Mainstream sind und dem Publikum von heute gefallen, zum fahren sind die aber nichts.

Noch son Beispiel:

https://www.motorradonline.de/modern-cl ... -workshop/

Und zur 850 Le Mans, damit kann man sehr wohl lange Strecken auch mit Gepäck fahren, das weiß ich aus eigener Erfahrung. ;)

Die Scandalo war eine vom Händler InTeam umgebaute Centauro mit Däs Ducatiheck, 1100 Sport ie Tank und Stummeln. Das war quasi ne nackte Daytona RS wie mit dem Motor für die Märkte außerhalb Europas.
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Wahrscheinlich hast du Recht Toni. Ich möchte dir dies ja gar nicht absprechen.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Ludentoni hat geschrieben: Sa 16. Sep 2023, 16:50 Ich bleibe dabei Mo, die ganzen umgebauten Tontis sind verglichen mit einem Serientonti unfahrbar, die sind optisch so gestaltet dass sie Mainstream sind und dem Publikum von heute gefallen, zum fahren sind die aber nichts.

Noch son Beispiel:

https://www.motorradonline.de/modern-cl ... -workshop/

Und zur 850 Le Mans, damit kann man sehr wohl lange Strecken auch mit Gepäck fahren, das weiß ich aus eigener Erfahrung. ;)

Die Scandalo war eine vom Händler InTeam umgebaute Centauro mit Däs Ducatiheck, 1100 Sport ie Tank und Stummeln. Das war quasi ne nackte Daytona RS wie mit dem Motor für die Märkte außerhalb Europas.
Dann hat der roland wohl ein Einzelstück ? Oder eine von einer Kleinstserie nehme ich mal an.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Benutzeravatar
Kosmolske2.0
Kaiser
Beiträge: 1194
Registriert: So 16. Okt 2011, 17:51
Wohnort: 63864 Glattbach

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Kosmolske2.0 »

Alter Vadder, bei 48000€ für ne 1000er hab ich schon gezuckt. Dann finde ich noch eine für 54000€. Da muss ich Roland Recht geben - total überteuerte Eisdielenmaschinen. Aber im Prinzip Main Stream: offenes Rahmendreieck, offene Ansaugtrichter und blink blink.....
Einmal infiziert, immer erkrankt...
Benutzeravatar
Ludentoni
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1658
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 16:55

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Ludentoni »

Das ist und bleibt immer noch ne umgebaute Centauro, da Typ KK. Egal ob die nun Scandalo, Drago, oder Calimero heißt... :-D

Und Mo, wer von CH aus auf ner Tuono mal eben nach Dinklage fährt, dessen Eisenarsch sollte keine Probleme auf einer alten Le Mans haben. ;)
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Ludentoni hat geschrieben: Sa 16. Sep 2023, 18:10 Das ist und bleibt immer noch ne umgebaute Centauro, da Typ KK. Egal ob die nun Scandalo, Drago, oder Calimero heißt... :-D

Und Mo, wer von CH aus auf ner Tuono mal eben nach Dinklage fährt, dessen Eisenarsch sollte keine Probleme auf einer alten Le Mans haben. ;)
Mein Hannibal 1. Gen ist die bequemste aller Tuonos. Alle Nachfolger sind nicht so bequem zu fahren. Sie ist halt auch gross und man muss sich noch über den Tank strecken. Bin dieses Jahr die neuste Version gefahren als meine im Service war. Ersatzmotorrad. Mit allem pi pa po was man sich so wünschen kann. Leistung ohne Ende. Zuviel für mich. Und von der Ergonomie her nicht annähernd an meinem Hannibal.

Also die Preise von der Kaffeemaschine sind schon sportlich ! Hätte ich so nicht gedacht. Scheinbar hat es Abnehmer dafür. Egal. Jedem das seine.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Benutzeravatar
roland.k
Administrator
Beiträge: 4005
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 13:51
Wohnort: 77972 Mahlberg
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von roland.k »

Mit dem Alter werden die Leute immer empfindlicher mit der Sitzposition, daher auch der Erfolg der großen Reiseenduros. Das Problem sind meist nicht die Motorräder, sondern die Fahrer, welche eben immer älter und steifer werden.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ! :kuh:
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Da ist sehr viel Wahres dran was du geschrieben hast roland.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Benutzeravatar
Toni
Routinier
Beiträge: 323
Registriert: Do 24. Apr 2008, 23:14
Wohnort: Am Tor zum Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Toni »

Ludentoni hat geschrieben: Sa 16. Sep 2023, 09:04 Ach Mo, was der Fotograf in Hamburg und andere in der Szene da bauen sind unfahrbare, unbrauchbare und völlig überteuerte Kisten, genau wie die meisten Cafe Racereigenbaubastelbuden. Das will nur niemand wahrhaben... Damit kann man um die Alster fahren und das Ding vors Eis Cafe stellen, zum fahren ist das nichts. Somit völlig unbrauchbar und die meisten der Dinger verschwinden dann in irgendwelchen Sammlungen oder Wohnzimmern. sowas kaufen Leute um Geld zu verbrennen das über ist. Damit fährt niemand auf ein Treffen oder in den Urlaub, das ist alles nur Show... ;)

Der Nils Homann hat sich auch mal son Scheißhaus gebaut, dann herausgefunden das sowas unfahrbar ist und nen tolles und ehrliches Video darüber gedreht, das ist sehr sehenswert und lässt den ganzen Caferacerquatsch und Hype aus einem anderen Blickwinkel sehen.

Angucken:

https://www.youtube.com/watch?v=ZxnNt-ARqUQ
Ludentoni hat geschrieben: Sa 16. Sep 2023, 16:50 Ich bleibe dabei Mo, die ganzen umgebauten Tontis sind verglichen mit einem Serientonti unfahrbar, die sind optisch so gestaltet dass sie Mainstream sind und dem Publikum von heute gefallen, zum fahren sind die aber nichts.

Noch son Beispiel:

https://www.motorradonline.de/modern-cl ... -workshop/

Und zur 850 Le Mans, damit kann man sehr wohl lange Strecken auch mit Gepäck fahren, das weiß ich aus eigener Erfahrung. ;)
Ich kenne Leute, die eine Kaffeemaschine vom Budde fahren. Die Teile sind in keinster Weise zu vergleichen mit dem was da ein Herr Homann in seiner Bastelbude zusammen zimmert. Die Kaffeemaschinen sind bis ins kleinste Detail akribisch konstruiert und gebaut und fahren sich i.d.R. genauso gut oder schlecht wie eine LM selbst - wobei auch das Original im Grunde ja auch nix anderes als ein "Caferacer" ist. Im übrigen macht ja nicht alles der Budde selbst, sondern auch Leute die ihr Handwerk ordentlich gelernt haben und verstehen. Ja, die Preise wirken extrem, dafür bekommt man aber ein bis ins Detail in Handarbeit gefertigtes Einzelstück. Und wenn man beachtet, welche Preise der Reinhard Bäcker in Laer für seine aufgehübschten Schätzelein aufruft, relativiert sich der Preis der Kaffeemaschinen wieder sehr schnell.

Und der Bronold (RC-Guzzi) flanscht in den Tonti ja sogar einen 1400er Bigblock mit bis zu 160NM und 140PS ein. Da würde ich die "Fahrbarkeit" schon eher in Frage stellen. :kratz:
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Ich konnte die Preise von RG und deren Derivate nicht miteinander und mit der Kaffeemaschine vergleichen. Ist auch schwierig, da sich die Kaffeemaschinen wie ich finde sich schon abgrenzen, und ihren eigenen Weg gehen.

Von der Umsetzung her empfinde ich die Kaffeemaschinen mehr Klassisch. Die die sich solche Kleinstserien kaufen, haben das nötige Kleingeld bereit gestellt. Vielleicht spekulieren Sie dass ihr Motorrad irgendwann an Wert zulegen könnte. Wie zB. ein Alfa Romeo in einem Zagato Designerkleid.
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
guuz
Routinier
Beiträge: 444
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 11:46

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von guuz »

Hier treffen Welten zusammen bei dem Thema :-D Und jeder hat für sich selbst gesehen recht :-)
Bin ja einer der auch nicht so richtig gut "Original" kann :lol:
Kann nur aus Erfahrung schreiben.... Zur Le Mans Serie, auf meine 3er LM setz ich mich heute noch drauf und fahr ohne Schmerzen hunderte von Km.
Waren mit den LM III & IV mit 2 Personen plus Gepäck in Spanien, süd Italien.... Mit meinen Roadster mal eben 480 Km zum Glemseck auch kein Thema. Den CR fertig gebaut und ab damit nach Mandello. Kein Problem, das Zeug funktioniert.
Inzwischen sind unsere LM I und LM III "auf neuen Stand" mit etwas höheren Lenker, besseren Bremsen, Fahrwerk und Reifen. Ein Himmelweiter Unterschied zu Original.

Wer ein individuelles Fahrzeug haben möchte bezahlt auch einen gewissen Preis dafür, "Massenware" steht an jeder Ecke. Nicht jeder will das.
Und einige Hersteller geben Umbauten in Auftrag um Kundenreaktionen damit zu Prüfen und Trends für Serie aufzunehmen.
Siehe z.B. Yam. hat bei der XSR900 es gemacht.

Der Eine kauft sich sowas um rein für den Genuss ein wenig damit zu fahren, der Andere fährt Km damit, andere schaun sich das einfach gern an und erfreuen sich daran. Ist doch alles i.O. Weniger tolerant ist von Geld verbrennen zu sprechen. Die Hersteller selbst führen Teile für's persönliche Customizing im Programm. Das machen sie sicher nicht aus Nächstenliebe sondern weil eine Nachfrage dafür besteht.

Es gibt inzwischen kaum noch richtig schlecht gemachte Mopeds von professionellen Umbauer, die können sich sowas gar nicht mehr leisten.

1400cm, 1560ccm, ein alter 998er L&L Motor in LM II durfte ich alles fahren, ein wahrer Genuß wenn eine Guzzi anschiebt wie ein Supersportler :anbet:
In Oschersleben von Mille auf alte LM II umgestiegen und gejubelt vor Freude, solchen Spaß hatte ich damit. Das alte Eisen ballert mit dem gleichen Speed durch die triple links hinter 2 Pani hinterher die wenige Meter zuvor noch an mir vorbeigeflogen sind und dann nach Turn4 wieder weg waren.

Auch schnelle Journalisten die nix anderes machen als Moped Fahren, fuhren gern zumindest mit unseren Mopeds. Der technische Spezialist vom TÜV sagte O Ton: Kommen sie gern wieder zum normalen TÜV Termin, ich fahr gerne mit dem Moped.

In Mandello bei Todero am Tisch zum Espresso hatte ich ein Gespräch über Rahmen, die Tonti's sind ca. 30% steifer als die 1100 Sport, die V11 Rahmen sind dann mittles Hilfsrahmen noch etwas stabiler gemacht worden. Im Umkehrschluss bedeutet dass dann das die V11 ein Rohrkrepierer ist weil ja nicht so stabil????
Nein, die Kiste macht auch Spass und somit hat sie ihren Zweck erfüllt.

Leute wir würden sonst alle das Gleiche Moped fahren, am besten selbe Farbe, denn hier beginnt ja schon der persönliche Geschmack.... Wie langweilig.... Wär dann fast wie mit GS am Hahntennjoch: Finde deine GS in der Reihe heisst das Spiel.

Es gibt immer etwas komfortableres für lange Strecken, etwas schnelleres etwas "besseres" und warum nicht bessere Bremsen, Stoßdämpfer z.B. einbauen. Das ist auch ein Sicherheits Aspekt. Das Zeug wird einfach besser. Und speziell ein Tonti Rahmen ist so steif das es ihm gut tut.

Also erfreuen wir uns an dem was unsere lieblings Marke für Möglichkeiten bietet. So hat jeder etwas davon :-D
Benutzeravatar
honcz
Jungspunt
Beiträge: 21
Registriert: Mi 25. Aug 2021, 19:41

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von honcz »

Guuz :clap: :clap:
Genau so,jedem das seine :bier:
Snupo
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 06:48
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Kaffeemaschine

Beitrag von Snupo »

Schliesse mich honcz an :bier:
MO


Fuhrpark: Le Mans 850

lieber fahren als schrauben, wieso-weshalb-warum;wer nicht fragt bleibt dumm!
Antworten